64 Ergebnisse zu "Klimaschutz"

Plus

Klimabonus: „1000 Euro für jeden EU-Bürger“

Eine CO2-Steuer von 100 Euro je Tonne würde der EU jährlich 600 Mrd. Euro einbringen, rechnet Finanzexperte Jürgen Huber vor. Ein Großteil davon sollte als „Klimadividende“ allen EU-Bürgern direkt überwiesen werden.

Koalition

Überhitzte Temperaturen belasten die Koalition

Von wegen politisches Sommerloch. Es sind die Regierungsparteien ÖVP und Grüne, die sich mit Angriffen und Retourkutschen versuchen.

Plus

Grüne: „ÖVP-Wirtschaft ist beim Klimaschutz in Trotzphase“

Die Sprecherin der Grünen Wirtschaft, Sabine Jungwirth, kritisiert Lobbys für E-Fuels und setzt sich für einen differenzierten Einsatz von grünem Kraftstoff ein.

Klimaschutz

Kurz-Aussagen „absurd“: Koalitionäre Klima-Debatte geht weiter

Die Klima-Debatte in der türkis-grünen Koalition geht in die nächste Runde. Grünen-Klubobfrau Maurer nennt die Warnungen des Kanzlers vor einem „Klimalockdown“ „absurd“, die Retourkutsche kommt vom Wirtschaftsbund. FPÖ-Obmann Kickl kritisiert indes den Bundespräsidenten.

Bezirk Imst

KEM, KLAR und CLAR: Pitztal arbeitet an Klimastrategien

Mit Hilfe von drei Programmen entwickeln die vier Pitztaler Gemeinden sowie der TVB Maßnahmen, um dem spürbaren Klimawandel entgegenzutreten.

Gewitter

Unwetter und Hochwasser: Experten mahnen zu konsequentem Klimaschutz

Aufgrund der Hochwasserereignisse in den letzten Tagen fordern Experten immer lauter einen konsequenten Klimaschutz ein. Die Erderwärmung mache solche Katastrophen häufiger, sagen sie.

Plus

TT-Leitartikel: Klimapolitische Weichenstellung

Die EU-Kommission hat sich mit dem Klima-Paket „Fit for 55“ die drastische Reduktion der CO²-Emissionen zum Ziel gesetzt. Die dadurch entstehenden zusätzlichen Kosten treffen Produzenten und Konsumenten gleichermaßen.

Klimaschutz

CO2-Reduktion: „Tirol hat gute Chancen, seinen Beitrag zu leisten“

Tirols Umweltlandesrätin Ingrid Felipe von den Grünen sieht gute Voraussetzungen und Rahmenbedingungen, damit Tirol seinen Beitrag zur CO2-Reduktion leisten könne.

„Fit for 55“

Grenzabgabe, Kerosinsteuer, Aus für Verbrennungsmotor: Der EU-Plan

„Fit for 55“: Die EU-Kommission stellt am Mittwoch ihre Gesetzesvorhaben für den Klimaschutz vor. Ein Überblick über die zu erwartenden Pläne.

Klimaschutz

Ist Österreich "Fit for 55"? EU-Kommission präsentiert Klimamaßnahmen

Morgen wird es ernst, was den Klimaschutz betrifft. Die EU-Kommission legt einen Plan vor, wie die ambitionierten Ziele bis 2030 erreicht werden können. An den Kragen geht es dabei auch dem Verbrennungsmotor. Das ist jedoch nicht der einzige Hebel, an dem EU ansetzen will.

Türkis-Grün

1-2-3-Ticket: Ostregion fordert gleichzeitigen Start aller Varianten

Die Ostregion bemängelt zu späte Gespräche mit dem Bund. Verkehrsministerin Leonore Gewessler widerspricht: Man habe mit allen Verbünden von Anfang an das Gespräch gesucht.

Osttirol

Tiroler Klimawandel-Strategie für neue Förderperiode gesucht

Ab 2023 spielt der Klimaschutz in der EU-Förderlandschaft eine der wichtigsten Rollen – in Osttirol ebenso wie in allen Tiroler Regionen.

Klimawandel

„Großer Tag für Klimaschutz": Nationalrat macht Weg für Ökostrom-Ausbau frei

Der Nationalrat hat das Erneuerbaren-Ausbau-Gesetz (EAG), das die Rahmenbedingungen für den Ökostromausbau in den nächsten zehn Jahren festlegt, beschlossen. Die notwendige Zweidrittelmehrheit holten sich ÖVP und Grüne über die SPÖ. Ziel ist es, dass Österreichs Strombedarf bis zum Jahr 2030 rein rechnerisch zu 100 Prozent aus erneuerbaren Quellen gedeckt werden kann.

Klimakrise

Gewessler schließt Pakt für mehr Klimaschutz mit elf Großunternehmen

Ziel der Paktpartner ist eine deutliche Reduktion ihrer CO2-Emissionen. Mit dabei sind die BUWOG, hali, HYPO Niederösterreich, McDonald‘s, ORF, ÖBB, Ölz, REWE, Bank Austria, Vöslauer und Zumtobel.

Plus

Neue Grünraumgestaltung: Mayrhofen pflanzt 11.000 Bäume

Grün, grüner, Mayrhofen – die Gemeinde geht bei der Grünraumgestaltung neue Wege. Asphaltflächen werden renaturiert, Hitzeinseln eliminiert und Tausende Bäume gepflanzt.

🎥 Livestream

Wissenschaftstalk ab 18 Uhr auf TT.com: Diskussion zur Klima-Zukunft live

„Zurück in die Zukunft – Unser Klima gestern, heute, morgen“: Der Österreichische Wissenschaftsfonds FWF lädt gemeinsam mit der Universität Innsbruck und der Tiroler Tageszeitung am Mittwoch ab 18 Uhr zum „Am Puls“-Wissenschaftstalk ins Haus der Musik in Innsbruck. TT.com übertragt via Livestream.

Klimaschutz

Nicht nur die Zukunft der EU hat Potenzial zu elektrisieren

Zwölf Gesetzesvorschläge wird die EU-Kommission am 14. Juli vorlegen, um die Emissionen bis 2030 um 55 Prozent zu drücken. Die Bahnfrage ist für Tirol zentral.

„Climbers Finest“

Aktion für mehr Klimaschutz bei Anreise zum Klettern und Bergsteigen

Fast 90 Prozent der Bergsportler fahren mit dem Auto. Mit einer Aktion wollen „Climbers Finest“ Kletterer und Bergsteiger zu nachhaltiger Mobilität bewegen.

Umfrage

Zwei Drittel der Österreicher für mehr klimafreundliche Gesetze

Die Österreicherinnen und Österreicher halten sich großteils für sehr umweltbewusst. Sie haben aber wenig Vertrauen, dass die Regierung genug für den Klimaschutz tut.

Home-Office

Arbeit im Home-Office spart Energie und senkt CO2-Ausstoß

Keine Pendelei per Auto, kein beheizter Großraum: Arbeit im Home-Office verkleinert den CO2-Fußabdruck der Arbeitswelt. Das gilt allerdings nicht überall – und im Winter kann Büroarbeit sogar besser für das Klima sein.