212 Ergebnisse zu "Gerichtssplitter"

Gerichtssplitter

Drohungen, Prügel und ein toter Hund: 29-Jähriger vor Landesgericht

Die junge Frau war verzweifelt. An einem Nachmittag Anfang Februar dieses Jahres schrieb sie Hilferufe auf Zettel und warf sie aus einem Fenster ihrer Wohnung im Tiroler Unterland. Ihr damaliger Partner, 29 Jahre alt, hat nach einem Streit begonnen zu randalieren und eine Gaspistole gezückt.

Gerichtssplitter

Geständnis in Drogenprozess ersparte etliche Haftjahre

Für einen 39-jährigen Innsbrucker ging es gestern am Landesgericht genau genommen um sein restliches Leben. Siebenmal teils einschlägig vorbestraft, war er wegen Drogenhandels in großem Stil angeklagt. L

Gerichtssplitter

Darknet bringt Schulfreunde aus dem Tiroler Unterland in die Zelle

Seit ihrem siebten Lebensjahr waren zwei heute 28- und 27-jährige Unterländer dicke Freunde. Zusammen in der gleichen Siedlung aufgewachsen, vertrauten sie sich gegenseitig und beschritten zuletzt auch krumme Wege.

Gerichtssplitter

Zwölf statt 14 Jahre Haft für Mordversuch in Höfen

Cobrabeamte im Gang, weitere Polizisten im Schwurgerichtssaal: Unter massiven Sicherheitsvorkehrungen musste am Mittwoch im Landesgericht ein Mordversuch erneut verhandelt werden.

Gerichtssplitter

Katzenmord und vermeintlicher Raub bleiben ungesühnt

Das Opfer betrunken, der vermeintliche Räuber unter Drogeneinfluss und ein Zeuge mit Erinnerungslücken: So war es für den Schöffensenat am Montag kaum möglich, die Ereignisse an einer Innsbrucker Bushaltestelle zu rekonstruieren.

Gerichtssplitter

Obstbauer bestritt Großeinbruch: Verhandlung vertagt

Ein 53-Jähriger soll mit Komplizen ein Sportgeschäft in Hintertux leer geräumt haben. Nun musste er sich vor Gericht verantworten.

Gerichtssplitter

Attacke mit Baseballschläger: Angeklagter aus Gerichtssaal verbannt

Das Innsbrucker Landesgericht musste sich am Freitag mit zwei höchst unterschiedlichen „Wahrheiten“ befassen: mit der des Angeklagten, der jede Schuld von sich wies. Und mit jener des Opfers, das eine wüste Attacke mit einem Baseballschläger schilderte.

Gerichtssplitter

Freundin am Balkon ausgesperrt, Geldstrafe für Verhetzung

4480 Euro Geldstrafe gab es für NS-Verhetzung auf sozialen Medien, Freisprüche zu angeklagter Freiheitsentziehung.

Gerichtssplitter

PCs ohne Inhalt retourniert: Geldstrafe für zwei 22-Jährige

Die Corona-Krise brachte auch Lieferengpässe mit sich – besonders betroffen: Elektronikbauteile. Den Mangel an Hardware und Grafikkarten für Gaming-PCs wollten zwei 22-Jährige im Februar deshalb findig überbrücken – leider eindeutig kriminell.

Gerichtssplitter

Zehn Monate Haft für Bestellbetrügereien am Innsbrucker Landesgericht

Bei der deutschen Justiz galt ein Gastronomiemitarbeiter schon als Wiederholungstäter. Immer und immer wieder war der Rumäne mit Bestellbetrügereien aufgefallen.

Gerichtssplitter

Aus Covid-Station ins Taxi geflüchtet: Prozess gegen 29-jährigen Innsbrucker

Die Pandemie brachte einen amtsbekannten Innsbrucker und die Strafjustiz wieder am Landesgericht zusammen. Im März hatte sich der Drogenabhängige mit massiven Gesundheitsbeschwerden an die Klinik gewandt.

Gerichtssplitter

Richter Ernst Werus: Strafrecht in Tirol über 40 Jahre mitgeprägt

Es gibt Personen, welche man lieber privat als in Dienstausübung kennen lernt. Richter Ernst Werus, Senatspräsident des Oberlandesgerichts, ist eine von ihnen. Metier von Werus ist nämlich seit knapp 40 Jahren das Strafrecht.

Gerichtssplitter

Satellitensystem mit Farbe außer Gefecht gesetzt: 52-Jähriger verurteilt

Die Zusammenarbeit militärischer Nachrichtendienste ist einem Tiroler ein Dorn im Auge. Satellitensysteme, die auch Drohneneinsätze steuern, setzt der 52-Jährige einem Buchtitel gleich: Tod per Knopfdruck.

Gerichtssplitter

Fall in Wien entlarvte Einbrecher, der in Tirol sein Unwesen trieb

Ende 2019 hatten sich in der Innsbrucker Umgebung Wohnungseinbrüche gehäuft. Bald schon fiel den Ermittlern auf, dass der Modus Operandi immer exakt derselbe war. Stets war da laut Spurenlage auf gleiche Art mit demselben Werkzeug zugeschlagen worden.

Innsbruck Land

Gerichtssplitter: Mildere Strafe nach Unfalltod in Telfs

Ein tödlicher Unfall bei Telfs beschäftigte am Mittwoch das Oberlandesgericht. Im Juni war ein 26-jähriger Einheimischer mit dem Pkw auf der Autobahn gegen einen Fahrbahnteiler geprallt. Der Lenker wurde schwer verletzt, seine Lebensgefährtin (31) starb am Beifahrersitz.

Gerichtssplitter

Klaps mit Mappe auf Schüler kostete Tiroler Lehrerin den Job

Weil sie einen Schüler (11) mit einem Schnellhefter geschlagen haben soll, musste eine Lehrerin am Dienstag auf der Anklagebank des Landesgerichts Platz nehmen. Die Staatsanwältin warf der 55-jährigen Tirolerin „Körperverletzung unter Ausnutzung der Amtsstellung“ vor.

Gerichtssplitter

Freispruch für Gemeinderat Depaoli im zweiten Durchgang

Gott sei Dank liegt des Multikulti-Klumpert da drein (im Inn; Anm.)!“ Wegen dieser und ähnlicher Aussagen in einem Video musste sich der Innsbrucker Gemeinderat Gerald Depaoli am Mittwoch zum zweiten Mal am Innsbrucker Landesgericht verantworten.

Gerichtssplitter

Prozess: Tiroler schoss Dealerin mit einer Gaspistole ins Gesicht

Er zückte seine mit Reizgas geladene Pistole, zielte auf die junge Frau und drückte ab. Zuerst schoss er ins Gesicht, zumindest ein weiteres Mal gegen den Körper. Dann rannte er davon.

Gerichtssplitter

Tiroler Corona-Infizierte beim Spazieren im Wald ertappt: 960 Euro Geldstrafe

Dass die Pandemie für viele Mitbürger alles andere als erfreulich ist, zeigte gestern ein Prozess am Landesgericht wegen vorsätzlicher Gefäh...

Gerichtssplitter

Verliebte fragte im Amt Daten ab und landete vor Gericht

Unerlaubte Datenabfragen bei Behörden werden schon lange nicht mehr als Kavaliersdelikt behandelt. War früher mit solchen Daten nicht selten Handel betrieben worden, sind es heute meist persönliche Motive, die am Amt zum unbegründeten Datenzugriff motivieren.