8 Ergebnisse zu "Abschiebung"

Deutschland

Todesstrafe in China möglich: Deutsches Gericht stoppt Ausweisung einer Mörderin

Um einer wegen Mordes verurteilten Chinesin die mögliche Todesstrafe zu ersparen, verhindert das Verwaltungsgericht ihre Abschiebung in letzter Sekunde. In China sind bis heute sogenannte Doppelbestrafungen möglich.

Corona-Krise

Asylverfahren: Kritik an längerer und häufiger Schubhaft wegen Corona

Corona trifft Asylwerber sehr: Tirols Vereine berichten von Quarantäne mit fünf Personen auf 20 m². 300 Personen sind österreichweit in Schubhaft, Abschiebungen stocken.

Asylwerber

Pflegehelfer vor Abschiebung: AK-Präsident kritisiert falschen Weg

Es gibt eine breite Front gegen die Abschiebepraxis von gut integrierten Asylwerbern mit negativem Bescheid. Bischof Hermann Glettler warnt vor der Rückführungen nach Afghanistan.

Exklusiv

„Mehr Integration geht nicht“: Trotzdem droht Tiroler Lehrlingen Abschiebung

Für zwei Lehrlinge in Mangelberufen kam gesetzliche Änderung im Dezember zu spät. Für Asylwerber in Pflegeausbildung wurde Petition gestartet.

Frankreich

Erfolgreicher Hungerstreik: Bäckerlehrling darf in Frankreich bleiben

Buchstäblich mit Leibeskräften hat sich ein französischer Bäckermeister gegen die Abschiebung seines Lehrlings gewehrt. Elf Tage lang hat Stéphane Ravacley gehungert. Mit Erfolg: Der 18-Jährige darf bleiben.

Tirol

„Mustafa hat sich gut integriert": Abschiebung in letzter Minute abgewendet

Viereinhalb Jahre, nachdem der kurdische Alvit Mustafa S. nach Österreich und Tirol gekommen ist, drohte ihm jetzt die Abschiebung. Doch in letzter Sekunde wurde entschieden, dass er bleiben darf. Vorerst.

Asyl

Debatte um Asylwerber mit Lehre: ÖVP ist nicht verhandlungsberei

Sozialminister Anschober (Grüne) will mit dem Koalitionspartner darüber verhandeln, dass Asylwerber, die jetzt ihre Lehre in Österreich abschließen, nicht gleich darauf abgeschoben werden. Die ÖVP stellt sich quer.

Tirol

Drohende Abschiebungen sorgen in Tirol für Debatte

Dass Asylwerber in Mangelberufen abgeschoben werden sollen, sorgt für breite Kritik. Zwei Asylwerbern in Tirol droht dieses Schicksal.