Entgeltliche Einschaltung

5 Ergebnisse zu "'Uniklinik Innsbruck'"

Tirol

15 Jahre nach Krebserkrankung schwanger: Erfolg für Klinik Innsbruck

Nach einer aggressiven Krebserkrankung des Lymphsystems vor mehr als 15 Jahren ist eine Patientin der Uniklinik Innsbruck jetzt schwanger: Möglich machte das ein experimentelles Verfahren, zu dem sich die behandelnden Mediziner anno dazumal entschlossen.

Plus

Dank Humanmilchbank in Innsbruck: Gespendete Milch rettet Babys

Eine Darmkrankheit kann für Frühchen lebensbedrohend sein. Humanmilchbanken sind da wichtig. Die Ernährung mit Humanmilch senkt das Krankheitsrisiko deutlich.

Plus

Einheitliche Maßstäbe in weiter Ferne: Weiss sieht Umgang mit Corona kritisch

EU-weit gebe es weder in der Medizin noch in der Politik einen Konsens zum Umgang mit Corona, kritisiert Mediziner Günter Weiss.

Innsbruck

Corona: Unerkannter Diabetes mit schwerem Krankheitsverlauf verbunden

Forscher der MedUni Innsbruck haben einen Zusammenhang zwischen chronisch erhöhtem Blutzuckerspiegel und einem schweren Covid-19-Verlauf entdeckt: 85 Prozent der Intensivpatienten in Innsbruck hatten Diabetes oder Prädiabetes.

Gesundheit

Uniklinik in Innsbruck etabliert neues Nachsorge-Konzept bei Schlaganfall

Während es für die Nachbehandlung einer Krebserkrankung oder eines Herzinfarkts eine standardisierte Vorgangsweise gibt, fehlt nach einem Schlaganfall ein solches, einheitliches Konzept. Zukünftig könnte hier das österreichische „Stroke-Card“-Konzept Anwendung finden. Das Konzept soll für eine "höhere Lebensqualität und weniger Folgeerkrankungen sorgen.