94 Ergebnisse zu "WELTALL"

Das Eden-ISS-Gewächshaus versorgte die Crew am Südpol mit frischem Gemüse und Kräutern.Wissen
Wissen

Weltraum-Gewächshaus soll Obst und Gemüse für Astronauten liefern

Deutsche Forscher haben ein Konzept entwickelt, wie man eine bemannte Weltraummission mit Frischgemüse versorgt. Ihre Idee stützen sie auf das Gemüsegewächsh ...

(Symbolfoto)Raumfahrt
Raumfahrt

Virgin Galactic will nächstes Jahr erstmals Touristen ins All bringen

Eine Mischung aus Rakete und Flugzeug soll Touristen ins All bringen, wo sie durch große Fenster die Erde von oben beobachten und Schwerelosigkeit erleben kö ...

Chinas Raumlabor „Tiangong 2“ war fast drei Jahre lang im Einsatz. Zwei chinesische Astronauten wohnten 2016 über 29 Tage darin. Es war der längste bemannte Flug in der chinesischen Raumfahrtgeschichte.Raumfahrt
Raumfahrt

Chinas Raumlabor soll über dem Südpazifik in der Atmosphäre verglühen

Chinas Raumlabor „Tiangong 2“ soll am Freitag kontrolliert verglühen. Ein Paar Trümmer könnten in einem Seengebiet zwischen Neuseeland und Chile abstürzen.

Eine Vega-Rakete nach dem Start (Archivbild aus dem Jahr 2016).Raumfahrt
Raumfahrt

Europäische Vega-Rakete nach Start verunglückt

Anfangs sah es aus, als ob alles glatt gehen würde – doch dann gab es plötzlich Probleme: Die Rakete mit einem Satelliten als Ladung kam nicht im All an. Bes ...

Die Internationale Raumstation ISS.Raumfahrt
Raumfahrt

NASA will ISS für Touristen öffnen, Trump reagiert mit Kritik

58 Millionen Dollar soll für Weltraumtouristen der Hin- und Rückflug zur Internationalen Raumstation kosten. Hinzu kommen rund 35.000 Dollar täglich für Verf ...

US-Astronaut Scott Kelly.Raumfahrt
Raumfahrt

Einzigartige Zwillingsstudie: So verändert sich der Körper im All

Fast ein ganzes Jahr verbrachte Scott Kelly auf der Internationalen Raumstation. Sein Zwillingsbruder Mark Kelly blieb währenddessen auf der Erde. Beide wurd ...

... veröffentlichten Buch „Endurance. Mein Jahr im Weltall" hatte Scott Kelly beschrieben, dass er sich nach der Rückkehr wie ein alter Mann gefühlt habe, mit grausamen Schmerzen in den angeschwollenen Beinen...

Bisher konnte die Existenz von Schwarzen Löchern nur rechnerisch bewiesen werden. Jetzt haben Forscher eine erste Aufnahme veröffentlicht.Astronomische Premiere
Astronomische Premiere

Das ist die erste Aufnahme eines Schwarzen Lochs

Bislang gab es von Schwarzen Löchern nur Illustrationen. Jetzt haben Astronomen das erste Bild gemacht. Dafür waren gleich acht Observatorien notwendig.

Mit dem Mosaik aus 54 Einzelaufnahmen wollen Astronomen sogenannte Sternentstehungsgebiete in der kleinen Spiralgalaxie untersuchen, wo aus Gas und Staub neue Sonnen produziert werden.Weltraum
Weltraum

Bilder von der Nachbargalaxie: „Hubble“ schickt neue Aufnahmen

Das Weltraumteleskop hat die bislang detailreichste Aufnahme des Dreiecksnebels gemacht. Die Galaxie im Sternbild Dreieck am Südhimmel ist ungefähr drei Mill ...

Der Korolev-Krater auf dem Mars.Raumfahrt
Raumfahrt

Weiße Weihnachten im Mars-Krater: Grüße aus dem All

Zumindest auf unserem Nachbarplaneten gibt es Weiße Weihnachten: Eine Sonde lieferte Aufnahmen vom „Korolev Krater“, der mit Eis überzogen ist.

Dieses Modell stellt die Verteilung des Weltraummülls rund um die Erde dar.RemoveDEBRIS
RemoveDEBRIS

Weltraumschrott: Der Fang großer Fische im Weltall

Der Erdorbit gleicht einer Müllhalde. Rund 166 Millionen große und kleine Schrottteile kreisen um unseren Planeten – und es werden immer mehr. Kann eine kosm ...

