131 Ergebnisse zu "VöGEL"

Zahlreiche Vogel-, Amphibien- und Säugetierarten sind etwa im brasilianischen Amazonasbecken mittlerweile ausgestorben.Klimakrise
Klimakrise

„Leere Wälder“? Viele Tierbestände seit 1970 mehr als halbiert

Der Begriff Waldsterben bekommt da schon fast eine neue Bedeutung: Laut einer WWF-Untersuchung sind die Tierbestände, die auf diesen Lebensraum spezialisiert ...

..., Patrouillen gegen Wilderer und regulierter Öko-Tourismus beigetragen. Insgesamt flossen in den Report Daten von 268 Wirbeltierarten ein, die in Wäldern leben oder komplett von ihnen abhängig sind: Vögel...

Das Gefieder der Jungvögel ist braun.Vogel-Nachwuchs
Vogel-Nachwuchs

Gimpel-Babys im Alpenzoo: Zwei Jungvögel aus dem Nest ausgeflogen

Zwei Gimpel-Küken sind im Alpenzoo herangewachsen. Erkennbar sind sie an ihrem braunen Gefieder. Bei der Finkenart werden Jungtiere von den Eltern gemeinsam ...

... ihren Artgenossen unterschieden werden. Nach roter Gefiederfärbung benannt Die Vögel zählen zu der Art der Finken. Das Gefieder der jungen Vögel ist ganzheitlich braun, während die erwachsenen Tiere...

Maulwürfe sind geruchsempfindlich.TT-Magazin
TT-Magazin

Schädlinge im Garten: Die sanfte Keule schwingen

Natürlich kann man Laus, Zünsler und Schnecke mit Chemie vertreiben. Oder man kocht ihnen Tee und „serviert“ Orangenöl.

... biologisch: „Gift löscht nämlich alle Läuse aus, doch ein paar verbliebene wären sinnvoll, damit Vögel sich ernähren können und ihre Jungen durchbringen. Ich vermische 20 Milliliter Rapsöl mit einem...

Tina Lanik inszenierte „Die Vögel“ in einem für verschiedenste Bezüge offenen Bühnenraum mit ausgefeiltem Lichtdesign. Das Premierenpublikum war begeistert.Festspiele Erl
Festspiele Erl

“Die Vögel“ in Erl: Es war erlebt, es bleibt

Die Tiroler Festspiele Erl präsentieren Walter Braunfels’ Oper „Die Vögel“ in einer szenisch poetischen, musikalisch maßstäblichen ...

... Vergnügen verspricht der deutsche Komponist Walter Braunfels dem Publikum seiner Oper „Die Vögel“, aber der Gleichnis-Hinweis ist nicht zu übersehen. Zwei Menschen verlassen die Erde, um im Reich der...

Der Innsbrucker Gärtner Josef Siedler züchtet Bienenbäume. Diese eher unbekannte Baumgattung blüht vom Frühling bis in den Herbst und stellt so optimale Insektennahrung zur Verfügung.Magazin
Magazin

So wird man zum „grünen Gastgeber“

Erinnern Sie sich noch an die Zeit, als man Windschutzscheiben reinigen musste, weil Dutzende Insekten am Auto klebten? Lang, lang ist’s her. Jeder noch so k ...

... – warten nun darauf, in Tirols Gärten eingesetzt zu werden. Wasserläufer: Diese Teichbewohner sind für Vögel eine wichtige Futterquelle, denn auch Körnerfresser füttern ihre Jungen mit Insekten. Möglichst...

Im nordwestlichen Bereich des Steinbruchs hat sich, obwohl angrenzend immer wieder Sprengungen stattfinden, ein Flussregenpfeifer-Paar mit zwei Jungen niedergelassen.Bezirk Kufstein
Bezirk Kufstein

Explosionen und Gezwitscher im Schwoicher Steinbruch

Sprengungen im Schwoicher Steinbruch sind für Anrainer eine Provokation im laufenden Verfahren für die Baurestmassendeponie. Eine geschützte Vogelart stört e ...

