227 Ergebnisse zu "Wolf"

Plus

Empfehlung für Wolf-Entnahme sorgt für Riss bei Schwarz-Grün

In der schwarz-grünen Landeskoalition herrscht dicke Luft. Grund ist die Empfehlung des Fachkuratoriums für die Beutegreifer über die Entnahme eines Problemwolfs, sollte der noch einmal in Tirol nachgewiesen werden.

Tirol

Kuratorium empfiehlt Wolfsabschuss: Regierung dürfte Verordnung beschließen

Die Tiroler Landesregierung dürfte in den kommenden Tagen eine Verordnung für den Abschuss des Problemwolfs MATK118 beschließen.

Innsbruck-Land

Wolfsverdacht bei sechs gerissenen Schafen in Pfaffenhofen

Am Wochenende wurden in Pfaffenhofen sechs Tote Schafe gefunden, in Flaurling wurde ein Tier verletzt. Nach einer Untersuchung der gerissenen Schafe fiel der Verdacht auf einen Wolf.

Innsbruck-Land

Drei Lämmer gerissen, eines verletzt: Wieder Wolfsverdacht in Trins

Auf einer Alm in Trins wurden drei Lämmer mit Kehlbissen getötet. Ein viertes musste eingeschläfert werden. Laut Amtstierarzt war wie schon am Mittwoch ein Wolf am Werk.

Innsbruck-Land

Eindeutige Kehlbisse: Wolfsverdacht bei gerissenem Schaf in Trins

Ein getötetes und ein verletztes Schaf wurden Mittwochfrüh in Trins aufgefunden. Den zugefügten Verletzungen nach handelt es sich dabei um einen Wolfsriss. Eine genetische Untersuchung soll dies bestätigen.

Tirol Live

Brugger zur Causa Wolf in „Tirol Live“: „Man will uns nicht hören“

Expertenkommission des Landes zu Wolf und Bär dürfte diese Woche noch einmal beraten. Obmann des Vereins „Weidezone Tirol“ Stefan Brugger fühlt sich von Politik im Stich gelassen.

Tirol

Weidezone Tirol: Hechenberger heult jetzt mit neuem „Wolfsverein“

Bauernkammerpräsident wird Beirat im bisherigen Konkurrenzverein „Weidezone Tirol“. Grüne üben Kritik.

Tirol Live

Geisler bei „Tirol live": „Benötigen für Problemwölfe Ausnahme wie in Schweden“

FPÖ stellt im Parlament mit Entschließungsantrag ÖVP-Bauernbundmandatare erneut auf die Probe. Geisler: „Alpen müssen sensible Zone werden.“

Plus

Der Wolf lässt es im Tiroler Bauernbund rumoren, harsche Kritik an neuem Verein

Die Stimmung unter den bäuerlichen Funktionären wird aggressiver, der neue Verein „Weidezone Tirol“ reitet heftige Attacken gegen die Bauernbundführung.

Plus

Ein Luchs, drei Bären und elf Wölfe in Tirol nachgewiesen: Risse verdoppelt

Die Zahl der in Tirol nachgewiesenen Beutegreifer stieg heuer weiter an, jene der von ihnen verursachten Risse hat sich quasi verdoppelt. Über den Umgang mit dieser Entwicklung wird nach wie vor kontrovers diskutiert.

Unfall

Wolf in Kärnten von Auto gerammt: Zustand des Tieres unklar

Unklar ist, ob und wie schwer der Wolf durch den Zusammenprall verletzt wurde. Es sei also möglich, dass er noch in der Nähe der Unfallstelle ist, so die Polizei.

Plus

Wolf-Alarm im Tannheimer Tal: Pferd mitten im Ort erschossen

Dramatische Szenen spielten sich nächtens in Nesselwängle ab. Ein verletztes Pferd musste erlöst werden. War ein Wolf im Spiel?

Tirol

Enttäuschung nach Absage an Wolfs-Abschuss bei Hechenberger

Jene Wölfe, die heuer Dutzende Schafe gerissen haben, sind bereits weitergezogen. Und weil kein „Problemtier“ mehr da ist, gibt es auch keine Empfehlung für eine Entnahme. Diese Entscheidung der vom Land Tirol eingesetzten Beutegreifer-Kommission sorgt für Kopfschütteln.

Beutegreifer

Keine Entnahme: Problemwölfe nicht mehr in Tirol

Die beiden Wölfe, die in Osttirol zahlreiche Nutztiere gerissen hatten, wurden zuletzt am 26. Juli nachgewiesen. In der Zwischenzeit sollen diese Wölfe in Kärnten und Salzburg nachgewiesen worden sein.

Tirol

„Entschärfung“ des Wolfsantrags: Wogen glätten vor dem Dreierlandtag

Der formalen „Entschärfung“ des Wolfsantrags soll bis zur Sitzung am 21./22. Oktober in Alpbach auch eine inhaltliche folgen.

Innsbruck-Land

Vermeintlicher Paragleiter-Unfall in Zirl entpuppte sich als sichtbares Zeichen für den Wolf

In der Zirler Martinswand im Bereich der Kaiser-Max-Grotte haben gestern Aktivisten des Vereins gegen Tierfabriken ein riesiges Banner entrollt, um gegen den geplanten Abschuss von Wölfen in Tirol zu demonstrieren.

Plus

Problemwölfe vor Entnahme: Kommission berät, vier Tiere im Visier

Die Expertenkommission des Landes zu den großen Beutegreifern dürfte sich in den nächsten Tagen mit vier Problemwölfen beschäftigen. Möglicherweise dürfte die Landesregierung bereits Ende nächste Woche die Verordnung zur Entnahme veranlassen.

Plus

Apokalypse auf der Alm: Heuer schon zehn Wölfe in Tirol nachgewiesen

Etwa 300 Schafe und einige Rinder wurden heuer in Tirol von Wölfen oder Bären gerissen. Immer mehr heimische Bauern fürchten um ihre Zukunft. Ein Endzeit-Stimmungsbild.

Tirol

Zehn Wölfe in Tirol nachgewiesen, mehr als 300 tote Schafe gemeldet

Zum ersten Mal wurden heuer in Tirol DNA-Spuren einer Wölfin nach Rissen im Unterland nachgewiesen. In Osttirol wurden zwei tote Kälber gefunden. Ein Wolf griff letzte Woche die Rinderherde im Riegetal an.

Plus

Südtirol düpiert Tirol: Wolf bringt Euregio in Turbulenzen

ÖVP und Grüne lehnen den Südtiroler Vorstoß zum Wolf ab. In sensiblen Regionen soll er nämlich geschossen werden.