1115 Ergebnisse zu "VERKEHR"

Verkehr und damit auch Lärm sind im Wipptal allgegenwärtig.Tirol
Tirol

Lärmstudie für das Wipptal in Planung, ÖBB zieren sich

Verkehrsbelastete Tiroler Hotspots sollen landesweit untersucht werden. Die ÖBB sehen Schutzauftrag im Wipptal bereits als erfüllt an.

Der Widum-Parkplatz hinter dem Imster Pfarrsaal soll in gut zwei Monaten gebührenpflichtig werden.Bezirk Imst
Bezirk Imst

Stadt greift ein: Parken in Imst wird reguliert

In Imst werden die Karten auf den öffentlichen Parkplätzen neu gemischt. Autofahrer werden informiert und, nach einer Gewöhnungsphase, künftig zur Kasse gebe ...

Zuletzt ereigneten sich in Tirol zwei schwere Unfälle, bei denen die Fahrzeuge in Flammen aufgingen.Tirol
Tirol

Bisher 26 Verkehrstote auf Tirols Straßen im heurigen Jahr

Die Gesamtzahl der Unfälle ist in etwa gleich geblieben, einen Rückgang gibt es aber bei den tödlichen Verkehrsunfällen.

Speziell am Brennbichl (Bild), in der Industriezone sowie in der Langgasse stöhnen die Anrainer unter der Verkehrslawine, die an ihnen vorbeidonnert. Die Stadt erhebt Daten und lässt Maßnahmen ausarbeiten.Exklusiv
Exklusiv

Verkehr und Raumordnung setzen Imst unter Druck

Wohin soll sich Imst entwickeln und wie kann der Verkehr besser geregelt werden? Die beiden Fragen erhitzten die Gemüter.

... Knabl im Imster Gemeinderat vom Zaun, als er die Verkehrsbelastung in Brennbichl vor den Vorhang holte. „Der Verkehr im Brennbichl ist schlicht unerträglich. Jede zusätzliche Verkaufsfläche im...

Umweltreferent Stefan Hohenauer (links) und Manuel Tschenet von der „Kuusk“-Leaderregion.Exklusiv
Exklusiv

Autofreier Tag – nur ein Feigenblatt?

Die TT sprach mit dem Kufsteiner Umweltreferenten und dem Mobilitätsbeauftragten der Leader-Region „Kuusk“ über die Herausforderungen im Umweltschutz und der ...

... und Region? Auch im Bereich Verkehr? Die TT sprach darüber sowie über den Sinn von autofreien Tagen mit Umweltreferent Stefan Hohenauer und Manuel Tschenet, Mobilitätsbeauftragter der Leader-Region...

Symbolfoto.Verkehr
Verkehr

Autoverkehr in Österreich im EU-Vergleich deutlich stärker gewachsen

Seit 2010 hat der Autoverkehr in Österrich um plus 11,3 Prozent zugelegt. Der EU-Durchschnitt liegt bei bei plus 6 Prozent. Der VCÖ fordert ein dichteres Öff ...

... (minus 3,7 Prozent), Spanien (minus 2,6 Prozent) und Belgien (minus 2,2 Prozent). Vor allem in den Niederlanden und Belgien sei der Verkehr in Städten eingedämmt worden - durch das Schaffen autofreier...

(Symbolbild)Innsbruck
Innsbruck

Verkehrseinschränkungen nach Wasserrohrbruch in Arzler Straße

Nach einem Wasserrohrbruch am Freitag auf der Arzler Straße kommt es zu Einschränkungen für den Verkehr. Der öffentliche Busverkeh ...

Die Ötztaler sollen in Ortsgesprächen kundtun, wie sie den Verkehr wahrnehmen. Am Ende sollen verkehrslenkende Maßnahmen entstehen.Bezirk Imst
Bezirk Imst

Bürgerbeteiligungsprozess zur Zukunft der Mobilität im Ötztal

Die Belastung durch die An- und Abreise von Touristen sowie durch hausgemachten Verkehr von Einheimischen ist bekannt. Jetzt geht ...

... Verkehrsbelastung langfristig in den Griff zu bekommen. „Wir brauchen weniger Verkehr und mehr Mobilität“, betont Andreas Knapp, ehemaliger Manager des VVT (Verkehrsverbund Tirol) und jetziger Prozessbegleiter der...

Von der Poststraße (rechts im Bild) kommend soll durch ein Rechtsabbiegeverbot in die Speckbacherstraße Rasern Einhalt geboten werden.Bezirk Kitzbühel
Bezirk Kitzbühel

Begegnungszone in St. Johann wird oftmals zur Rennstrecke

Ein Rechtsabbiegeverbot in die Speckbacherstraße soll nun von einem Gutachter geprüft werden, ehe der Verkehrsausschuss tagt.

Auf dem Schulweg verletzten sich 2018 viel weniger Kinder (62) als im normalen Straßenverkehr (260).Unfall
Unfall

Kinder verunglücken in Freizeit öfter auf Straße als am Schulweg

Innsbruck, Wien – Der Weg am Morgen zum Unterricht und im Anschluss wieder nach Hause ist viel sicherer, als oft vermutet. Im vergangenen Ja...

