22 Ergebnisse zu "Bär"

Italien

Neun Monate unterwegs: Italiens meistgesuchter Bär M49 gefangen

Im Juli 2019 war er ausgebüxt, nun konnte Italiens meistgesuchter Bär im Trentino eingefangen werden. Er hatte auf seiner Flucht mehrere Tiere gerissen. Nun wurde der Ausreißer in ein Tierpflegezentrum gebracht.

Bezirk Landeck

Weitere Wolfssichtung, Entwarnung bei Bär

Nachdem in der vergangenen Woche in Fiss zwei Rehe gerissen worden sind, kursieren derzeit einige Meldungen von Wolfssichtungen.

Italien

14 Jahre alte Bärin soll nach Attacke im Trentino erlegt werden

Die unter "Jj4" bekannte zweitälteste Bärin im Trentiner Raum hatte zwei Personen auf dem Berg Monte Pellier angegriffen. Jetzt soll die Jagd nach dem Tier beginnen. Tierschützer und auch der italienische Umweltminister Costa protestieren.

Video

Bär macht sich neben Haus im Trentino über Hühnerstall her

In Molveno im Trentino geht der Bär um. Laut der Zeitung „L’Adige“ wurde der Braunbär schon mehrfach gesehen und gefilmt, wie er sich nachts im Dorfzentrum auf Nahrungssuche begibt. Eine Aufnahme von vergangener Woche zeigt, wie sich das Tier am Hühnerstall vor dem Haus eines Paares zu schaffen macht und sich nur schwer vertreiben lässt.

Video des Tages

Video: Auto verfolgt Bär durch Ort am Gardasee

Ein Autofahrer hat nachts auf der Straße bei Nago-Torbole am Gardasee im Trentino einen Bär gesichtet. Kurzerhand beschloss er, das Tier zu verfolgen, gleichzeitig filmte er mit dem Handy die Szenen mit. Als das sichtlich eingeschüchterte Tier in eine Seitengasse abbog, hätte der Lenker den Braunbären fast überfahren.

Video des Tages

Trentino: Seltene Aufnahmen von Bärenmama mit "Tanzeinlage"

Im Naturpark Adamello Brenta steppt seit jeher der Bär. Seltene Videoaufnahmen zeigen jetzt eine Bärenfamilie und lassen beim Anblick der "Tanzeinlage" einer Bärin, die sich am Baum kratzt, schmunzeln.

Südtirol

Problembär büxte im Trentino erneut aus Gehege aus

Auf seinem Weg in die Freiheit verbog das Tier mit dem Namen M49 dicke Metallstäbe. Dieses Mal soll es schneller wieder eingefangen werden.

Italien

Nach Angriff auf Vater und Sohn: Bär im Trentino soll erlegt werden

Am Montagabend wurden ein 59-Jähriger und sein 28-jähriger Sohn von dem Tier angegriffen und verletzt. Tierschutzverbände kritisieren den angekündigten Erlass.

Italien

Problembär M49 flüchtete aus Gehege im Trentino

Das etwa vier Jahre alte Exemplar, das Landwirten und Viehzüchtern beträchtlichen Schaden zugefügt hatte, konnte eine elektrische Barriere überwältigen und die Flucht ergreifen.

Südtirol

Südtiroler Problembär meldet sich aus Winterschlaf zurück

Italien

Problembär M49 flüchtete aus Gehege im Trentino: Rom plädiert für Rettung

Der Trentiner Landeshauptmann beharrt auf der Notwendigkeit, den „Problembären" zu töten – Italiens Umweltminister appelliert hingegen, dem 167-Kilo-schweren Tier das Leben zu retten. Dank eines Signalbands konnte der Bär lokalisiert werden. Er ist nicht zum ersten Mal ausgebüxt.

Natur

Angegriffene Männer gegen Tötung von Trentiner Bären

„Das Bärenproblem muss jedoch in Angriff genommen werden", betonte der 28-jährige Christian Misseroni, der nach der Attacke durch den Bären mit leichten Verletzungen davon gekommen war. Die Kastrierung einiger Tiere könnte eventuell eine Lösung sein.

Beutegreifer

Bär im Trentino: Naturschützer wollen Landeshauptmann anzeigen

Der Politiker hatte am Mittwoch nach dem Angriff eines Bären auf zwei Männer einen Erlass zur Erlegung des Tieres angekündigt.

Südtirol

Aufregung um Video: Südtiroler Wanderer wurde von Bär verfolgt

In den sozialen Netzwerken kursiert laut dem Südtiroler Nachrichtenportal stol.it ein Video, das einen Wanderer zeigt, der auf einem Forstweg von einem Braunbären verfolgt wird.

Italien

Kampf mit Bär im Trentino: 59-Jähriger erzählt, wie er Sohn verteidigte

"Wie ein Blitz", sei das Tier aus dem Wald gekommen, zitieren lokale Medien den 59-jährigen Jäger Fabio Misseroni. Sein Sohn sei beim Weglaufen gestürzt, worauf der Bär auf ihn stieg. Misseroni trug beim anschließenden Kampf schwere Verletzungen davon.

Italien

Bär griff Carabiniere im Trentino an: Zustand nicht kritisch

Der Mann wurde verletzt, ist aber nicht in kritischem Zustand. Der Bär wurde eingefangen und in ein mit Strom gesichertes Gehege untergebracht.

Mexiko

Mexikos zutraulicher "Selfie-Bär" wurde kastriert

Das Tier wurde vergangene Woche bei einer Routineuntersuchung in einer Veterinärklinik kurzerhand kastriert. Die Mitarbeiter begründeten den Eingriff mit dem unberechenbaren Verhalten des Bären.

Italien

Angriff auf Carabiniere im Trentino: Zweiter Bär wird gesucht

Am Samstagabend wurde ein Polizist in Andalo von einem Bären attackiert und verletzt. Offenbar wird nun nach einem zweiten Tier gesucht, das ebenfalls gefährlich sein soll.

Bayern

Spuren gefunden: Bär in Grenzregion aus Winterruhe erwacht

Exklusiv

Tiroler Tierdramen, die international Wellen schlugen

Tier ist nicht gleich Tier und Tierleid wird sehr unterschiedlich wahrgenommen. Das haben auch die Reaktionen auf den Vorfall in Kaisers gezeigt, wo 33 Stück Wild in einem Gatter erlegt wurden.