Entgeltliche Einschaltung

140 Ergebnisse zu "Partei"

Österreich

MFG-Bundesgeschäftsführer Gerhard Pöttler tritt aus Partei aus

Er werde seine Tätigkeit mit sofortiger Wirkung beenden, teilte der Salzburger am Freitag mit. Grund für den Schritt dürften interne Differenzen über den Kurs der impfkritischen Partei gewesen sein.

Landtagswahl

Zum Schluss alle neune: Kleinstpartei „Mach mit“ tritt an

Dass im „letzten Abdruck“ noch eine neunte Liste bei den Landtagswahlen kandidiert, war doch einigermaßen überraschend. Doch es hatte sich schon Anfang Juli abgezeichnet, dass sich ehemalige Anhänger der impfkritischen MFG zu einer eigenen Liste zusammentun.

Plus

TT-Analyse: Wettbewerb in den Parteien hat ausgedient

Nur 56 Prozent! Gegenüber ihren KollegInnen von den anderen Landtagsparteien „stinken“ die grünen SpitzenkandidatInnen Gebi Mair und Petra Wohlfahrtstätter gehörig ab.

Innenpolitik

Grüne stellen Parteiführung neu auf und sagen russischem Gas Kampf an

Klimaschutzministerin Leonore Gewessler wurde neben dem oberösterreichischen Umweltlandesrat Stefan Kaineder einstimmig zur Stellvertreterin von Parteichef Werner Kogler gewählt. Sie löst in dieser Funktion die Abgeordnete Nina Tomaselli ab.

Frankreich

Partei von Frankreichs Präsident Macron benennt sich in Renaissance um

Die französische Präsidentenpartei "La République en Marche" bekommt einen neuen Namen: "Renaissance". Bei der Parlamentswahl im Juni will man mit weiteren Mitte-Parteien als "Ensemble" antreten.

Plus

Dreikampf um den Bürgermeistersessel in Hart

In der Zillertalgemeinde geht es am Sonntag um die Nachfolge von BM Hans Flörl

Plus

Aufregung und Kontroverse rund um das Wort "parteifrei" in Mils

Das Wahlkampffinale rückt näher - und neben der Spannung steigen teils auch die Spannungen. Das gilt besonders für Mils, wo das Rennen mit insgesamt acht Listen besonders umkämpft ist. Zwischen zwei von ihnen kommt es derzeit zu einem harten politischen Schlagabtausch, bei dem die Wörter "parteifrei" und "unabhängig" im Mittelpunkt stehen.

Plus

TT-Leitartikel zur Liste Fritz: Noch zu viele Bälle im Spiel

Mit dem Wechsel an der Klubspitze setzt die Liste Fritz ein Zeichen im politischen Überlebenskampf und für den Land-tagswahlkampf. Ansonsten zögert die Opposition noch, manche wie FP-Chef Abwerzger könnten die Reißleine ziehen.

Deutschland

Bislang Doppelspitze: Walter-Borjans will Amt als deutscher SPD-Chef abgeben

Der deutsche SPD-Chef Norbert Walter-Borjans will als Parteivorsitzender aufhören. Er werde sich beim Parteitag im Dezember nicht erneut um den Parteivorsitz bewerben

Vorarlberg

Gabi Sprickler-Falschlunger soll Vorarlberger SPÖ-Chefin werden

Die 65-jährige könnte erneut in die Bresche springen. Sprickler-Falschlunger war bereits zwischen Herbst 2016 und Frühjahr 2018 Landesparteivorsitzende.

Innenpolitik

Ehemalige Wiener Grünen-Obfrau Hebein tritt aus Partei aus

Die ehemalige Wiener Vizebürgermeisterin Birgit Hebein tritt aus ihrer Partei aus. Grund sei die aktuelle Flüchtlingspolitik der Bundesregierung, so Hebein via Facebook.

Landespolitik

Tiroler Volkspartei will Profil für kommende Wahlen schärfen

2022 die Gemeinderats-, ein Jahr später die nächste Landtagswahl: Die Tiroler VP verpasst sich einen „Zukunftsdialog“, um inhaltlich auf der Höhe der Zeit zu sein.

NEOS

Beate Meinl-Reisinger wurde als NEOS-Vorsitzende wiedergewählt

Auf der pinken Mitgliederversammlung im Linzer Design Center erhielt die 43-Jährige 93 Prozent der Stimmen. 2018 schaffte sie mit 94,8 Prozent noch leicht mehr.

FPÖ

„Weißer Rauch“ bei den Blauen: Weichen für Herbert Kickl gestellt

Herbert Kickl ist als Nachfolger Norbert Hofers an der FPÖ-Spitze nominiert. Am 19. Juni muss er bei einem Sonderparteitag gewählt werden. Kritikern wie Haimbuchner gegenüber gibt er sich versöhnlich.

Österreich

Kickl nach Absage-Reigen in Pole-Position als FPÖ-Obmann

Das Präsidium am Montag werde den weiteren Vorgang abstimmen und koordinieren sowie ein Datum für den Parteitag, bei dem ein Nachfolger Hofers gewählt wird, bestimmen, kündigte Harald Stefan an. Dominik Nepp winkt wie Haimbuchner und Kunasek ab.

Weltpolitik

Parteitag in Havanna: Ende der Castro-Ära in Kuba erwartet

Es wird erwartet, dass Raúl Castro den Posten des Parteichefs abgibt. Diesen hatte er im Jahr 2011 von seinem älteren Bruder Fidel übernommen, der 2016 starb.

Plus

Parteimedien: Wenn die Medienvielfalt politische Schlagseite hat

Parteimedien erleben derzeit eine Renaissance. Kommunikationswissenschafter Fritz Hausjell sieht mehr Auswahl grundsätzlich als Gewinn, wenn das Medium gut gemacht ist.

Deutsche Politik

Zwei Frauen führen ab jetzt die deutsche Linkspartei

Die hessische Landtagsfraktionschefin Janine Wissler und die thüringische Landeschefin Susanne Hennig-Wellsow wurden am Samstag bei einem Online-Parteitag zu neuen Parteivorsitzenden der "Linke" gewählt.

Deutschland

Laschet als Parteichef: Die CDU will nicht experimentieren

Armin Laschet ist mit einer persönlich gehaltenen Rede CDU-Parteichef geworden. Der unterlegene Friedrich Merz brüskiert Partei und Kanzlerin.

Großbritannien

Neuer Labour-Chef Starmer soll die Partei einen

Großbritannien hat einen neuen Labour-Chef. Doch für den frisch gekürten Oppositionsführer Starmer wird es nicht leicht: Weder der Brexit noch die chaotische Reaktion der Regierung auf die Corona-Krise eignen sich zum Punkten. Seine Partei ist zerstritten.