Entgeltliche Einschaltung

68 Ergebnisse zu "'Home Office'"

Email an die Belegschaft

Kein Home Office mehr: Musk beordert Twitter-Mitarbeiter in die Büros zurück

Beschäftigte müssen mindestens 40 Stunden pro Woche im Büro verbringen. Ähnliche Ansagen hatte Musk zuvor auch bei seinen anderen Unternehmen wie der Weltraumfirma SpaceX oder Tesla gemacht.

TUI

Homeoffice in der Ferne: 800 Tui-Mitarbeiter auf Zeit im Ausland

Bis zu 30 Arbeitstage im Jahr können im Ausland absolviert werden. Ein Arbeitsplatz im Büro sei laut Personalvorständin dennoch wichtig.

Arbeit

Home-Office ist sehr beliebt und meist produktiv

Neun von zehn Unternehmen bieten Home-Office an, in acht von zehn wird das auch zumindest von der Hälfte der Mitarbeitenden tatsächlich in Anspruch genommen. Wie eine aktuelle Studie der Unis Wien und Graz ergab, erhöht sich dadurch die Produktivität, langfristig ergeben sich aber auch Nachteile.

Plus

Zoom-Meeting im Wandschrank: Studie über Home-Office während der Pandemie

Kreativität und Flexibilität waren in der Hochphase der Pandemie gefragt. Eine Studie legt nun dar, wie sich die Erwerbstätigen in Tirol im Home-Office geschlagen haben.

AUVA

2021 mit weniger Arbeitsunfällen als vor der Pandemie

Mit der steigenden Anzahl von Beschäftigten ist auch die der Arbeitsunfälle nach dem Corona-Rekordtief 2020 wieder gestiegen. Im Vergleich zu 2019 ist das aber ein Rückgang um rund 14 Prozent.

Plus

Home-Office als Booster für die Gemeindekasse in Thiersee

Die Gemeinde beansprucht bei Thierseer Angestellten im Home-Office die Kommunalsteuer für sich. Rechtliche Schritte werden überprüft.

Plus

Verhaltensökonom Matthias Sutter: „Wer größer ist, verdient mehr“

Von der Bewerbung bis zum Vorstand – und warum Home-Office der Karriere schadet: Verhaltensökonom Matthias Sutter erzählt von seinem neuen Buch und war bei „Tirol Live“.

Plus

Arbeit zuhause birgt Tücken: Orthopäden warnen vor „Homeoffice-Hälsen"

Die Corona-Pandemie hat die Arbeit von zuhause in vielen Jobs Normalität werden lassen. Orthopäden warnen, dass dies jedoch auch Tücken für den Bewegungsapparat birgt. Stichwort: „Homeoffice-Hals".

Plus

Gut zu wissen: So schützt man sich im Home-Office vor Online-Gefahren

Durch Home-Office verbringen viele Menschen viel Zeit im Internet. Dort lauern zahlreiche Gefahren. Wir haben ein paar Tipps gesammelt, worauf man achten und welche Maßnahmen ergriffen werden sollten.

Nationalrat

Sobotka will Homeoffice für ungeimpfte Abgeordnete einführen

Ungeimpfte Abgeordnete im Nationalrat könnten zukünftig nur noch über Video zu den Plenarsitzungen zugeschaltet sein. Der Nationalratspräsident Wolfgang Sobotka wolle über die Einführung von Hybrid-Sitzungen zum Schutz der anderen Abgeordneten diskutieren. Heftige Kritik an Sobotkas Plänen kam vonseiten der FPÖ. Die Freiheitlichen sehen den Nationalratspräsident "von allen guten Geistern verlassen".

Plus

Home-Office-Vereinbarung: Chaos um Arbeiten in der Corona-Isolation

Einer Absonderung bei einer Corona-Infektion folgt eine behördliche Entgeltfortzahlung, gearbeitet werden darf zu Hause dann aber nicht.

Coronavirus

ÖGB und AK gegen Heimarbeit in Corona-Quarantäne

ÖVP-Wirtschaftsbund will Mitarbeiter in Quarantäne von zu Hause zur Weiterarbeit verpflichten. ÖGB und AK sind dagegen. Laut einer deutschen Studie wird im Home-Office trotz Krankheit eher gearbeitet.

Corona-Krise

Neue Absetzmöglichkeiten: Arbeiten zuhause lohnt sich steuerlich

Das Arbeitszimmer, ein guter Stuhl, aber auch das Pendlerpauschale sind laut Deloitte-Experte Kapferer absetzbar.

Plus

Im Home-Office auf den Rücken achten: Kleine Änderungen, die sich lohnen

Seit Beginn der Pandemie klagen mehr Menschen über Rückenschmerzen und Verspannungen. Schon kleine Verbesserungen im Home-Office und Bewegung lohnen sich.

Plus

Angst vor „Pyjama-Revolution“: Wie geht es mit dem Home-Office weiter?

Was, wenn viele aus dem Home-Office gar nicht mehr zurück ins Büro wollen? Auch in Tirol wird der Ruf nach kürzeren und flexibleren Arbeitszeiten immer lauter.

Plus

TT-Analyse: Die Corona-Krise stellt die Arbeitswelt auf den Kopf

Schwappt die große Kündigungswelle in den USA auch nach Europa über? Dort haben sich in der Corona-Pandemie jeden Monat vier Millionen ArbeitnehmerInnen aus dem Erwerbsprozess zurückgezogen. Das Phänomen ist als „Great Resignation“ bekannt und sorgt auch in Tirol Unternehmer und die Politik.

Österreich

Homeoffice für Selbstständige ab 2022 leichter steuerlich absetzbar

Eine Arbeitsplatzpauschale soll betriebliche Aufwendungen im Homeoffice für Selbstständige leichter steuerlich absetzbar machen.

Plus

Ferienimmobilien als berufliche Wohnsitze in Tirol getarnt

Das Home-Office dürfte bereits in der Vergangenheit der Deckmantel für die Nutzung von illegalen Freizeitwohnsitzen in Tirol gewesen sein. Aus immer mehr Gemeinden werden Verdachtsfälle gemeldet. Die Behörden sind mit immer kurioseren Argumenten der Eigentümer konfrontiert.

Innsbruck

Kritik in Innsbruck an „Home-Office-Bürgermeister“

Häme und Kritik muss Bürgermeister Georg Willi (Grüne) einstecken, nachdem er sich während seines Urlaubs in Italien nicht von FPÖ-Vizebürgermeister Markus Lassenberger vertreten lassen will.

Home-Office

Arbeit im Home-Office spart Energie und senkt CO2-Ausstoß

Keine Pendelei per Auto, kein beheizter Großraum: Arbeit im Home-Office verkleinert den CO2-Fußabdruck der Arbeitswelt. Das gilt allerdings nicht überall – und im Winter kann Büroarbeit sogar besser für das Klima sein.