... Steinbruch-Bereich, in dem die Vögel unterwegs sind, habe man betriebsintern gesperrt. „Eine Störung kann derzeit nur durch Jagdausübung und von illegalen Besuchern ausgehen“, so Glössl. Dass der kleine...

TigerhaiTiere
Tiere

Babyhaie fressen Sperlinge, Schwalben und Zaunkönige

Singvögel kennt man aus dem eigenen Garten. Doch manchmal müssen auch sie übers Meer. Nicht jedes Tier schafft diese Reise. Ein gefundenes Fressen für bestim ...

... Tigerhaie Vögel fressen, die vorrangig an Land leben. Haie schnappen sich Vögel, die es nicht über den Ozean schaffen Der Grund: Die Haie sind Opportunisten. Sie fressen die Singvögel – darunter Sperlinge...

Egal, ob Große Hufeisennase, Bileks Azurjungfer, Huchen, deutsche Tamariske, Mähnen-Pippau oder Laubfrosch, ihre Tage sind gezählt.Biodiversität
Biodiversität

Artensterben: „Der Ernst der Lage ist zu wenig bewusst“

Ob Huchen oder Große Hufeisennase: Auch in Tirol sind zahlreiche Arten bedroht. Es werde zu wenig getan, sagt der WWF. Der Landesumweltanwalt ruft zum Handel ...

... Vogel, der „vor 20 Jahren noch in den Seitentälern des Wipptales bis nach Innsbruck anzutreffen war", so Kostenzer. Durch die „Intensivierung der Landwirtschaft" sei die Situation für bodenbrütende Vögel...

Der Flussuferläufer gilt als stark gefährdet. Mit Glück kann man ihn am Lech im Flug beobachten.Bezirk Reutte
Bezirk Reutte

Die Flussuferläufer sind wieder im Anflug auf den Lech

Mit Spannung wird die Rückkehr der Watvögel erwartet. Die Bestände am Lech erholen sich langsam, Brutplätze werden besonders geschützt.

Ein tirolerisch-bayerisches Interreg-Projekt rückt den Schutz des Flussuferläufers und anderer gefährdeter "Wildflussarten" in den Fokus.Innsbruck
Innsbruck

Flussuferläufer kommen zurück

Momentan ist es wieder so weit: Der Flussuferläufer, ein Watvogel, der typisch für alpine Wildflüsse ist, kehrt von seinem Winterquartier im...

Wo zuvor auch Federvieh untergebracht war, ist am Dienstagmorgen nur ein Pony zu sehen.Innsbruck-Land
Innsbruck-Land

Pfaue und Zierenten: 66 seltene Tiere in Volders gestohlen

Ungewöhnlicher Diebstahl in Volders: Unbekannte haben in der Nacht auf Montag 66 wertvolle Tiere fortgebracht. Die Polizei bittet um Hinweise.

(Symbolfoto)USA
USA

Vogelzüchter in Florida von Kasuar angegriffen und getötet

Der 75-Jährige sei vermutlich gestolpert und hingefallen, daraufhin habe ihn der Laufvogel mit den spitzen, dolchartigen Krallen seiner Beine attackiert, ber ...

... Alachua County. Kasuare sind flugunfähige Vögel, die eigentlich auf Neuguinea und in Teilen Australiens leben. Sie können bis zu 1,70 Meter groß und 60 Kilogramm schwer werden. (APA/dpa)...

Andrea Heistinger plädiert für ein gutes Gefühl beim Gärtnern. Von der richtigen Erde über den
Anbau bis zur Pflanzenkunde führt sie durch das gesamte
Gartenjahr. Der Schwerpunkt liegt auf Bio. (Löwenzahn Verlag, 184 Seiten; 24, 90 Euro).TT-Magazin
TT-Magazin

Neue TT-Serie: Start frei für eine erfolgreiche Gartensaison

Mit den ersten Sonnenstrahlen und zarten Trieben bekommen Pflanzenliebhaber Frühlingsgefühle. Warum Grün Sinn macht und Geduld aus jedem einen guten Gärtner, ...

... monotone Rasenflächen finden die nützlichen Insekten und Vögel aber keinen Unterschlupf und keine Nahrung. Dadurch gerät nicht nur der Garten, sondern auch die Artenvielfalt in Gefahr. Und das...

