11 Ergebnisse zu "Reisebüros"

Plus

Idealtours-Chef glaubt fest an Sommer, Griechenland gefragt

Herausfordernde Zeiten erlebt derzeit das Reisebüro Idealtours. Dessen Chef Christof Neuhauser hofft auf einheitliche Reiseregeln in der EU im Sommer.

Plus

Reisen in der Corona-Krise: Stornowelle statt Neujahr unter Palmen

Reisebranche fordert Aufhebung der weltweiten Reisewarnung, die ein Entkommen aus dem Lockdown unmöglich macht.

Plus

Quarantäne, Warnungen, Lockdown: Reisen zu den Palmen mit Stolpersteinen

Weihnachten unter Palmen ist heuer in weite Ferne gerückt. „Ein bisschen was geht“, sagen Reisebüros. Oft mit Risiko.

Plus

Geschäft unplanbar: Reisebüros sehen sich in Corona-Krise als „Passagier"

Virologen und die Politik würden die Reisebranche unplanbar machen. Weder Urlaube, Flüge noch Nächtigungen lassen sich verkaufen.

Corona-Krise

Fixkostenzuschuss: Tiroler Reisebüros sind empört über Widerstand der EU

Der Widerstand der EU-Kommission zum geplanten Fixkostenzuschuss sorgt für heftige Reaktionen in Tirol.

Bezirk Reutte

Reisebüro in Reutte: Von Aufhören ist keine Rede

Raffi Schrettl gibt im Kampf um ihr Unternehmen nicht auf. Die Kunden könnten unbesorgt bei ihr buchen.

Plus

Reisestudio Schrettl im Außerfern: Zusperren ist noch keine Option

Die Reuttener Reisebürobesitzerin Raffaela Schrettl kämpft einen – derzeit – aussichtslosen Kampf. Das Geschäft ist zusammengebrochen. Aber Aufgeben kommt für sie nicht in Frage.

Corona-Krise

FPÖ-Nationalrat Gerald Hauser fordert mehr Hilfen für Reisebranche

72 Mio. Euro Hilfskredite mussten sich Reisebüros holen. Hauser (FP) fordert mehr Hilfe und kritisiert Ministerin Köstinger.

Corona-Krise

"Es wird für viele eng": Tiroler Reisebüros klagen über Fluglinien

Nicht nur Privatpersonen ächzen über fehlende Rückzahlungen von bezahlten Tickets der Airlines. Für viele Betriebe in Tirol geht es um die Existenz.

Plus

Reisebüros stehen auf der Kippe: „Das ist eine Achterbahnfahrt“

Die Reisebürobranche kämpfe ums Überleben, meint Fachgruppenobmann Andreas Kröll. Einige Büros mussten ihre Türen bereits für immer schließen. Flugreisen seien durch Auflagen auf Dauer unattraktiv.

Corona-Krise

Branchenvertreter warnt: Unsicherheit treibt Reisebüros in Ruin

Andreas Kröll, Sprecher der Tiroler Reisebüros, wünscht sich von der Politik Termin für Reisefreiheit.