Entgeltliche Einschaltung

55 Ergebnisse zu "Ökosystem"

Greenpeace-Report

Teufelskreis in Weltmeeren mit verheerenden Schneeballeffekten

Das riesige Ökosystem der Meere ist essenziell im Kampf gegen die Klimaerwärmung – und sein Funktionieren ist massiv gefährdet, wie ein aktueller Greenpeace-Report aufzeigt.

Brasilien

Mitschuld an Amazonas-Bränden? DiCaprio wies Bolsonaro-Vorwurf zurück

Brasiliens ultrarechter Staatschef Jair Bolsonaro hatte gesagt, DiCaprio habe Unweltschutzgruppen finanziell unterstützt, die Feuer gelegt hätten. Der Schauspieler wies das zurück.

Internationale Automobilaustellung

Schicke E-Autos und dicke SUVs: Der „schöne Schein“ der IAA

Für die Umweltschützer werden auf der Internationalen Automobilaustellung IAA „Klimakiller“ gefeiert. Währenddessen versuchen sich die Hersteller sich an einem Spagat.

Klimawandel

Weltklimarat: Warum Raubbau zu Hunger führt

Weniger Fleisch essen, bewusster einkaufen und nur wegwerfen, was wirklich wegmuss: Wer künftig nicht unter noch mehr Hitze stöhnen will, kann mit klimafreundlichen Verhaltensänderungen im Alltag viel bewirken.

Welterschöpfungstag

Keine Ressourcen mehr: „Wir verbrauchen 1,75 Erden pro Jahr“

Die Erdbevölkerung hat noch nie so sehr über ihre Verhältnisse gelebt wie derzeit. Wir verbrauchen umgerechnet 1,75 Erden pro Jahr. Die Auswirkungen der andauernden Übernutzung der Ökosysteme sind zunehmend spürbar.

Algenplage

SOS in der Karibik: Experten suchen Lösungen für Algenplage

Seit einigen Jahren kommt es in der Karibik und vor Westafrika immer wieder zu regelrechten Algenplagen. Nicht nur für den Tourismus ist das ein Problem. Forscher und Unternehmer suchen nun nach neuen Wegen, um die Plage in den Griff zu bekommen.

Umfrage

Welche Tiere Sympathie und welche Angst bei Österreichern auslösen

Schmetterlinge sind laut einer Umfrage die bei den Österreichern beliebtesten Tiere, Hunde liegen knapp vor Katzen. Angst und Unbehagen lösen vor allem Haie und Schlangen aus. Als wichtigste Tierart wird die Honigbiene gesehen.

„Bienengifte“

Global 2000 geht gegen Notfallzulassung von verbotenen Neonicotinoiden vor

Global 2000 hat rechtliche Schritte gegen das Bundesamt für Ernährungssicherheit (BAES) eingeleitet. Die drei Notfallzulassungen vom 1. Februar für die Saatgutbeizmittel mit den Wirkstoffen Imidacloprid, Clothianidin und Thiamthoxam seien eine missbräuchliche Umgehung des europäischen Pestizidverbots.

Naturschutz

Artenschutz-Konferenz in Paris begann mit dramatischem Appell

Erstmals seit 2005 soll zum Abschluss der Konferenz am 6. Mai ein globaler Zustandsbericht veröffentlicht werden. Der vorläufige Bericht zeichnet ein düsteres Bild

Klimawandel

Innsbrucke Forscher ermitteln Alter von Gletschereis mit neuer Methode

Forscher aus Innsbruck und Deutschland erprobten eine neue, quantenphysikalische Methode um das Alter von Gletschereis zu bestimmen.

Umwelt

Europa ist weltgrößter Konsument von Palmöl

1,6 Millionen Hektar Anbaufläche brauche es pro Jahr, um den Bedarf an Palmöl in Europa zu decken, wie österreichische Forscher errechneten. Dafür müssen tropische Waldflächen riesigen Ausmaßes weichen.

Natur

Arktis fehlt der Eisnachschub und damit Nährstoffe

Immer weniger frisches, vor Russland entstandenes Meereis gelangt in die zentrale Arktis. Langfristig dürfte das schwerwiegende Folgen haben.

Schutzmaßnahme

Ansturm nach Justin-Bieber-Video: Island sperrt Schlucht

Das Video wurde seit 2015 von mehr als 440 Millionen Menschen angeklickt und löste einen Besucheransturm aus: Bereisten 2016 rund 160 000 Touristen den etwa zwei Kilometer langen Canyon, waren es ein Jahr später fast doppelt so viele.

Unternehmen

Start-ups: 2018 um ein Viertel mehr Geld eingesammelt

Investoren haben im vergangenen Jahr auch europaweit wieder kräftig in Start-ups investiert Insgesamt belegte Österreich im Vergleich Rang 15 im EY-Ranking.

Katastrophen

Wachstum auf Kosten der Umwelt tötet Menschen

Neun Millionen Menschen starben allein im Jahr 2015 an den Folgen der Umweltverschmutzung. Das ergab eine UNO-Studie von 250 Forschern.

Ernährung

Bio-Einkauf laut WWF-Warenkorb kein „Luxusthema“

Für die WWF-Warenkorbstudie „Bio, gesund und leistbar – geht das?“ hat das Forschungsinstitut für Biologischen Landbau (FiBL) den durchschnittlichen Wocheneinkauf einer vierköpfigen Familie (zwei Erwachsene, zwei Kinder unter 14 Jahren) untersucht.

Studie

Insektensterben: Fataler Einbruch globaler Ökosysteme erwartet

Durch Pestizide in der Landwirtschaft und Zerstörung von Lebensraum sind mittlerweile die Hälfte der Insektenarten weltweit bedroht. Auch für Vögel hat das Insektensterben katastrophale Folgen.

Alarmierende Studie

„Katastrophaler Trend“: Großes Wirbeltier-Sterben in Österreich

In den vergangenen 30 Jahren hat Österreich laut einer noch unveröffentlichten Studie rund 70 Prozent seiner Wirbeltierbestände eingebüßt. Die Folgen für das Ökosystem seien dramatisch.

WWF

Zu Lasten vieler Tiere: Menschheit saugt Planeten weiter aus

Zum Zustand der Erde liefert der WWF seit 1998 regelmäßig eine Art Fieberkurve. Als Maßstab dienen die Wirbeltiere. Lange sah es nicht gut aus – zeichnet sich nun eine Trendumkehr ab?

Innovationen

Start-up-Finanzierungen im 1. Halbjahr in Österreich verdoppelt

Die Zahl der Finanzierungen erhöhte sich hierzulande von 17 auf 28, wie aus dem Start-up-Barometer des Unternehmensberaters EY hervorgeht.