Entgeltliche Einschaltung

5 Ergebnisse zu "Binnenmarktgesetz"

Brexit

EU und London ringen um Handelsabkommen nach dem Brexit

Nach acht Monaten ergebnisloser Verhandlungen sind die Delegationen beider Seiten am Sonntag in Brüssel zu intensiven Verhandlungen zusammengekommen. Zeit haben sie bis Montagabend

Brexit-Drama

Britisches Oberhaus erteilte Binnenmarkt-Gesetz erneut Abfuhr

Das House of Lords will ein Gesetz der Johnson-Regierung, das Vereinbarungen mit der EU aushebeln würde, nicht durchgehen lassen. Die Regierung will dennoch daran festhalten.

Brexit-Drama

Großbritannien kehrt an den Verhandlungstisch mit EU zurück

Am Freitag noch hatte die britische Regierung die Verhandlungen mit Brüssel über ein Handelsabkommen für beendet erklärt. Jetzt gehen sie doch weiter – denn die Wirtschaft auf beiden Seiten blickt mit Entsetzen auf das Jahresende.

Brexit-Drama

Brexit-Handelspakt: Johnson enttäuscht über fehlenden Verhandlungs-Fortschritt

Premierminister Boris Johnson hatte mit dem Rückzug vom Verhandlungstisch gedroht, falls bis Donnerstag kein Kompromiss mit der EU gefunden ist. Die EU hat vor, weiter zu verhandeln.

Brexit-Drama

Britisches Unterhaus nimmt Johnsons umstrittenes Binnenmarktgesetz an

Die EU hatte Johnsons Pläne zuvor als Vertrauensbruch verurteilt und London aufgefordert, bis Ende September einzulenken. Die britische Regierung pocht jedoch darauf, das Gesetz werde als „Sicherheitsnetz“ für den Fall eines harten Brexits gebraucht.