Entgeltliche Einschaltung

15 Ergebnisse zu "'Verein gegen Tierfabriken'"

Tierwohl

Tierschutzpaket mit Vollspaltenboden-Verbot bei Schweinen ab 2040

Der VGT übt Kritik an der langen Übergangsfrist, Lob gab es aber für die Minister Rauch (Grüne) und Totschnig (ÖVP). Das Verbot gilt bei Neu- und Umbauten bereits ab 2023.

Coronavirus

VGT: Österreich und EU senken Tier-Schutz bei Transporten

Der Verein gegen Tierfabriken (VGT) appelliert an die EU-Kommission und an Tierschutzminister Rudolf Anschober, Tiertransporte zu stoppen. Angesichts der Corona-Krise würden die Transporte stunden- manchmal sogar tagelang in Staus feststecken.

Tierwohl

Mehrheit gegen Vollspaltböden in der Schweinehaltung

Ein Gallup-Umfrage zeigt, 81 Prozent würden höheren Preis akzeptieren, wenn Stroheinstreu statt Vollspaltböden in der Schweinehaltung verwendet würde.

Tierschutz

Verein gegen Tierfabriken geht nach Rufschädigungsurteil in Berufung

Die Tierschützer waren in einem von einem Tiroler Transportunternehmer angestrengtem Prozess zu Entschädigungszahlung verurteilt worden.

EU-Pläne

Klingt wie Fleisch: Name „Veggieburger“ soll verboten werden

Im EU-Parlament gibt es Pläne, Produktnamen wie „Sellerieschnitzel“ oder „Soja-Steak“ in Zukunft zu verbieten. Eine Abstimmung am Montag wurde mit großer Mehrheit angenommen.

Innenpolitik

„Passe ins Bild eines radikalen Aktivisten“

Tiroler Tierrechtsaktivist Christian Moser erzählte im BVT-U-Ausschuss über die Ermittlungen gegen ihn.

BVT-U-Ausschuss

BVT-Ausschuss rollt umstrittenen Tierschützer-Prozess neu auf

13 Tierrechtsaktivisten saßen 2008 vor ihrem Freispruch monatelang in Untersuchungshaft. Die Opposition will den umstrittenen Tierschützer-Prozess nun als Paradebeispiel für politischen Machtmissbrauch im ÖVP-geführten Innenministerium vorführen.

Plus

Weihnachtsstress auf Tirols Christkindlmärkten trifft auch Vierbeiner

Als Teil des Kinderprogramms sind Tiere auf Christkindlmärkten besonders beliebt. Gesetzlich gibt es dafür strenge Vorschriften – dass es den Vierbeinern wirklich gutgeht, kann damit aber nicht garantiert werden.

Gerichtsstreit

Streit um Gatterjagd: VGT blitzt mit Klage gegen Mayr-Melnhof ab

Der Verein gegen Tierfabriken klagte den Salzburger Landesjägermeister auf Herausgabe angeblich geraubter Gegenstände. Der Beweis, dass Mayr-Melnhof MItgliedern Kameras und ein Funkgerät abgenommen hat, ist nicht gelungen.

Niederösterreich

Verhungernde Ferkel in Mastbetrieb: Prüfung eingeleitet

Laut dem Verein gegen Tierfabriken sollen in einem Schweinehaltungsbetrieb in Niederösterreich Ferkel „kübelweise“ entsorgt werden. Nun wurde ein Prüfverfahren von Amts wegen gegen die Aufsichtsbehörde eingeleitet.

Lebensmittelhandel

Tiertransportgesetz: VGT zeigt Vorarlberger Betrieb an

Unter anderem soll ein Vorarlberger Unternehmen deutsches Schweinefleisch als heimisches verkauft haben.

Gesellschaft

Mahnwache mit 650 toten Tieren in der Wiener Innenstadt

Hunderte Menschen hielten nach Angaben des Vereins gegen Tierfabriken eine Stunde lang die tierischen Opfer - darunter Katzen und Vögel - am Schwarzenbergplatz in den Händen.

Niederösterreich

Tierschützer protestieren gegen geplante Schweinemast im Weinviertel

Der Verein gegen Tierfabriken (VGT) kündigte für Mittwochabend eine Demonstration in Maissau an. Ein Schweinemäster soll dort eine Halle für 600 Tiere planen.

Video

Protestaktion in Innsbruck: „Nackt wie ein Stück Fleisch“

Auf die Versachlichung von Nutztieren und deren möglichen Qualen wollte heute Freitag der Verein Gegen Tierfabriken (VGT) in Innsbruck aufmerksam machen. Im Stadtzentrum waren dazu Menschen in Folie verpackt, so wie normalerweise das Fleisch im Supermarkt. Sieben Tierschützer legten sich nackt wie ein Stück Fleisch am Marktgraben in Innsbruck in Fleischtassen. Konsumenten sollten auf diese Weise mit Problemen bei der Massentierhaltung konfrontiert werden.

Tiere

Tierschützer protestierten in Wien gegen japanische Delfintötungen

Die Aktivisten stellten eine brutale Szene nach. Der Protest am Stephansplatz sorgte aufgrund einiger spärlich bekleideter Aktivisten für zahlreiche Schaulustige.