Wer vom Dölsacher Bahnhof über die B 100 ins Dorfzentrum fahren will, tut sich oft schwer. Doch einen Kreisverkehr rechtfertigt das nicht.Osttirol
Osttirol

Kreisverkehr in Dölsach bleibt ein Wunschtraum

Die Gemeinde hätte statt der Kreuzung an der B 100 gerne einen Kreisverkehr. Doch das Verkehrsaufkommen spricht dagegen.

Der Verkehr im gesamten Bezirk sollte genau analysiert werden und dann ein Mobilitätskonzept erstellt und umgesetzt werden, meinen Hermann Weratschnig und Elisabeth Kirchler.Bezirk Schwaz
Bezirk Schwaz

Verkehrsbelastung im Bezirk Schwaz hat zugenommen

Hermann Weratschnig und Elisabeth Kirchler (Grüne) nehmen den Verkehrsbericht zum Anlass, ein Bezirks-Mobilitätskonzept zu fordern.

...Von Angela Dähling Strass i. Z. – Immer mehr Verkehr. Egal ob auf den Straßen oder der Schiene – die Menschen im Bezirk Schwaz sind mobiler denn je. Das zeigt ein Blick in den Verkehrsbericht des...

Verkehr
Verkehr

Über Grenzen hinweg mobil

Innsbruck – Ein Zeichen für umweltfreundliche Fortbewegung will seit vielen Jahren die Europäische Mobilitätswoche setzen. Heuer startet sie...

Tirol und Südtirol wollen auf Konrad Bergmeister nicht verzichten.Exklusiv
Exklusiv

Platter: „BBT-Zerschlagung wäre das Ende des Tunnels“

Tirols Landeshauptmann Günther Platter und der Südtiroler Landeschef Arno Kompatscher nehmen die Verantwortlichen der BBT in die Pflicht. „Sind erschüttert, ...

Weiterhin sind nicht alle neuen Tramgarnituren durch den Hersteller abgenommen bzw. geliefert worden.Exklusiv
Exklusiv

Das lange Warten auf die neuen Tramgarnituren in Innsbruck

Noch immer warten die IVB auf den Großteil der neuen Tramgarnituren. Bis zum Dezember soll der Vollbetrieb der Regiobahn dann aber tatsächlich laufen.

... in der Tram lange an Ampeln stehen – etwa beim Sillpark. Hier arbeite man an Optimierungen. Schwarzl: „Ich behaupte nicht, dass alles gut ist, aber die Tram ist das Rückgrat und bringt uns hohe Kapazitäten und sie schafft Raum für den öffentlichen Verkehr.“ (mw)...

(Symbolfoto)Verkehr
Verkehr

Temporäre Fahrverbote und Tempolimits sollen Schulweg sicherer machen

Gegen das morgendliche Verkehrschaos vor den Schulen setzen Städte und Gemeinden auf unterschiedliche Maßnahmen. Auch bauliche Maßnahmen oder Projekte zur Be ...

Bezirk Reutte
Bezirk Reutte

Musauer machen mobil gegen Verkehrsbelastung

Anrainer in Brandstatt-Saba und Roßschläg fordern Maßnahmen. Ein kleiner Verkehrsgipfel tagte dazu in der Bezirkshauptmannschaft.

...Von Helmut Mittermayr Musau, Pflach – Die Anrainer an der Reuttener Straße, der L 69, in der so genannten Roßschläg und Brandstatt-Saba stöhnen auf. Der Verkehr setzt ihnen in multipler Weise zu. Das...

Der Straßenverkehr in Lienz und Osttirol lässt schon lange Forderungen nach einem Verkehrskonzept laut werden. Lösungen fehlen.Osttirol
Osttirol

Wirtschaftsbund will Verkehrskonzept für Lienz

Zur Verkehrsdebatte, die die Lienzer Bürgermeisterin Elisabeth Blanik (SPÖ) mit ihrem Vorstoß zugunsten eines Bahnausbaus angeregt hat, meld...

... Steininger. „Wir brauchen dringend ein klares Konzept, um die enorme Herausforderung Verkehr zu bewältigen." Steininger nennt die große Anzahl an Berufspendlern, den Urlauberansturm im August, die Großbaustellen und den Tanktransit. (TT, bcp)...

SymbolfotoPrivatisierung
Privatisierung

Schweizer Bahngütertransporteur SBB Cargo wird teilprivatisiert

Vier private Straßentransportunternehmen beteiligen sich an der SBB Cargo. Die staatliche SBB bleiben allerdings Mehrheitsaktionär.

... die Auslastung im System-Wagenladungsverkehr und im Kombinierten Verkehr. Die Österreichischen Bundesbahnen (ÖBB) kommentieren die Entwicklung in der Schweiz vorsichtig: „Der jetzige Einstieg von...

Bilanz
Bilanz

Verkehrsexperte kritisiert mangelhafte Gurtmoral

Ein Drittel der tödlich verunglückten Pkw-Insassen war nicht angeschnallt. Diese Bilanz zieht ÖAMTC-Verkehrstechniker David Nosé. Laut Stati...