Entgeltliche Einschaltung

7 Ergebnisse zu "'Tiroler Soziale Dienste'"

Plus

Tiroler helfen Flüchtlingen aus der Ukraine: „Es braucht viele Freiwillige“

3130 Menschen aus der Ukraine sind bereits in der Grundversorgung. Um die Helfer stärker zu unterstützen, starten die Tiroler Sozialen Dienste (TSD) eine „Tour der Herzlichkeit“.

Plus

Pflege-Lehre für Innsbrucker Soziale Dienste alternativlos

Innsbrucker Soziale Dienste sehen Politik in der Pflicht, gegen Personalnot alle Optionen zu ziehen. Volle Bezahlung in Ausbildung gefordert.

Plus

TT-Leitartikel zu leerstehenden Betten: Politisch am Leben erhalten

Die Flüchtlingsgesellschaft Tiroler Soziale Dienste TSD hat es auch nach sieben Jahren geschafft, betriebswirtschaftlich ausgeglichen zu bilanzieren. Ein Betriebszuschuss von 2,1 Millionen Euro verschleiert auch das politische Versagen.

Plus

Tiroler Soziale Dienste: 2,1 Mio. Euro für 500 leerstehende Betten

Finanzierung der Flüchtlingsgesellschaft TSD wirft Fragen auf. Peinlich: Ihr Anwalt wurde von Kammer gesperrt.

Tirol

U-Ausschuss zu Tiroler Soziale Dienste kostete 650.000 Euro

Tirols SPÖ-Chef Georg Dornauer macht ÖVP und Grüne für die "unnötig hohen Kosten" des TSD-Untersuchungsausschusses verantwortlich.

Plus

Zweiter Chef für die TSD, Kräftemessen in Tirols Asylpolitik

Land federt Millionenverlust in TSD ab, schwarz-grüne Spannungen um Aufnahme von Moria-Flüchtlingen.

Tirol

Tiroler Soziale Dienste: Mehrheit drehte U-Ausschuss ab

Eine Mehrheit, bestehend aus ÖVP, Grünen, FPÖ und SPÖ, drehte am Dienstag den TSD-Untersuchungsausschuss frühzeitig ab. Liste Fritz und NEOS stimmten dagegen.