23 Ergebnisse zu "EU-Gipfel"

Nach EU-Gipfel

Impfstoff-Debatte geht weiter: „Kurz erhält keine einzige zusätzliche Dosis“

Nach dem EU-Gipfel sind nun die EU-Botschafter am Zug, über eine gerechte Verteilung der Corona-Impfstoffe zu verhandeln. Kanzler Kurz glaubt an Solidarität, kassiert jedoch mit seiner Forderung nach zusätzlichen Dosen für Österreich von mehreren Seiten eine Abfuhr.

EU

EU-Gipfel bei heiklem Thema einig: Streit über Impfstoffverteilung wird gelöst

Die EU-Staats- und Regierungschefs vereinbarten am Donnerstag, zehn Millionen zusätzliche Impfdosen von Dosen von Biontech/Pfizer zu nutzen, um bestehende Differenzen in der Verteilung auszugleichen. Auch Österreich könnte davon profitieren.

EU-Klimaziele

Für Grüne EU-Parlamentarier Klimaziele "unscharf", für FPÖ "völlig unrealistisch"

Der EU-Gipfel hat sich auf eine Reduktion der Treibhausgase bis 2030 auf 55 Prozent gegenüber 1990 geeinigt. Im EU-Parlament traf das auf gemischte Reaktionen. Während die einen den Kompromiss lobten oder für noch zu wenig hielten, die anderen übten Kritik.

EU-Gipfel

Schlüsselprobleme gelöst: EU-Gipfel einig bei Budget und Aufbaufonds

Mehrere Stolpersteine, die die EU in den vergangenen Wochen beschäftigt hatten, scheinen gelöst. Die Staats- und Regierungschefs sind sich einig was das neue EU-Budget betrifft und damit auch den Corona-Aufbaufonds.

EU-Gipfel

Budget, Klima, Corona: EU-Gipfel sucht Erfolg nach turbulentem Jahr

Es ist der letzte reguläre EU-Gipfel des Jahres - und der letzte in der deutschen Ratspräsidentschaft: Die Staats- und Regierungschefs haben einige dicke Brocken auf der Tagesordnung.

EU

Vor EU-Gipfel noch keine Lösung für Budgetblockade in Sicht

Ungarn und Polen blockieren weiter das Budget der EU für die kommenden Jahre und damit auch den Corona-Aufbaufonds. Der Grund: Sie wollen verhindern, dass Ländern aufgrund von Verstößen gegen die Rechtsstaatlichkeitsprinzipien der EU Gelder verlieren können. Ein EU-Gipfel soll heute Fortschritt bringen.

Brexit-Drama

EU-Gipfel legt Kurs im Brexit-Streit mit Großbritannien fest

EU-Ratspräsident Charles Michel sprach von "schwierigen Verhandlungen" mit London über ein Handelsabkommen. Die EU sei aber bereit, diese weiter fortzusetzen. Sie müsse dabei aber ihren Binnenmarkt und damit verbundene Arbeitsplätze schützen.

EU-Gipfel

Brexit, Klima, Corona-Krise: EU-Chefs beraten auf Gipfel in Brüssel

Die Staats- und Regierungschefs der EU beraten Donnerstag und Freitag über die Fortsetzung der Brexit-Gespräche, die Klimaziele und natürlich die Corona-Krise. Auch das Verhalten der Türkei dürfte ein Thema sein.

Europäische Union

EU-Gipfel: Belarus-Sanktionen und eine deutliche Warnung an die Türkei

Nach zähen Verhandlungen einigten sich die EU-Staaten darauf, mit Sanktionen Druck auf Weißrussland aufzubauen. Der Gipfel einigte sich auch darauf, dass die EU ihre Sanktionsdrohungen gegen die Türkei aufrecht erhält.

Europapolitik

EU-Gipfel ringt um Weißrussland-Sanktionen und Verhältnis zur Türkei

Bundeskanzler Sebastian Kurz (ÖVP) forderte vor Beginn des EU-Gipfels Sanktionen der Europäischen Union gegenüber der Türkei. Ersogan müssten "endlich roten Linien" aufgezeigt werden.

Europapolitik

Alles beim Alten: EU-Gipfel und keine Spur von Normalität

Corona-Pandemie, Streit um Rechtsstaatlichkeit und Migration sowie der Konflikt mit der Türkei holen Europa ein.

Corona-Krise

EU-Gipfel wegen Corona-Fall kurzfristig verschoben

Ein Sicherheitsbeamter, mit dem EU-Ratspräsident Charles Michel vergangene Woche in engem Kontakt stand, wurde positiv auf das Coronavirus getestet. Michel wurde negativ getestet, muss aber in Quarantäne.

Weißrussland

Lukaschenko vor EU-Gipfel unnachgiebig: Erneutes Telefonat mit Putin

Die Lage in Belarus bereitet zunehmend auch dem Ausland Sorgen. Merkel und Macron pochen auf einen gewaltfreien Dialog. Auch vom Kreml kommen deutliche Worte – adressiert an den Westen.

Corona-Krise

EU-Coronahilfen: Österreicher halten Beschluss mehrheitlich für gut

Ein ÖGfE-Umfrage zeigt, 45 Prozent begrüßen Ergebnis des Gipfels, 21 Prozent sehen schlechte Entscheidung.

"ZiB 2"-Interview

Kurz zu EU-Gipfel: Haben deutlich mehr herausgeholt als erwartet

Der Kanzler war am Abend nach dem EU-Gipfel zu Gast in der "ZiB 2". "Am Ende des Tages ist das Paket ein gutes", bilanzierte Kurz: Trotz Kritik gebe es mehr für Klimaschutz, Forschung und Erasmus als vorher.

Corona-Budget

EU-Gipfel: Verhandlungen über Knackpunkte gleich zu Beginn

Es geht um kaum vorstellbare Summen: Mehr als 1800 Milliarden Euro sollen in den kommenden Jahren den EU-Haushalt und Kriseninstrumente füllen. Doch lassen sich die Streitpunkte lösen? Im Idealfall liefern Merkel und Co. am Samstag eine Antwort.

Corona-Paket

EU-Gipfel: Verteilungskampf um 1800 Milliarden Euro

Rund 18000 Milliarden Euro schwer sind die Vorschläge für den nächsten Sieben-Jahres-Haushalt der EU und den Aufbaufonds. Doch noch gibt es viele Streitpunkte.

Corona-Krise

EU-Gipfel zu Aufbaufonds ohne Einigung zu Ende, Hoffen auf Juli

EU-Kommissionspräsidentin Ursula von der Leyen rief die Europäischen Staats- und Regierungschefs auf, nationale Interessen zurückzustellen, um die Corona-Krise zu bewältigen. Vorerst endete ein Videogipfel zum Wiederaufbaufonds jedoch ohne Einigung.

EU-Gipfel

Wiederaufbau nach Pandemie: Europas Landezone bekannt, Termin nicht

Am Freitag ist EU-Gipfel. Doch entscheidende Fortschritte beim Wiederaufbauprogramm folgen wohl erst unter deutschem Vorsitz.

EU-Gipfel

"Beispiellose Investitionen"? EU-Gipfel berät über Corona-Hilfen

Am heutigen Donnerstag beraten die Staats- und Regierungschefs der Europäischen Union über Hilfen, um gut aus der Corona-Krise zu kommen. Im Gespräch ist, dass bis zu zwei Billionen Euro in die Hand genommen werden.