79 Ergebnisse zu "Arbeitgeber"

Plus

Gesund durchs Arbeitsleben: Was bei der betrieblichen Vorsorge wichtig ist

Am 10. Juni 1980 wurde das Arbeitsmedizinische Zentrum in Hall gegründet. Als erste Einrichtung seiner Art in Österreich bot es Präventionsmedizin für Betriebe an.

Tirol

Beratung soll Vorurteile und Barrieren abbauen

Das vor Kurzem österreichweit gestartete Betriebsservice des Netzwerk berufliche Assistenz (NEBA) will für heimische Unternehmen ein speziell auf die Bedürfnisse maßgeschneidertes Beratungs- und Serviceangebot bereitstellen.

Plus

Bundesländer-Ranking: Tirol bei Löhnen hinten, Männer weit vor Frauen

Noch ein deutliches Plus bei Jobs und Einkommen brachte 2019. Die Lohnschere der Geschlechter blieb weit offen und Tirol auf dem vorletzten Platz.

Corona-Krise

Quarantäne befördert langfristig Einkommensschere

Die Einkommenseinbußen durch die Corona-Krise sind in Österreich laut einer Studie ungleich verteilt.

Plus

Gut zu wissen: Diese Folgen könnte das Coronavirus für Betriebe haben

In Innsbruck wurde wegen der ersten Coronavirus-Erkrankungen ein Hotel vorübergehend gesperrt. Was bedeutet es für Unternehmer, wenn der ganze Betrieb geschlossen werden muss? Was, wenn das Personal nur noch eingeschränkt einsetzbar ist? Die Antworten der wichtigsten Fragen für Arbeitgeber:

Österreich

Eine Lehre ist auch für Akademiker gut

Die Arbeitgeberinitiative „Zukunft Lehre Österreich“ will Jugendliche, Maturanten und Studienabsolventen von den Vorteilen einer Lehre überzeugen.

Sozialpartner

Holpriger Start für für die neue Gesundheitskasse

Ein Vorschlag der Wirtschaft für Verschärfungen bei Krankenständen lässt die Wogen hochgehen.

Kollektivvertrag

Gewerkschaften fordern 4,5 Prozent mehr Lohn und Gehalt

Das Forderungsprogramm der PRO-GE und GPA-djp umfasst auch einen Anspruch auf die Vier-Tage-Woche und das leichtere Erreichen der 6. Urlaubswoche.

Tarifverhandlungen

Herbstlohnrunde „„ante portas“: Für Arbeitgeber ist die „Party vorbei“

Die Arbeitgeber sehen wegen Kojunkturabschwung wenig Spielraum für KV-Verhandlungen. In 12 Betrieben gebe es bereits Kurzarbeit. Das Recht auf 4-Tage-Woche sei kein Thema.

Bezirk Schwaz

Um 88 Überstunden geprellt: Arbeitgeber soll Aufzeichnungen gefälscht haben

Die AK Schwaz ist mit einem Fall aus Salzburg beschäftigt, bei dem die Arbeitszeitaufzeichnung vom Arbeitgeber offenbar gefälscht wurde.

TT-Interview

Neurologe Lalouschek: „Burn-out wird instrumentalisiert“

Burn-out ist jetzt ein von der WHO anerkanntes Gesundheitsproblem. Die Diagnose allein reicht dem Neurologen Wolfgang Lalouschek aber nicht: Das Verhältnis von Mensch und Arbeit muss geprüft werden.

Plus

Entlassung nach Belästigungen einer Mitarbeiterin in Tiroler Firma

Das Innsbrucker Arbeitsgericht bestätigte nun Belästigungen einer Mitarbeiterin als Entlassungsgrund. „Tussi“ und Grapschen „im Spaß“ kosteten langjährigen Mitarbeiter Job.

Religiöse Feiertage

Karfreitag: Frist für „persönlichen Feiertag“ endet am Freitag

Streng juristisch gesehen endet die von der Regierung gesetzte Frist eigentlich am heutigen Donnerstag. Diese Regelung bestätigt das Sozialministerim. Laut Wirtschaftskammer dürfe man kulanterweise aber auch morgen noch den Urlaubswunsch einbringen.

Tirol

Tiroler Arbeiterkammer bringt jetzt Kassenklage ein

Irgendwie fühlt sich Arbeiterkammerpräsident Erwin Zangerl (ÖVP) mit dem heutigen 1. April sprichwörtlich in den April geschickt. Zwar lenkt...

Arbeitsmarkt

Für höhere Löhne: Sozial-Streiks auch in sechs Tiroler Betrieben

Sozialberufe starten Warnstreiks für mehr Lohn. Betreuung sei garantiert, betont die Gewerkschaft, die ein Signal von der Politik erwartet.

Bezirk Kitzbühel

Tourismusbetriebe in Kitzbühel holen Mitarbeiter vor den Vorhang

Hinter der Gruppe „KitzIntensiv“ verbergen sich 14 Tourismusbetriebe aus dem Bezirk Kitzbühel. Um die Bedeutung der Mitarbeiter hervorzuheben, wurde für sie erstmals ein großer Festabend organisiert.

Streiks drohen

Metaller-KV: Resolution für Streikmaßnahmen beschlossen

Kommt es am Donnerstag bei der nächsten Verhandlung wieder zu keiner Einigung, will die Gewerkschaft streiken. Das Okay vom ÖGB gibt es schon.

Landespolitik

Krankenkassenreform: AK schäumt, Land Tirol will Entwurf prüfen

Die Reform der Sozialversicherungen sorgt auch in Tirol für heftige Diskussionen. Statt 21 gibt es nach den Plänen der schwarz-blauen Regierung ab 2020 nur noch fünf Sozialversicherungsträger.

Innenpolitik

Regierung macht Ernst mit der Kassenreform, ÖGB und AK empört

Die Bundesregierung hat am Freitag ihre Sozialversicherungsreform verkündet. Statt 21 gibt es ab 2020 nur noch fünf Sozialversicherungsträger, die Arbeitgeber bekommen mehr Gewicht. Arbeiterkammer, ÖGB und die Opposition reagierten empört auf die Pläne.

Arbeit

Zwölf Stunden oder flexibel: Arbeitszeit im Praxistest

Wie die Diskussion um flexiblere Arbeitszeiten im Baucontainer, im Hotel und an der Werkbank ankommt: Viele Freunde hat der Zwölf-Stunden-Arbeitstag nicht, die Flexibilisierung der Arbeitszeit schon eher.