516 Ergebnisse zu "Steuern"

Plus

Heuer bereits rund 300 Kfz-Steuersünder in Tirol ertappt

In Tirol wurden heuer bereits Ermittlungen gegen rund 300 Autolenker eingeleitet, die in den meisten Fällen widerrechtlich mit ausländischem Kennzeichen unterwegs waren.

Plus

Leitartikel zu „Pandora Papers“: Versteckte Deals im Graubereich

Nach „Offshore-Leaks“ und „Panama Papers“ zeigen jetzt die „Pandora Papers“: Über Steueroasen wird offenbar getrickst wie eh und je – legal wie illegal. Das Engagement, Schlupflöcher zu schließen, könnte ausgeprägter sein.

Innenpolitik

Ökosoziale Steuerreform: Verhandlungen dauern auch am Samstag an

Die Verhandlungen zur Steuerreform werden am Samstag weitergeführt. Fix ist schon jetzt eine Bepreisung des CO2-Ausstoßes. Diese soll ab Anfang des kommenden Jahres erfolgen und den bestehenden europäischen Emissionshandel ergänzen.

Steuern

Steuerreform: Haushalte zahlen mehr für CO2 als die Wirtschaft

Wie eine Studie des IHS zeigt, summierten sich die CO2-Steuern im Jahr 2018 auf fast 5,3 Milliarden Euro. Dabei wurden die privaten Haushalte stärker zur Kassa gebeten als die Wirtschaft.

Österreich

172 Mio. Euro eingetrieben: Erfolgreiche Steuerfahnder in Österreich

Die Steuerfahndung hat im Vorjahr 527 Fälle bearbeitet und 172 Mio. Euro an Steuergeldern eingetrieben. Es wurden 66 Zwangsmaßnahmen durchgeführt, darunter 53 Hausdurchsuchungen an 190 Einsatzorten, teilte das Finanzministerium mit.

Plus

Tiroler Elektrofirma und Zahnärzte veruntreuten Millionen an Steuern

Steuerhinterziehung in großem Stil: Erst eine Tiroler Elektrofirma, nun flogen Zahnärzte und Dentallabore in mehreren Bundesländern auf.

Tax Freedom Day

Bis heute wurden die Steuern bezahlt

Heute ist Tax Freedom Day – also der erste Tag des Jahres, an dem ein durchschnittlicher österreichischer Steuerzahler genug Geld verdient hat, um die jährlichen Steuern und Abgaben zu bezahlen.

Nationalrat

Debatte im Nationalrat: „Wer zahlt die Kosten der Corona-Krise?"

Zum heutigen Auftakt des Kehraus im Nationalrat ist in der „Aktuellen Stunde“ über die Kosten der Pandemie diskutiert worden. SPÖ-Chefin Pamela Rendi-Wagner sprach sich für eine Einführung von Erbschafts- und Vermögenssteuern aus. Bundeskanzler Sebastian Kurz (ÖVP) lehnt eine Steuerdebatte ab.

Plus

TT-Leitartikel zur Mindeststeuer: Steuerwettlauf nach unten wird befeuert

Die Einigung auf eine globale Mindeststeuer ist ein politischer Erfolg, der allerdings kaum Wirkung entfaltet, wenn Irland und andere Steueroasen nicht mitmachen. Der Wettlauf, um die niedrigsten Konzernsteuern ist noch nicht vorbei.

Normverbrauchsabgabe

Die NoVA wird teurer: Das ist ab 1. Juli neu

Mit 1. Juli treten Änderungen bei der Normverbrauchsabgabe (NoVA) in Kraft. Nun ist auch für Klein-Lkw die NoVA zu entrichten.

E-Commerce

Neue Umsatzsteuerregeln für Versandhändler ab 1. Juli

Ab dem 1. Juli 2021 gibt es im E-Commerce steuerliche Änderungen. Webshops sollten sich bis 30. Juni bei einem Portal anmelden, über das die Zahlung und Erklärung der Umsatzsteuer dann erfolgen kann.

3,5 Millionen Euro

Rekordverdächtiger Schwarzgeldfund rund um Salzburger Après-Ski-Lokal

Die hohe sichergestellte Summe besteht aus mehr als 780.000 Euro Bargeld, das im hauseigenen Safe und in diversen Taschen gefunden wurde, und mehr als 200 Sparbüchern mit einer Gesamteinlage von über 2,7 Millionen Euro. Der betroffene Gastronom ist ÖVP-Gemeinderat und Funktionär im Wirtschaftsbund.

USA

Legale Schlupflöcher: Bezos, Musk und Co. zahlen laut Datenleak kaum Steuern

Von wegen Steuergeheimnis und Vertraulichkeit. Eine investigative Recherche bringt ans Licht, dass superreiche US-Amerikaner kaum Einkommensteuer zahlen. Unternehmer wie Jeff Bezos oder Elon Musk agieren demnach aber keineswegs illegal. Sie nutzen vielmehr das US-Steuerrecht. Die Behörden suchen derweil die Quelle der Informationen.

Fragen und Antworten

Die Riesen sollen zahlen: G7 einigten sich auf globale Mindeststeuer

Nach Jahren stockender Verhandlungen haben sich die Finanzminister der sieben führenden Industrieländer auf ein Grundgerüst für eine weltweite Steuerreform geeinigt. Die ersten Reaktionen sowie wichtige Fragen und Antworten zur globalen Mindeststeuer.

Plus

TT-Leitartikel zum G7-Beschluss: Erster Erfolg gegen Steuerflucht

Die G7-Staaten wollen einen globalen Mindeststeuersatz für Unternehmen von 15 Prozent. Ein noch zögerlicher, aber doch wichtiger Schritt in die richtige Richtung.

Mindeststeuer

G7-Staaten einigen sich auf globale Digitalsteuer von mindestens 15 Prozent

Am Samstag haben sich die sieben führenden Industrieländer (G7) auf eine weltweite Steuerreform geeinigt. Länder, in denen große Konzerne Umsätze machen, sollen stärker als bisher von Steuerzahlungen der Firmen profitieren.

EU

Fortschritt im Kampf gegen Steuertricks: Neue EU-Regeln für Konzerne ab 2023

Von dem neuen Regeln, auf die sich Vertreter der EU-Institutionen jetzt nach fünf Jahren Streit geeinigt haben, erhoffen sich Befürworter einen echten Fortschritt gegen gewitzte Steuersparmodelle mancher Firmen.

Studie

Höhere Spritsteuer bringt Tausende Jobs und weitere positive Effekte

Laut einer Analyse der Linzer Johannes Kepler Universität wirkt sich eine schrittweise Erhöhung der Mineralölsteuer mehrfach positiv aus.

Plus

Tirols Firmen stundeten für 174 Mio. Euro, NEOS fordern Kulanz

NEOS fordern Kulanz für Tausende Tiroler Betriebe, die bald ihre gestundeten Steuern und Abgaben nachzahlen müssen.

Plus

NoVA-Schwerpunktkontrollen in Tirol: Hälfte als Steuersünder

Bei den NoVA-Schwerpunkten ist die Erfolgsquote der Einsatzkräfte erstaunlich hoch.