11 Ergebnisse zu "ÖRV"

Rodeln

Im Tour-Bus nach Sigulda: ÖRV-Team startet die finale Vorbereitung

Nach 30-stündiger Anreise in einem Doppeldecker, der hauptsächlich für Pop- und Rockgruppen bei deren Europa-Touren eingesetzt wird, soll in Sigulda am Donnerstag das erste Training im Eiskanal erfolgen.

Rodel-WM

In Russland hängen die WM-Trauben noch ein Stückchen höher

Nach der erfolgreichen Weltmeisterschaft 2019 ist Österreichs Kunstbahnrodel-Nationalteam bei den Titelkämpfen in Sotschi nur in der Außenseiterrolle.

Tiroler Sportlerwahl

Herzog, Schubert, Falch und Rodler: Für Viktor warfen sich alle in Schale

Ehre, wem Ehre gebührt: Warum Vanessa Herzog 2019 gleich dreimal abräumte, Jakob Schubert seinen Titel verteidigte, das Rodelteam den Mannschaftsgeist beschwor und Martin Falch schlichtweg der „Wahnsinn“ ist.

Rodeln

ÖRV-Team und Topstars boykottieren Weltcup in Winterberg

Neben den österreichischen Athleten zogen auch Weltcup-Leader Roman Repilow und die deutschen Weltmeister Eggert/Benecken für Winterberg zurück.

Rodeln

Hannah Prock verzichtet nach Trainingssturz auf WM-Antreten

Die 20-jährige Tirolerin stürzte am Mittwoch im Training und zog sich dabei eine Unterarmprellung sowie Schnittverletzungen zu.

Radsport

Bundesliga-Sieger Rabitsch versorgt als Radkurier ältere Menschen

Das Nützliche mit dem Angenehmen verbinden: Der Gewinner der letztjährigen Rad-Bundesliga, Stephan Rabitsch, betätigt sich während der Coronakrise als Radkurier.

Doping

Ex-Radprofi Preidler zu zwölf Monaten bedingter Haft verurteilt

Neben Preidler musste sich ein zweiter ehemaliger Radfahrer am Mittwoch vor dem Landesgericht Innsbruck verantworten. Er wurde wegen schweren Betrugs zu einer Geldstrafe von 6.000 Euro verurteilt.

Naturbahnrodeln

Europameister in elf Sekunden: EM der Naturbahnrodler „einziges Fiasko"

Der Steirer Michael Scheikl holte sich bei der EM in Moskau am Freitag mit einem 11-Sekunden-Lauf die Goldmedaille. „Die EM hätte abgesagt gehört", schimpfte nicht nur Thomas Kammerlander.

Rodeln

Steus schwierige Rückkehr auf die Unglücksbahn in Sigulda

25 Schrauben und zwei Platten halten das geschädigte Bein von Doppelsitzer-Rodler Thomas Steu seit seinem Unfall in Sigulda zusammen. Die Rückkehr nach Lettland fiel dem 26-Jährigen nicht leicht.

Rodeln

Rodel-Boss Prock: „Es braucht kein Designerhaus beim Start“

Die Saison endete, als Corona seinen Ausgang nahm: Rodel-Legende Markus Prock (55) sorgt sich bereits 
um die Wettkämpfe im kommenden Winter.

Sport in Tirol

Die Tiroler Heeressportler packen in der Krise mit an

Mitten in der Coronavirus-Krise und dem trainingsfreien Alltag helfen Olympiasieger, Welt- und Europameister mit, damit der Alltag weiter reibungslos abläuft.