111 Ergebnisse zu "Leitartikel"

Plus

TT-Leitartikel zu Türkis-Grün: Selbst verschuldetes Umfrage-Tief

In der Koalition knirscht es weiter, ÖVP und Grüne hätten bei einer Neuwahl laut Umfragen auch längst ihre Mehrheit verloren. Aber auch der Bundespräsident hatte schon deutlich höhere Zustimmungs-Werte.

Plus

Kein neuer Kalter Krieg auf der Agenda

Das Gipfeltreffen von US-Präsident Biden mit Kremlchef Putin war weit von Durchbrüchen und neuen Hoffnungen entfernt. Es machte aber auch klar, dass keine Seite den Konflikt eskalieren lassen will. Die USA haben einen anderen Gegner.

Plus

Ein Torjubel und der Schrei nach Recht: TT-Leitartikel zur Arnautovic-Sperre

Marko Arnautovic erwies sich und dem ÖFB mit seiner Verbalinjurie beim Nordmazedonien-Spiel keinen guten Dienst. Doch bei aller Verwerflichkeit dieser Entgleisung muss man auch den Klägern ein Stück weit Kalkül unterstellen.

Plus

Leitartikel zu Reisen in der EU: Frag doch einfach mal die Maus

Die EU und ihre Nationalstaaten inszenieren sich bei einheitlichen Corona-Reiseregelungen beinahe täglich. Politisch wird Bürgern leider etwas vorgegaukelt, was nationalstaatlich nicht hält. Deshalb: Wer reist, darf sich nicht auf die EU verlassen.

Plus

TT-Leitartikel zur EURO: Wenn schon Anteilnahme, dann richtig

Die Begeisterung über Fußball vor Fans, über das Frühlingserwachen nach einem Jahr Ausnahmesituation, erfuhr am Samstag einen jähen Dämpfer. Die verständliche Betroffenheit wich mancherorts einer heuchlerischen Diskussion.

Plus

TT-Leitartikel zur Schulpsychologie: Kleine Schritte reichen nicht

Seit Jahren hat die Bildungspolitik die psychologische Betreuung im schulischen Umfeld vernachlässigt. Das rächt sich.

Plus

TT-Leitartikel zum Projekt Europa: Die EU zur Melkkuh degradiert

Milliarden aus den EU-Töpfen abschöpfen, aber auf das Gemeinschaftsrecht pfeifen. Das Beispiel von Ungarn und Polen macht zunehmend Schule in der EU. Und die Hüterin der Verträge, die EU-Kommission, schaut zu.

Plus

TT-Leitartikel zur Perspektivenwoche: Neue Pflöcke auf dem „Tiroler Weg“

Tirols Tourismus soll nach dem Corona-Schock und gestiegenen Widerständen im Land auch neue Schwerpunkte bekommen. Die gewählte Abzweigung ist richtig, jetzt müssen den Ankündigungen aber auch Taten folgen.

Plus

TT-Leitartikel zur Perspektivenwoche: Schlag nach bei Weingartner

Vor 30 Jahren hat der ehemalige Tiroler ÖVP-Obmann Wendelin Weingartner mit seinen Nachdenkpausen politischen Mut bewiesen. Diesen benötigt auch Schwarz-Grün, wenn der Perspektivenwechsel ernst gemeint ist und gelingen soll.

Plus

Leitartikel zur „Perspektivenwoche“: Aufbruch zum Umbruch

Die Bewältigung der Corona-Pandemie überschattet vieles. Tirol bildet da keine Ausnahme. Umso mehr braucht das Land neue Perspektiven für die Zukunft. Um darüber offen diskutieren zu können, müssten zuerst viele ihre Scheuklappen ablegen.

Plus

TT-Leitartikel zur heimischen Innenpolitik: Das Neuwahlgespenst

Vorgezogene Nationalratswahlen stellen derzeit für alle Parteien ein unkalkulierbares Risiko dar. Deshalb will sie eigentlich niemand. Völlig ausgeschlossen aber sind sie nicht.

Plus

TT-Leitartikel zur Wahl in Sachsen-Anhalt: Nicht nur für Laschet eine Feuerprobe

Wenn Sachsen-Anhalt am Sonntag seinen Landtag wählt, geht es für die Bundes-CDU gar nicht so sehr um den Posten des Ministerpräsidenten in dem ostdeutschen Bundesland. Vielmehr steht ihre Glaubwürdigkeit auf dem Spiel.

Plus

TT-Leitartikel zu ÖVP und Rechtsstaat: Ohne Rücksicht auf Verluste

Die ÖVP attackiert einen Staatsanwalt und meint die gesamte Justiz. Den Schaden für den Rechtsstaat nimmt sie dabei in Kauf.

Plus

Wider den nächsten Wohn-Schmäh: Leitartikel zur schwarz-grünen Klausur

Schwarz-Grün wird dem Land morgen ein neues Wohn-Paket zimmern. Und als Erfolg verkaufen. Dabei ist dieses nichts anderes als das Eingeständnis der eigenen Wortbrüchigkeit. Tirol entfernt sich immer mehr vom leistbaren Wohnen.

Plus

TT-Leitartikel zu Mobilität: Mehr Erdverbundenheit bitte

Die Pandemie hat die Chance eröffnet, die im vergangenen Jahr brachliegende Luftfahrt jetzt auf eine vernünftige, fairere und klimafreundlichere Art wiederzubeleben – mithilfe von Kostenwahrheit und neuen Kommunikationswegen.

Plus

Leitartikel zum FC Wacker: Aufgerieben zwischen zwei Fronten

Der FC Wacker Innsbruck schlingert nach dem Bundesliga-Nichtaufstieg in eine ungewisse Zukunft. Vorstand und Geschäftsführung sind sich beim Tiroler Zweitligisten nicht grün, das blockiert das Vereinsgebaren.

Plus

Leitartikel zum Tiroler Impfchaos: Beim Impfen löst der Frust die Lust ab

Anstelle der Vorfreude auf die Spritze tritt der Ärger über das Impfchaos. Wer wann und wo geimpft wird, ist nicht mehr nachvollziehbar. Das vergrault Impfwillige und Unentschlossene – und gefährdet den Kampf gegen die Pandemie.

Plus

TT-Leitartikel: Im Auftrag des Landes, aber nicht 08/15

Wieder einmal wurde eine öffentliche Ausschreibung erfolgreich beeinsprucht. Pikanterweise betrifft es den Neubau des MCI. Generell sind Ausschreibungen für die öffentliche Hand Minenfelder, umso wasserdichter sollten sie sein.

Plus

Mut zur Gegenreaktion: TT-Leitartikel zum Umgang mit Weißrussland

Weißrussland schüchtert Journalisten ein und brüskiert den Westen. Die EU muss auf Alexander Lukaschenkos Eskalationsmodus mit allen zur Verfügung stehenden Mitteln reagieren, wenn sie noch ernst genommen werden will.

Plus

Anspruch und Wirklichkeit: TT-Leitartikel zum Impfmanagement

Die Zahl der Impfungen steigt täglich, die Impfbereitschaft auch. Getrübt wird die durchaus optimistische Prognose durch grobe Mängel beim Impfmanagement. Vor allem junge Impfwillige reagieren zunehmend genervt.