168 Ergebnisse zu "Wohnen"

Plus

Leistbares Wohnen in Innsbruck in der Warteschleife

Die Realisierung von gut 1600 Wohnungen im Westen Innsbrucks stockt. Erste Optionen drohen auszulaufen.

Innsbruck

Innsbrucker Politik in Kürze: Bodycams für MÜG, Stadt prüft Wohnungsnotstand

Geht es um die Mobile Überwachungsgruppe Innsbruck, ist eine emotionale Debatte im Gemeinderat Innsbruck garantiert. Am Mittwoch wurde einstimmig entschieden, die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der MÜG mit Bodycams auszustatten.

Tirol

6957 Wohnungen und Häuser in einem Jahr: Wohnbau-Boom in Tirol hält an

Ende 2020 hatte Tirol 425.500 Wohnungen und Häuser – um 50.000 mehr als 2011.

Plus

Quadratmeterpreise in Innsbruck knacken die 14.000-Euro-Marke

Die Immobilienpreise in Innsbruck schießen durch die Decke. Die IIG will das Angebot an leistbaren Eigentumswohnungen ausbauen.

Wohnungen

Wohnungsbau stabilisierte sich 2020 auf hohem Niveau

Die Fertigstellungen haben sich laut Statistik Austria 2020 von 68.701 auf 68.077 Einheiten leicht verringert. Wien, Oberösterreich und Niederösterreich waren in absoluten Zahlen am aktivsten. Auf Tirol fielen rund 9 Prozent der Fertigstellungen.

AK-Umfrage

Zufriedenheit in Tirol laut Umfrage hoch, Alarm um Wohnen und Verkehr

Die Zufriedenheit mit der Lebenssituation in Tirol ist laut AK-Umfrage trotz Corona sehr hoch. Es gibt aber mehrere akute Problemfelder.

Plus

Zustimmung ohne Zusage: Neuerungen im Wohnungseigentumsgesetz

Um die Energiewende im Wohnbau voranzutreiben, sind im Wohnungseigentumsgesetz wesentliche Änderungen geplant– auch Unpopuläres wie die Verdoppelung der Rücklagen.

Plus

Der Familienbonus kürzt Beihilfe für das Wohnen

Der Verein Rechtsladen weist darauf hin, dass der Familienbonus zu Unrecht als Einkommen gilt. Das Land hält hingegen an dieser Berechnung fest.

Bezirk Landeck

Erste Etappe eines Großprojekts in Serfaus

Der erste Bauabschnitt ist fertig. Gestern übergab die Neue Heimat Tirol die Schlüssel für 19 Mietwohnungen sowie sechs Reihenhäuser im Serfauser Ortsteil Lourdes an die neuen Bewohner.

Plus

Grüne fordern Rückwidmung von Freizeitwohnsitzen nach zehn Jahren

Vor den Gemeinderatswahlen erhöhen die Grünen den Druck auf den Koalitionspartner. Sie wollen die legalen 16.306 Freizeitwohnsitze auf dem heutigen Stand einfrieren, aber auch den Versuch von Rückwidmungen nach zehn Jahren starten. Die ÖVP ist skeptisch, die FPÖ attestiert den Grünen Ahnungslosigkeit.

Bezirk Schwaz

Spatenstich für 500 neue Wohnungen in Jenbach

Kürzlich erfolgte in Jenbach der Startschuss für ein millionenschweres Neubauprojekt. Bis 2038 werden am Standort der alten Tratzbergsiedlung rund 500 neue Wohnungen errichtet. Die Neue Heimat Tirol (NHT) investiert insgesamt 97 Millionen Euro.

Plus

Tiroler Bau-Innungschef Rieder: „Bauen bleibt teurer als vor der Krise“

Innungschef Anton Rieder sieht heuer den Tiroler Bau um rund 7 % wachsen und den Lieferstau auch positiv, weil nun besser geplant wird. Preise stabilisieren sich, bleiben aber hoch.

Plus

Wohnen: Resilienzfonds-Gelder sollen auch Sanierungen anschieben

Landes-Wohnbaureferenten fordern Bund zu „gerechter Verteilung“ auf. Antrag gegen Spekulation im geförderten Wohnbau an Detail gescheitert.

Plus

Abriss des Hüttegg-Restaurants: Ein Beirat, viele Interpretationen

Aus der Bodenordnungsabteilung heißt es, ein Abriss des Hüttegg-Restaurants sei nicht empfohlen worden.

Plus

Vorbehaltsflächen sind für Innsbrucks BM Willi „wieder im Spiel“

Im neuen Jahr wird Innsbrucks Stadtchef einen neuen Anlauf nehmen, um Grundstücke für den sozialen Wohnbau zu gewinnen.

Plus

AAB will Ausweisung von Vorbehaltsflächen in Innsbruck forcieren

Schwarze Innsbrucker Arbeitnehmer stellen sich damit gegen bisherige Linie der ÖVP-Stadtpartei. BM Willi kündigt zeitnah neuen Vorstoß an.

Immobilien

TT-Immo-Stammtisch: „Es braucht billige Grundstücke“

Wohnen bleibe wohl teuer, denn: Grundstückspreise und Baukosten explodieren. Einig sind sich die Diskutanten beim TT-Immo-Stammtisch, dass im Wohnbau mehr verdichtet werden muss.

Politik in Kürze

Politik in Kürze: Zweifel an leistbarem Wohnen in Tirol

Die schwarz-grüne Landesregierung wird heute die Novelle zum Grundverkehrsgesetz beschließen. Sie beinhaltet ein Verbot neuer Freizeitwohnsitze in Gemeinden, wo es keine Vorbehaltsflächen für den sozialen Wohnbau gibt. Von der SPÖ wird das neue Bodengesetz vorsichtig positiv beurteilt.

Plus

Abgabe fraglich: Leerstandserhebung erhält ihr rechtliches Korsett

Gleich zwei Gesetzesnovellen sind „ante portas“, um die gesetzlichen Voraussetzungen zu schaffen. Schwierige Abgaben-Prüfung läuft noch.

Bezirk Reutte

Baustart für neues Wohnprojekt in Reutte

Direkt im Ortskern der Marktgemeinde erfolgte der Spatenstich für ein neues Wohnprojekt der NHT (Neue Heimat Tirol). Im „Wohnhof am Zeillerplatz“ werden 21 neue Mietwohnungen errichtet.