Entgeltliche Einschaltung

68 Ergebnisse zu "'Brenner Basistunnel BBT SE'"

Südtirol

BBT: Tunnel-Durchschlag sorgte für wichtige Verbindung

Am Donnerstag erfolgte der Durchschlag zwischen den beiden Baulosen Mauls und Eisackunterquerung. Dadurch entstand eine durchgängige Verbindung zwischen dem Südportal des Brennerbasistunnels in Franzensfeste und der Staatsgrenze am Brenner.

Plus

Basistunnel-Chef Gradnitzer bei „Tirol Live“: „Tunnelstart ist 2032 geplant“

Nach Vertragsauflösung „Pfons-Brenner“ geht Basistunnel-Chef Gradnitzer von außergerichtlicher Einigung mit Porr aus. Unsicherheiten wegen Ukraine, Lieferketten und Bau- bzw. Energiekosten.

Innsbruck

Arbeiter bei Unfall in Brenner Basistunnel verschüttet und verletzt

Bei Bauarbeiten am Brenner Basistunnel in Innsbruck wurde ein Arbeiter von Gesteinsbrocken teilweise verschüttet und verletzt. Der Mann wurde von der Feuerwehr geborgen.

Bayern

Eklat bei Planungen für nördlichen Teil von Brenner-Nordzulauf

Vertreter der Gemeinden boykottieren Treffen mit der Deutschen Bahn. Sie halten sämtliche vorgeschlagene Varianten für inakzeptabel und legten einen Katalog mit 76 Fragen vor.

Plus

EU-Prüfer mit herber Kritik an Deutschland wegen BBT-Zulaufstrecke

Dass Deutschland bei der Zulaufstrecke für den Brennerbasistunnel in Bayern nicht weitermacht, sorgt einmal mehr für Kritik des Europäischen Rechnungshofs.

BBT

Brennerbasistunnel: Baukonzern Webuild erhielt Zuschlag für weiteres Baulos

Die Angebotssumme der Bietergemeinschaft beträgt 651 Millionen Euro. Die Arbeiten an dem Baulos sollen im Jänner 2022 beginnen.

BBT

Tunnelanstich in der Sillschlucht als Symbol für Mobilität

Gestern wurde in der Sillschlucht die westliche Hauptröhre des Brennerbasistunnels (BBT) Richtung Süden angeschlagen.

Politik in Kürze

Keine Millionenklage der Porr wegen Brennerbasistunnel

Vor einem Jahr hat die Brennerbasistunnelgesellschaft BBT SE einem Konsortium rund um den Baukonzern Porr den 966-Millionen-Euro-Auftrag für das größte Baulos „Pfons-Brenner“ beim Brennerbasistunnel entzogen.

Verkehrspolitik

EU zahlt bisher 1,6 Milliarden für den Brennerbasistunnel

Für die Bauphase ab 2023 bis zur Fertigstellung 2032 verhandelt die Tunnelgesellschaft mit der EU über weitere 1,5 Milliarden Euro.

Plus

TT-Leitartikel zum BBT: Noch wenig Licht am Ende des Tunnels

Der Brennerbasistunnel soll ein „Game-Changer“ sein. Doch zu viele Fragezeichen begleiten den Vortrieb: Wann wird er fertig, werden sich die Baukosten weiter verteuern und meint es die EU wirklich ernst mit der Verlagerung auf die Schiene?

Tirol

9,6 Milliarden Euro: Neue Baukostenschätzung für Brennerbasistunnel

Seit Freitag liegt eine neue Schätzung über die Baukosten für den Brennerbasistunnel vor. Die Tunnelgesellschaft rechnet mit Baukosten von 9,6 Milliarden Euro.

Plus

Nordzulauf zum BBT: Resolutionen und Schulterschlüsse

Erl und Nachbarorte unterstützen bayerische Einwände, Umweltanwaltschaft möchte Deponie Schöfftal verhindern.

Plus

Bahntrasse zwischen Radfeld und Schaftenau ist umweltverträglich

Der zweite Abschnitt des Nordzulaufs zum Brennerbasistunnel zwischen Radfeld und Schaftenau nimmt die Hürde der Umweltverträglichkeitserklärung. Nächster Schritt ist die eisenbahnrechtliche Genehmigung.

Bezirk Kufstein

Bahnausbau zwischen Schaftenau und Radfeld erhielt Umweltgütesiegel

Die Eisenbahn-Neubaustrecke zwischen Schaftenau und Radfeld, Teil des Nordzulaufs des Brennerbasistunnels, wurde als umweltverträglich bewertet. Damit wurde ein weiterer Meilenstein für die Genehmigung des Projekts erreicht.

Innsbruck

Brennerbasistunnel-Ausstellung am Innsbrucker Hauptbahnhof eröffnet

Wissenswertes zum und rund um den Bau des Brennerbasistunnels (BBT) gibt es seit gestern im Innsbrucker Hauptbahnhof zu erfahren. Die vom Architekten Thomas Thaler konzipierte Ausstellung im südlichen Teil der Galerie wurde gestern von BBT-Vorstand Martin Gradnitzer, Regionalleiter West der ÖBB Robert Possenig und Innsbrucks Bürgermeister Georg Willi eröffnet.

Tirol

Für den Brennerbasistunnel geht es in der EU jetzt ums Geld

Zügiger Baufortschritt beim Brennerbasistunnel ist notwendig, um bis 2027 EU-Förderungen von Hunderten Millionen Euro abzurufen.

Brennerbasistunnel

1,16 Mrd. Euro Volumen: Webuild erhält Zuschlag für BBT-Zulauf in Südtirol

Der Auftrag sieht den Bau von rund 22,5 Kilometern Bahnstrecke vor, die größtenteils unterirdisch in zwei Tunneln verläuft. Die Arbeiten werden voraussichtlich sieben Jahre dauern.

Plus

Verzögerung beim Brennerbasistunnel: Euregio fordert Transparenz

Eine Verzögerung bis 2032, höhere Baukosten um bis zu 500 Millionen Euro: Das Die Landeschefs von Tirol, Südtirol und dem Trentino schreiben an Bund, Bahnen und EU.

Plus

Brennerbasistunnel verteuert sich um 500 Millionen Euro

Statt 9,3 Milliarden Euro dürfte der Bau des Brennerbasistunnels bis zu 9,8 Milliarden Euro kosten. Die Verzögerungen schlagen durch.

Tirol

Betriebsstart des BBT wohl erst 2032, Kritik von Platter und Kompatscher

Der Brennerbasistunnel verzögert sich weiter. Wie die Gesellschaft bestätigt, soll er erst 2032 in Betrieb genommen werden. Berichte sprechen von einem noch späteren Datum.