11 Ergebnisse zu "'Wohnungs- und Städtebaupolitik'"

Plus

Großes Wohnbauprojekt der NHT in Gerlos löst Unmut aus

FPÖ ortet in Gerlos ein Investorenmodell unter dem Deckmantel von Personalwohnungen. Der Bauträger NHT weist alle Vorwürfe von sich.

Plus

Noch umkämpfterer Wohnungsmarkt im Herbst: Familien suchen in Innsbruck ein halbes Jahr

Jetzt im Herbst ist in Innsbruck am Mietmarkt eine besonders heiße Phase: Tausende Studenten sind auf Zimmersuche, für Familien findet sich leistbarer Wohnraum noch schwerer.

Innsbruck

Flaute bei Airbnb bringt in Innsbruck noch wenig Wohnungen auf den fixen Mietmarkt

Wer derzeit über Airbnb eine Unterkunft in Innsbruck sucht, findet über 1000 Angebote – teils im Preis reduziert wie in anderen Ländern, Covid-bedingt.

Innsbruck

SPÖ und ALI: „Stadt Innsbruck muss den eigenen Leerstand bekämpfen“

SPÖ und Alternative Liste Innsbruck fordern die soziale Zwischennutzung bzw. Sanierung von leer stehenden Stadtwohnungen ein.

Innsbruck-Land

Widerstand gegen Wohnanlage im Sistranser Ortsteil Puitnegg

370 Sistranser Bürger haben sich, wie berichtet, im Oktober 2019 per Stellungnahmen gegen den Bebauungsplan ausgesprochen – worauf der Gemeinderat keinen Beharrungsbeschluss fasste. Nun will die Bürgerinitiative (BI) bis 12. August erneut Einsprüche sammeln.

Innsbruck

Neues Modell für günstiges Wohnen: Innsbruck will Mittelschicht halten

Mit einem „wohnbauförderungsnahen Modell“ möchte die Stadtregierung mehr erschwingliche Wohnungen auf den Markt bringen. Bauträger sollen über die Bebauungspläne für das Modell begeistern werden.

Bezirk Kitzbühel

Areal der Eichenhalle in Kirchberg wird bebaut

Ein Therapiezentrum, dazu Gewerbeflächen und ein Hotel sollen schon bald an der West-Einfahrt zu Kirchberg entstehen.

Tirol

Streit darüber, wie Wohnen billiger wird

Damit gemeinnützige Wohnbauträger überhaupt noch einen Grund zu kaufen bekommen, hat ÖVP-Landesrätin Beate Palfrader die anrechenbaren Grundkosten erhöhen lassen.

Plus

Bis 330 Euro pro Quadratmeter: Lienz ist teuerster Wohnungsmarkt in ganz Osttirol

Bei Preisen für Häuser, Wohnungen und Grundstücke führt die Osttiroler Bezirkshauptstadt vor den anderen Gemeinden. Besonders billig ist es in Hopfgarten. Das und mehr besagt ein neuer Wohnmarktbericht.

Plus

Schwazer Mieter im Haus am Inn können aufatmen

Eigentlich hätten die Bewohner des Hauses am Inn ausziehen müssen. Doch der neue Eigentümer übernimmt sie.

Plus

Schwazer Mieter im Haus am Inn bangen um ihr Zuhause

Die Mieter eines Schwazer Wohnhauses sollen raus. Der Verkauf des Gebäudes brachte Unklarheiten mit sich. Der Eigentümer ortet Fehler bei der Stadt.