7 Ergebnisse zu "WASSERBAU"

Kaunerberg liegt in einem Trockengebiet – dort muss im Sommer laufend bewässert werden.Bezirk Landeck
Bezirk Landeck

600 Regner gegen die Trockenheit in Kaunerberg

Kaunerberg steht vor einer riesigen Aufgabe – die Bewässerungsanlagen am großen Hangkanal müssen erneuert werden. In dieser Woche wurde dafür eine neue Wasse ...

... Abteilung Wasserbau des Bezirksbauamts Imst ausgearbeitet. Dass es ohne Bewässerung in seiner Heimatgemeinde nicht geht, weiß er nur zu gut. Derzeit gibt es insgesamt vier Wassergenossenschaften in...

Wasserbau-Experten aus allen Bundesländern begutachteten an der Isel Aufweitungen, die vor Jahrzehnten umgesetzt worden sind.Osttirol
Osttirol

Expertentreffen in Osttirol: Flussbauer schätzen Drau und Isel

Wasserbau-Experten aus ganz Österreich trafen sich in Osttirol zur Aus- und Weiterbildung. Die vor Jahrzehnten an Isel und Drau du ...

...Von Christoph Blassnig Nußdorf – Der Name Alfred Thenius muss genannt werden, wenn es um Wasserbau an den beiden Osttiroler Hauptflüssen Obere Drau und Isel geht. Der im Jahr 2010 88-jährig...

Im Sommer 2016 schwoll der Malchbach bedrohlich an. Auch sein Gefahren­potenzial wird heute ab 18 Uhr im Stadtsaal erläutert.Bezirk Imst
Bezirk Imst

Wildbäche als Gefahrenzone: Plan für Imster Innenstadt in Ausarbeitung

Heute Abend können die Imsterinnen und Imster sich ein erstes Bild vom Plan der Wildbach- und Lawinenverbauung machen. In der kommenden Woche wird es einen e ...

... sich um die Einschätzung der Experten, was die Wildbäche durch die Stadt betrifft. Nicht betroffen davon ist der Biegerbach bis zur Einmündung in den Inn. Das ist Sache der Abteilung Wasserbau...

Bezirk Reutte
Bezirk Reutte

Das Lech-Korsett wird aufgeschnürt

Außerfern – Nicht nur die Straßenbauer haben heuer im Sommer einige Projekte, die sie umsetzen wollen (die TT berichtete), auch die Abteilun...

...Außerfern – Nicht nur die Straßenbauer haben heuer im Sommer einige Projekte, die sie umsetzen wollen (die TT berichtete), auch die Abteilung Wasserbau im Baubezirksamt Reutte unter Wolfgang Klien...

2005 waren große Teile des Unterinntals - unter anderem Wörgl - massiv vom Hochwasser betroffen. Hochwasserschutz
Hochwasserschutz

Alpine Retention nützt nur lokal

Tiefschlag für Unterländer Bauern: Die Hoffnung, dass kleinräumig Retentionsflächen im Gebirge sich auf den Hochwasserschutz am Inn auswirken, ist geplatzt. ...

... Inn „keine Effekte“. Günter Blöschl, renommierter Vorsatz des Instituts für Wasserbau an der TU Wien, sieht „nur sehr, sehr kleine“ Auswirkungen durch lokale Rückhaltebecken und Retentionsflächen auf...

Sellrain im Oktober 2015: Ein Großteil der Arbeiten ist abgeschlossen, aber die Narben sind noch deutlich zu sehen. Tirol
Tirol

Halbes Jahr nach Katastrophe hält Normalität in Sellrain Einzug

Sechs Monate nach den verheerenden Vermurungen und Überschwemmungen im Sellrain ist der Großteil der Arbeiten abgeschlossen. Die Narben sind aber noch deutli ...

... Schutzwasserbau an der Melach investiert. Land Tirol/BBA Innsbruck Auch im Wasserbau wurde auf Hochtouren gearbeitet. Fast im gesamten Verlauf der Melach setzten die Bauteams Maßnahmen, die für die Zukunft mehr...

Landespolitik
Landespolitik

Hochwasserschutz am Lech geht in die Endphase

Zwei Brückenbauprojekte werden im oberen Lechtal gestartet. Arbeiten an der Geschiebefalle Höfen sollen nächstes Jahr beendet werden.