19 Ergebnisse zu "Asyl"

Flüchtlingspolitik

Nach Brand in Moria: Italien nimmt 300 Flüchtlinge auf

Studie

Studie: Kein Asyl für LGBT-Flüchtlinge aus Mittelamerika in den USA

Schwule, lesbische, bisexuelle oder Transgender-Menschen, die wegen Gewalt und Diskriminierung ihre Heimat verlassen, haben in den USA einer Studie zufolge kaum Chance auf Asyl.

Tirol

Abschiebung von tschetschenischer Familie wegen Pandemie aufgeschoben

Im März bestätigte das Bundesverwaltungsgericht die Abschiebung einer sechsköpfigen Familie. Ihr 2012 gestellter Antrag auf Asyl wurde endgültig abgelehnt. Dagegen legten die Tsche­tschenen noch einmal beim Verwaltungsgerichtshof Berufung ein. U. a. haben drei der vier Kinder bisher noch nie in Russland gelebt.

Asylpolitik

Hunderte Flüchtlinge werden aus Lesbos zum Festland gebracht

Es seien anerkannte Flüchtlinge, die Asyl in Griechenland bekommen haben, berichtete das Staatsfernsehen (ERT) Montagfrüh.

Asyl

EU-Kommission setzt bei neuer Asylreform auf rigorose Abschiebungen

Der am Mittwoch präsentierte Vorschlag sieht vor, Länder wie Griechenland und Italien vor allem mit einer starken Unterstützung bei der Rückführung von Menschen ohne Bleiberecht zu entlasten. Die österreichische Regierung begrüßte den Vorschlag, ein Experte zeigt sich skeptisch.

Asylpolitik

Flüchtlings-Zustrom auf die Kanaren reißt nicht ab

Die Mittelmeerroute nach Europa ist dicht. Jetzt probieren es immer mehr afrikanische Bootsflüchtlinge über die gefährliche Atlantikroute auf die Kanaren.

Europapolitik

Kurz: Flüchtlingsverteilung in der EU ist "gescheitert"

Laut Bundeskanzler Sebastian Kurz (ÖVP) wird die Flüchtlingsverteilung in der EU nicht funktionieren. Er fordert einen besseren Schutz der EU-Außengrenzen und einen effektiveren Kampf gegen Schlepper, "aber auch mehr gemeinsame Hilfe vor Ort".

Nationalrat

Kickl versus Blümel: "Ausländer-Dringliche" der FPÖ im Nationalrat

Mit der Ablehnung sämtlicher von der Opposition eingebrachter Entschließungsanträge ist am Mittwoch die von der FPÖ verlangte Sondersitzung des Nationalrats zu Migrationsthemen zu Ende gegangen.

Vorarlberg

Armenische Familie erhielt nach langen Verfahren Aufenthaltstitel

Im Oktober 2018 wurde eine armenische Familie in Sulzberg um 5 Uhr in der Früh von der Polizei aus dem Schlaf und auseinandergerissen. Nun hat die Familie einen Aufenthaltstitel für Österreich erhalten.

Corona-Krise

Asylverfahren: Kritik an längerer und häufiger Schubhaft wegen Corona

Corona trifft Asylwerber sehr: Tirols Vereine berichten von Quarantäne mit fünf Personen auf 20 m². 300 Personen sind österreichweit in Schubhaft, Abschiebungen stocken.

Seenotrettung

Italien setzt Rettungsschiff "Alan Kurdi" erneut fest

Das Schiff der Seenotretter-Organisation Sea-Eye darf nicht mehr aus dem Hafen in Olbia auf Sardinien auslaufen. Bei technischen Kontrollen seien "Unregelmäßigkeiten" gefunden worden, die die Sicherheit von Crew und Bootsmigranten an Bord gefährden könnten.

Start in Eintragungswoche

Klima, Rauchen und Co. – für diese fünf Volksbegehren wird's jetzt spannend

Schlagzeilen macht derzeit vor allem das Klimavolksbegehren, das laut Prognosen eines der erfolgreichsten aller Zeiten werden könnte. Aber es gibt vier weitere Begehren, für die seit Montag die Eintragungswoche läuft. Zudem können derzeit für neun Volksbegehren Unterstützungserklärungen abgegeben werden.

Asyl

Kurz: EU-Asylreform muss Außengrenzschutz stärken

Eine Asylreform in der EU muss nach Überzeugung von Bundeskanzler Sebastian Kurz vor allem auf den Außengrenzschutz, den Kampf gegen die Schlepper und die Hilfe vor Ort setzen.

Exklusiv

Grüne orten Diskriminierung bei Mietzinsbeihilfe in Wörgl

Dass der Antrag eines Asylwerbers auf Gewährung von Mietzinsbeihilfe in Wörgl abgelehnt wurde, ist rechtlich korrekt. LA Michael Mingler (Grüne) sieht darin Diskriminierung und fordert Konsequenzen vom Land Tirol.

EU

Asylreform: Visegrad-Staaten lehnen Vorschlag der EU-Kommission ab

Die EU-Kommission wollte durch einen Kompromissvorschlag das jahrelange Patt im Ringen um eine Asylreform in der EU aufbrechen. Die Visegrad-Staaten legen sich erneut quer.

Europapolitik

EU-Länder diskutieren über neuen Vorschlag zur Migration

Deutschland, das derzeit den EU-Ratsvorsitz innehat, will bis Ende des Jahres eine politische Einigung bei der Neuausrichtung der EU-Migrationspolitik erzielen. Am Donnerstag findet ein Videotreffen der Innenminister der EU-Länder zum Thema statt.

Coronavirus

Positive Bilanz: Nur drei Corona-Fälle in den 57 Tiroler Asylheimen

Die Tiroler Soziallandesrätin Gabriele Fischer (Grüne) zieht eine positive Bilanz. Das Corona-Maßnahmenpaket habe im Asylwesen gewirkt.

Asylverfahren

Nehammer stützt Seehofer-Plan für Asylverfahren an EU-Außengrenze

In der Debatte um ein neues Asylsystem der EU unterstützt Innenminister Nehammer die Pläne seines deutschen Amtskollegen Seehofer. Es gehe vor allem darum, schnelle Entscheidungen für Menschen zu treffen, die nur eine geringe Bleibeperspektive hätten, so Nehammer.

Asyl

Debatte um Asylwerber mit Lehre: ÖVP ist nicht verhandlungsberei

Sozialminister Anschober (Grüne) will mit dem Koalitionspartner darüber verhandeln, dass Asylwerber, die jetzt ihre Lehre in Österreich abschließen, nicht gleich darauf abgeschoben werden. Die ÖVP stellt sich quer.