366 Ergebnisse zu "AMS"

Arbeitsmarkt

Künftig auch Bundes- und Landesjobs auf AMS-Jobplattform zu finden

Das Arbeitsmarktservice (AMS) bietet Arbeitssuchenden künftig auch offene Stellen in der öffentlichen Verwaltung an. Ab sofort finde man erstmals auch die freien Jobs, sei es auf Bundes- oder Landesebene.

Arbeitsmarkt

Minus 17 Prozent: Arbeitslosigkeit sinkt „mit unglaublicher Geschwindigkeit“

Im September waren 338.514 Personen in Österreich als arbeitslos oder in Schulung registriert – ein Rückgang von 17,2 Prozent gegenüber dem Vorjahr. AMS-Chef Kopf sieht eine „unglaubliche Geschwindigkeit“.

Arbeitsmarkt

Teils intime Fragen an Arbeitslose in AMS-Fragenkatalog sorgen für Kritik

272 Fragen mit teils intimen Fragestellungen zu Gesundheit und Privatleben wurden im Rahmen des „JobIMPULS“-Projekts an Arbeitslose gerichtet. Das AMS betonte die Freiwilligkeit, lässt die Causa aber derzeit prüfen. SPÖ und FPÖ üben scharfe Kritik.

Arbeitsmarkt

Arbeitslosigkeit zuletzt leicht gestiegen: 336.182 Leute ohne Job

Derzeit sind in Österreich 267.966 Menschen arbeitslos gemeldet, um 2771 weniger als in der Vergleichswoche 2019.

Plus

Landecker Betrieben ohne Mitarbeiter droht Stillstand im Winter

Der Tourismusbezirk Landeck braucht noch 4000 Mitarbeiter in der kommenden Saison. Das AMS hat neue Ausbildungseinrichtung eröffnet.

Arbeitsmarkt

AMS-Jobvermittlung mit Impfanforderung, Kocher: Normal ohne Sanktion

Wenn ein Arbeitgeber jemanden ohne Impfung nicht einstellen möchte, gibt es ja in der Regel auch keine Sanktion, so der Arbeitsminister zu der laufenden Diskussion.

Arbeitsmarkt

AMS-Job kann wegen verlangter Impfung nicht abgelehnt werden

Das AMS kann Jobsuchenden auch eine Stelle vermitteln, bei der eine Covid-Impfung verlangt wird. Das geht laut AMS-Chef Johannes Kopf auch nicht anders: Denn das AMS dürfe den Impfstatus des Jobsuchenden gar nicht erheben.

Arbeitsmarkt

Arbeitslosigkeit sinkt, Zahlen aber weiterhin über Vorkrisenniveau

Aktuell sind 272.578 Menschen als arbeitslos gemeldet – 63.576 befinden sich in AMS-Schulungen. Damit sind noch ungefähr 2500 Menschen mehr arbeitslos als 2019.

Arbeitsmarktreform

Zuverdienst bei Jobsuche oft eher der Weg in die Sackgasse

Ein Zuverdienst in der Arbeitslosigkeit kann eine Brücke zu einem neuen Job sein – oder der Weg in die Sackgasse. Über der Geringfügigkeitsgrenze muss deutlich mehr gearbeitet werden, um rentabel auszusteigen.

Österreich

Arbeitsmarkt-Reform: ÖGB-Chef Katzian warnt vor „Billiglohn-Sektor“

Eine Studie zeigt, dass viele Arbeitslose armutsgefährdet sind. Um die geplante Reform des Arbeitsmarktes ist ein heftiger Streit entbrannt.

Arbeitslosigkeit

AMS-Chef Kopf will Aus für Nebenjobs für Arbeitslose

Der erlaubte Zuverdienst von 475 Euro im Monat könnte massiv eingeschränkt werden – oder gar eingestellt. Zumindest wenn es nach AMS-Chef Johannes Kopf geht. FPÖ, Grüne, SPÖ und ÖGB lehnen Kopfs Forderung ab.

Plus

„So viele offene Stellen wie nie“: 8759 sofort verfügbare Jobs in Tirol

Die Konjunktur zieht weiter an. Mehr als 8700 Stellen könnten in Tirol sofort besetzt werden, oft fehlt aber der passende Suchende.

Österreich

Arbeitslosigkeit sinkt weiter: Tirol verzeichnet niedrigste Quote

Ende Juli waren in Österreich rund 344.000 Menschen ohne Job, um rund 16.000 weniger als vor einem Monat. Mit 3,6 Prozent weist Tirol aktuell die niedrigste Arbeitslosenquote aller Bundesländer auf.

Plus

Tirols AMS-Chef Lercher im Interview: „Berufswahl hat sich nicht verändert“

Auch nach der Corona-Pandemie wollen Mädchen Friseurinnen und Buben Mechaniker werden, AMS-Chef Alfred Lercher will verstärkt aufklären und auch Unternehmen überzeugen, Vorurteile abzubauen.

Plus

Fachkräftemangel: 508 Köche in Tirol gesucht, 256 sind verfügbar

Die Arbeitslosigkeit sank, viele sind aber noch in Kurzarbeit. In vielen Jobs gibt es derzeit mehr offene Stellen als Arbeitslose. Am gefragtesten sind derzeit Köche und Köchinnen.

Arbeitslosigkeit

Arbeitslosigkeit sank im Juni weiter, stärkster Rückgang in Tirol

Mit 109.000 offenen Stellen verzeichnet das AMS im Juni einen Rekord. Das Minus bei den Arbeitslosen und Schulungsteilnehmern fiel in Tirol am stärksten aus.

Corona-Krise

Arbeitslosigkeit geht nur noch schleppend zurück: 360.000 ohne Job

Im Vergleich zur Vorwoche waren um rund 2000 Menschen weniger ohne Job – in Summe waren es knapp 360.000, teilte das Arbeitsministerium am Dienstag mit.

Österreich

Rückgang der wöchentlichen Arbeitslosenzahlen verlangsamt sich

Die Zahl der Arbeitslosen und AMS-Schulungsteilnehmer beträgt derzeit 368.397, ein Minus von 7083 gegenüber der Vorwoche. Zur Corona-Kurzarbeit sind aktuell 305.000 Personen angemeldet.

Arbeitsmarkt

Lehrstellenüberschuss bereitet Sorgen

Wirtschafts- und Arbeitsministerium wollen Image der Lehre verbessern und werben für Lehre nach der Matura. AMS-Tool hilft bei Lehrstellensuche.

Corona-Krise

Arbeitslosigkeit im Mai weiter gesunken: Noch 392.360 Personen ohne Job

Die Arbeitslosenzahlen sind auch im Mai weiter gesunken. Aktuell sind in Österreich 392.360 Personen als arbeitslos gemeldet. Im Mai 2019, vor der Krise, waren rund 49.000 Personen weniger auf Jobsuche.