14 Ergebnisse zu "'Theater praesent'"

Innsbruck

„Statusmeldungen“: Der Zustand zwischen Beisl und Bachmann-Preis

Wenn es besonders lustig wird, wird’s unbequem: Das Innsbrucker Theater praesent hat Stefanie Sargnagels „Statusmeldungen“ dramatisiert.

Theater praesent

Gespräch wegen der Kürbisse: Getünchte Glocken, gewaltige Geschosse

Wo groß gelogen wird, lernt man die Wahrheit kennen: „Gespräch wegen der Kürbisse“ im Theater praesent.

Bühne

Begeisterndes Ausgeistern im Innsbrucker Theater praesent

„Dunkel lockende Welt“ von Händl Klaus im Innsbrucker Theater praesent.

Innsbruck

„Etwas kommt mir bekannt vor“ im Brux: Im Seelenspiegelkabinett

Schockierend schön: „Etwas kommt mir bekannt vor“, die aktuelle „Theater praesent“-Produktion, im Brux.

Bühne

“All das Schöne“ in Innsbruck: Eine Million Gründe um weiterzuleben

„All das Schöne“ stellt im Innsbrucker Theater Praesent große Fragen – und findet hinreißende Antworten. Auch für den Kampf mit den eigenen Dämonen.

Innsbruck

„Pool (no wate­r)“: Ausweglose Sucht nach Anerkennung

1972. Künstler David Hockney porträtiert zwei Figuren am Pool und erschafft damit das aktuell teuerste Gemälde eines lebenden Künstlers. Im ...

Bühne

Das Hindernis sehnt sich nach Spießertum

Überdrehte Schizo-Show: Das Innsbrucker Theater praesent startet mit Sybille Bergs „Und dann kam Mirna“ fulminant in die neue Spielzeit.

Theater praesent

Autofahrer auf Abwegen

Mit „Knautschzone“ erprobt das Theater praesent das erste „Autostück“ – und setzt ein Ausrufezeichen in Innsbrucks Theaterlandschaft.

“Waisen“

Schwarzlicht-Spritzer und der Terror am Esstisch

Eine aufwühlende Erfahrung: Dennis Kellys „Waisen“ als tON/NOt-Koproduktion im Innsbrucker „theater praesent“.

Theater praesent

„Gender Trouble“ in Illyrien

Das Theater praesent erforscht mit „Was ihr wollt“ die Grauzonen zwischen den Geschlechtern.

Bühne

„Männer müssen sich nicht schrecken“

Mit „Menstruationshintergrund“ startet das Innsbrucker Theater praesent am Samstagabend in seine zehnte Spielzeit.

Bühne

Auch die Rettung ist nicht frei von Schmerz

Ein konzentriertes Kunststück: Anja Hillings „was innen geht“ wurde im Theater praesent uraufgeführt.

Bühne

Hinter schmucken Fassaden

Johannes Gabl inszeniert Henrik Ibsens „Hedda Gabler“ im Theater praesent.

Bühne

Anatomie eines aberwitzigen Absturzes

Das Theater praesent zeigt die berührende Komödie „Eine Sommernacht“.