... dafür ein Forschungssatellit von der Internationalen Raumstation ISS ins Weltall, der – inspiriert vom Fischfang – mit Netz und Harpune Objekte einfangen soll. Sechs Jahre haben die Airbus-Experten das...

Dieses Wohnmodul könnte sich – wie hier in der Illustration – am Mond selbst entfalten.Weltraumarchitektin
Weltraumarchitektin

Das Haus am Mond mit Gemüse aus dem Nichts

Die Wienerin Barbara Imhof entwirft Gebäude für ein Leben im Weltraum. Aus der Not, dass man nicht viel Baumaterial mitschleppen kann, macht die Weltraumarch ...

An Bord ist auch High-Tech aus Österreich.Raumfahrt
Raumfahrt

Raumsonde BepiColombo: Die lange Reise zum Merkur hat begonnen

Die europäisch-japanische Mission BepiColombo ist zum Planeten Merkur gestartet. Am Samstagfrüh um 3.45 Uhr (MESZ) hob eine Trägerrakete Ariane 5 mit der Son ...

Die künstlerische Darstellung zeigt Mascot während des Landevorgangs.Raumfahrt
Raumfahrt

Drei Hüpfer später: Mascot beendete Asteroiden-Erkundung

Vier Jahre dauerte die Reise des Messgerät zu dem Asteroiden. Nach gut 17 Stunden war die Batterie leer und seine Arbeit beendet.

... vierjähriger Reise durchs Weltall am frühen Morgen des 3. Oktobers sicher auf dem etwa 300 Millionen Kilometer entfernten Asteroiden gelandet. Die Forscher erhoffen sich von ihm wichtige Erkenntnisse...

Die Internationale Raumstation (ISS).Wissen
Wissen

Hinweise auf ersten Mond jenseits unseres Sonnensystems

Astronomen haben bei einem rund 8000 Lichtjahre entfernten Planeten vielversprechende Hinweise auf einen Exo-Mond ausgemacht.

Das "Space Team" der TU Wien bei der Arbeit.Raumfahrt
Raumfahrt

Wiener Studenten wollen mit Rakete Rand des Weltalls erreichen

Das „Space Team“ der TU Wien will mit „The Hound“ 100 Kilometer Flughöhe erreichen und damit den Rekord für europäische Studententeams brechen.

... vorzudringen. Wo beginnt das Weltall? Eine verbindliche Grenze für den Beginn des Weltraums gibt es nicht. Die US-Weltraumorganisation NASA hält sich an eine Definition der „Federation Aeronautique...

Ein Greifarm der ISS fährt aus und holt ein SpaceX-Dragon-Modul heran.Raumfahrt
Raumfahrt

Riss in Raumkapsel: Lage auf ISS wieder normal, Suche nach Ursache

In der Nacht auf Donnerstag war in der Sojus-Kapsel ein rund zwei Millimeter großer Riss entstanden. Ein Druckabfall war die Folge.

Die NASA-Sonde "Osiris Rex" startete im September 2016 vom Weltraumbahnhof Cape Canaveral im US-Staat Florida.Raumfahrt
Raumfahrt

Sonde „Osiris Rex“ fotografierte erstmals ihr Ziel

Die Sonde „Osiris Rex“ konnte aus einer Entfernung von rund 2,2 Millionen Kilometern fünf Bilder vom Asteroiden Bennu machen.

Raumfahrt
Raumfahrt

‚‚Das Unmögliche möglich machen‘‘: Die Nasa wird 60

Die Nasa hat Menschen auf den Mond und Sonden durch das Sonnensystem geschickt. Nun wird die US-Raumfahrtbehörde 60 Jahre alt – und steht vor riesigen Heraus ...

... permanenten Außenposten der Menschheit im All. Dazu informiert die Nasa Menschen auf der ganzen Welt über das Weltall, ob mit Museen und in Schulklassen oder mit einer vielfach ausgezeichneten Online-Strategie...

Das Wissenschafterteam schließt nicht aus, dass die Dünen aus festem Stickstoff bestehen, hält Methan aber für wahrscheinlicher.Astronomie
Astronomie

Internationales Forscherteam entdeckte Dünen auf dem Pluto

Eine „wirklich überraschende“ Entdeckung machten Forscher auf dem Pluto. Der Wind am Rande einer Eisebene hat Methankörnchen zu Dünen aufgeschüttet.

"Tiangong 1" ist in den Pazifik gestürzt.Raumfahrt
Raumfahrt

„Himmelspalast“ auf dem Meeresgrund: Raumlabor abgestürzt

Der „Himmelspalast“ ist verglüht, die letzten Trümmer ruhen auf dem Grund des Pazifiks. „Es hätte gar nicht besser laufen können“, sagt ein Experte. Nur manc ...