64 Ergebnisse zu "'George Floyd'"

USA

Tödlicher Schuss auf Afroamerikaner: Erneut Proteste in Minneapolis

In den USA hat ein neuer Fall von Polizeigewalt heftige Proteste ausgelöst – trotz Ausgangssperren auch in der Nacht auf Dienstag. Im Bundesstaat Minnesota war ein 20-jähriger Schwarzer ums Leben gekommen. Der Vorfall hatte sich am Sonntag in der Kleinstadt Brooklyn Center am Nordrand von Minneapolis ereignet.

Plus

TT-Analyse: Der Floyd-Prozess und Bidens Hochseilakt

Es ist noch kein Jahr her, da hat der Tod des Afroamerikaners George Floyd bei einer Polizeikontrolle wochenlange Proteste gegen Rassismus und Polizeibrutalität ausgelöst. Während der mutmaßlich für Floyds Tod verantwortliche Ex-Polizist gerade in Minneapolis vor Gericht steht, stirbt nur wenige Kilometer entfernt ein weiterer Afroamerikaner bei einer Polizeikontrolle.

Floyd-Prozess

Polizeichef verurteilt Vorgehen des Ex-Beamten gegen George Floyd

Der Polizeichef von Minneapolis kritisiert den angeklagten Ex-Beamten im Fall George Floyd scharf. Dessen Verhalten entspreche „in keiner Weise“ den Richtlinien, der Ausbildung oder der Ethik und Werte der Polizei, sagte der Polizeichef im Zeugenstand.

Prozess

Floyd-Prozess: 46-Jähriger beim Eintreffen der Sanitäter ohne Puls

Am vierten Tag im Prozess um den Tod des Afroamerikaners George Floyd berichteten Augenzeugen von den schockierenden Eindrücken am Tatort.

USA

Floyd-Prozess: Gericht wertet Körperkameras von Polizisten aus

Die Videos der Bodycams zeigen das Geschehen von Floyds Festnahme bis zu dessen Abtransport in einem Krankenwagen.

USA

Prozess gegen Ex-Polizisten wegen Tötung von George Floyd begonnen

Am 25. Mai vergangenen Jahres ist der 46-jährige George Floyd bei einer brutalen Festnahme ums Leben gekommen. Nun steht ein ehemaliger Polizist vor Gericht. Ihm wird Mord zweiten Grades vorgeworfen.

USA

Minneapolis einigt sich mit Floyd-Familie auf Millionen-Vergleich

Nach Floyds Tod am 25. Mai vergangenen Jahres hatte die Familie die Stadt sowie vier am Einsatz beteiligte Polizisten verklagt. Medienberichten zufolge hat der Stadtrat dem Vergleich in Höhe von 27 Millionen US-Dollar zugestimmt.

USA

Erste Geschworene für Prozess um Tod von George Floyd ausgewählt

Für die Auswahl der zwölf Geschworenen sind drei Wochen veranschlagt. Am 29. März sollen dann die inhaltlichen Verhandlungen gegen Derek Chauvin beginnen, der gegen Kaution auf freiem Fuß ist.

USA

„Ich kann nicht atmen": Prozess gegen Ex-Polizist im Fall Floyd beginnt

Der weiße Polizist Derek Chauvin kniete sich bei einem Polizeieinsatz auf den Hals des Afroamerikaners George Floyd. Obwohl dieser unbewaffnet war, ignorierte Chauvin das Flehen des Mannes, dass er keine Luft bekomme. Floyd starb, weltweite Proteste folgten. Nun kommt es zum Prozess.

USA

Angeklagter Polizist im Fall George Floyd auf Kaution frei

Der Polizist hatte bei der Festnahme rund acht Minuten sein Knie auf Floyds Nacken gedrückt und auch nicht damit aufgehört, als Floyd sagte, er könne nicht atmen. Er bestreitet eine Schuld an Floyds Tod.

Plus

Zigeunerräder bis Mohrenbräu: Aufschrei nach wertfreien Bezeichnungen

Seit dem gewaltsamen Tod von George Floyd hat die „Black Lives Matter“-Bewegung wieder an Fahrt aufgenommen. Viele Konzerne verabschieden sich nun von rassistischen Namen.

Polizeigewalt

Familie von George Floyd verklagt Minneapolis und vier Polizisten

Die Familie des gewaltsam getöteten Afroamerikaners George Floyd hat Klage gegen die Stadt Minneapolis und vier Polizisten wegen widerrechtlicher Tötung eingereicht.

USA

George Floyd sagte vor Tod mehr als 20 Mal "Ich kann nicht atmen"

George Floyd hat vor seinem Tod bei einem Polizeieinsatz immer wieder gebettelt, von ihm abzulassen. Er soll die Polizisten sogar angefleht haben, ihn nicht zu erschießen.

Rassismus

Fall George Floyd: Prozess gegen Polizisten erst im nächsten Jahr

Dem hauptangeklagten Polizisten Derek C. wird unter anderem Mord zweiten Grades vorgeworfen, worauf in Minnesota bis zu 40 Jahre Haft stehen. Den übrigen Ex-Polizisten wird Beihilfe zur Last gelegt.

Rassismus

Ein Land im Umbruch: Die USA einen Monat nach George Floyds Tod

"Ich kann nicht atmen" – die Aufnahmen von George Floyds qualvollem Tod haben die USA verändert. Es wird über Rassismus und Polizeigewalt debattiert. Unternehmen, Sportverbände und Politik bewegen sich. Das dürfte auch Auswirkungen auf die Präsidentenwahl haben.

USA

Fall George Floyd: Zweiter mitangeklagter Polizist auf Kaution frei

Ein wegen Beihilfe zur Tötung des Afroamerikaners George Floyd angeklagter weißer Ex-Polizist ist auf Kaution aus dem Gefängnis gekommen. Der 26-Jährige hinterlegte demnach eine Kaution von 750 000 US-Dollar (668.330,07 Euro).

USA

Ermittler korrigieren Angaben über Dauer von Floyds Leiden

Am Mittwoch revidierten die Ermittler ihre Angaben vom 29. Mai und korrigierten die Dauer des Leidens von Floyd auf 7 Minuten und 46 Sekunden

Rassismus-Debatte

UN-Menschenrechtschefin fordert Reparationen wegen Sklaverei

Für Jahrhunderte voller Gewalt und Diskriminierung infolge von Sklavenhandel und Kolonialisierung solle es Entschädigungen geben, forderte Michelle Bachelet. Afrikanische Staaten hatten die Debatte als Reaktion auf den gewaltsamen Tod von George Floyd angestoßen.

USA

Mutmaßlicher Rechtsextremist des Mordes an Polizisten beschuldigt

Ein Luftwaffen-Unteroffizier aus Oakland erschoss laut Justizministerium bei einer Anti-Rassismus-Demonstration am 29. Mai einen Polizisten aus einem fahrenden Auto heraus. Acht Tage später tötete er einen weiteren Beamten.

Anti-Rassismus-Demos

Anti-Rassismus-Demos: Schüsse bei versuchtem Statuen-Sturz in den USA

Einer der Protestierenden in der US-Stadt Albuquerque wurde von einem Angehörigen einer Miliz angeschossen. Das Opfer sei nach dem Vorfall in ein Krankenhaus gebracht worden, teilte die Polizei mit.