(Symbolfoto)Naturschutz
Naturschutz

Europaweit deutlicher Rückgang insektenfressender Vögel

Überall wird von Insektensterben gesprochen. Was bedeutet das für Vögel, die sich von ihnen ernähren? Eine Studie zeigt europaweit ...

...Frankfurt/Main – Ob Bachstelze, Wiesenpieper oder Rauchschwalbe – die Zahl der von Insekten lebenden Vögel ist in den vergangenen 25 Jahren europaweit deutlich zurückgegangen. Durchschnittlich um 13...

Die Kinder der Volksschule (hinten r. Christoph „Giggo“ Wolf) hängten die ersten Nistkästen in St. Anton auf.Bezirk Landeck
Bezirk Landeck

Neuer Wohnraum für die Vogelwelt in St. Anton

Kinder und Jugendliche hängen in St. Anton 50 Nistkästen auf. Das Projekt wurde vergangene Woche gestartet.

...St. Anton – Ihr Zwitschern gehört zum Frühling wie die ersten Schneeglöckchen auf den Wiesen oder die jungen Triebe an den Bäumen – leider schrumpft die Zahl der Vögel EU-weit. In St. Anton haben...

Eine Bartfledermaus (Symbolfoto).Krankheiten
Krankheiten

Influenzaviren aus Fledermäusen könnten wohl auch Menschen infizieren

Fledermäuse tragen einige hochgefährliche Viren. In Laborversuchen wurde nachgewiesen, dass ein neues Fledermaus-Influenzavirus auf Zellen von Menschen und N ...

... Grippe auslösen, und solche, die Vögel und Schweine infizieren. Eine Übertragung von Tier zu Mensch ist sehr selten, aber gefürchtet: Vor einigen Jahren bereitete die Schweinegrippe Sorgen, weil ein...

Bienen auf einer Wabe.Studie
Studie

Insektensterben: Fataler Einbruch globaler Ökosysteme erwartet

Durch Pestizide in der Landwirtschaft und Zerstörung von Lebensraum sind mittlerweile die Hälfte der Insektenarten weltweit bedroht. Auch für

Die "MSC Zoe" hatte auf dem Weg nach Bremerhaven in der Nacht zum 2. Januar Hunderte Container verloren.Niederlande
Niederlande

Zusammenhang mit Havarie? Rätselhaftes Vogelsterben in der Nordsee

An den Stränden der nördlichen Watteninseln wurden 20.000 tote Trottellummen angeschwemmt. Die Vögel wiesen Zeichen schwerer Entkr ...

... nördlichen Watteninseln bis zu Zeelands Stränden im Südwesten. Alle Vögel wiesen demnach Zeichen schwerer Entkräftung auf. Eine Trottellumme. Imago Der Meeresbiologe Mardik Leopold von der Universität...

Der Haussperling, bei vielen besser bekannt als Spatz, war bei der diesjährigen Wintervogelzählung in Österreich erstmals das meistgesehene Tier.Zoologie
Zoologie

44 Vögel pro Stunde im Garten: Tirol als Spitzenreiter bei Wintervogelzählung

12.783 Österreicher nahmen an der Wintervogelzählung 2019 teil. Der Spatz wurde am häufigsten in Gärten gesehen. Am meisten Vögel ...

... Montag. Platz zwei ging an den Vorjahressieger, die Kohlmeise. Auf Rang drei landete der Feldsperling, hieß es in einer Aussendung. Die freiwilligen Beobachter zählten insgesamt 322.391 Vögel, das...

Die weithin sichtbare Silhouette des Menschen irritiert Tiere.Natur
Natur

Stand-Up-Paddling: Nur Motorboote sind schlimmer für Vögel

Eine Masterarbeit aus Deutschland bescheinigt der Trendsportart Stehpaddeln ein hohes Störpotenzial für Wasservögel. Das deckt sich mit einem Bericht der Vog ...

... Masterarbeit aus Deutschland. Die Studie im Auftrag des Landesbundes für Vogelschutz berichtet zum Beispiel von einem Fall am Bodensee, wo ein Stehpaddler Vögel aus 1,5 Kilometern Entfernung...