190 Ergebnisse zu "Archäologie"

Plus

Auf Wörgler Baustelle schlummern Kostbarkeiten im Boden

Das Egerndorfer Feld in Wörgl ist ein ergiebiger Ort für Archäologen. Es gibt Funde aus der Hallstattzeit und bronzezeitlicher Besiedelung.

Plus

Die Pillerhöhe, Abkürzung in die Urzeit und Geheimtipp für Archäologiefans

Vor 30 Jahren wurde der Brandopferplatz am Piller entdeckt, vor 20 Jahren kam der Depotfund vom Moosbruckschrofen dazu. Seitdem ist der Pass zwischen dem Pitztal und dem Obergricht ein Geheimtipp für Archäologiebegeisterte.

Plus

Archäologen auf der Spur des „Bruggenkachlers“ in Lienz

An der Lienzer Spitalsbrücke waren über Jahrhunderte Hafnermeister ansässig. Nun muss die Brücke saniert werden, Archäologen hoffen auf interessante Funde.

Archäologie

Größte antike Stadt Ägyptens in Luxor entdeckt

Schon vielfach gesucht, aber bisher nie gefunden: Archäologen haben im ägyptischen Luxor eine antike Stadt aus dem 14. Jahrhundert v. Chr. entdeckt.

Archäologie

Forscher gruben antike "Snackbar" in versunkener Stadt Pompeji aus

Die gelb bemalte Theke ist mit Bildern von Tieren, der Darstellung einer Alltagssituation und dem Abbild einer Nereide, einer Nymphe des Meeres, auf einem Seepferdchen, verziert.

Bezirk Landeck

Staunen über Kultplatz-Funde nahe der Burg Laudegg

Die Lader Ochsenweide gab Schätze aus der Bronzezeit frei. Der TVB lehnte Marketing vorerst ab.

Archäologie

Spektakulärer Fund in Pompeji: Leichen von zwei Männern entdeckt

Vor fast 2000 Jahren wurde die Stadt Pompeji von der Asche des Vulkans Vesuv verschüttet. Nun wurden bei Ausgrabungen die intakten Leichen zweier Männer gefunden. Wissenschafter konnten viele Details identifizieren.

Video des Tages

Im Krieg zerbombt: Innsbrucker Archäologen graben bei Burg Trautson

Einst war sie die "Perle des Wipptals": Die Burg Trautson in Matrei am Brenner trotzte seit dem Mittelalter manchen Angriffen. Doch kurz vor Ende des Zweiten Weltkriegs wurde die Festung von alliierten Bombern zerstört. In Kooperation mit Kollegen aus New Orleans graben Archäologen der Uni Innsbruck am Festungsberg, um Geschichte und Zerstörung der Burg besser zu verstehen.

Bezirk Schwaz

2500 Jahre alte Felsbilder in der Achenseeregion beleben die Vergangenheit

Die wohl ältesten Ritzungen in Tirols Bergen liegen gut versteckt in der Achenseeregion. Doch Archäologe Bert Ilsinger ist ihnen auf der Spur.

Innsbruck-Land

Den Geheimnissen von Schloss Trautson im Wipptal auf der Spur

Die Wipptal-Gemeinschaft ist schon länger eifrig bemüht, das Gelände zu revitalisieren und für den Besucher attraktiv machen.

Bezirk Imst

Ötztaler Museen begeben sich auf eine Spurensuche

Der Sautner Archäologe Thomas Bachnetzer leitet am 9. August eine halbtägige Wanderung. Diese führt von Ambach entlang der Auklamm über den Kendlschrofen weiter zur Burg Auenstein.

Archäologie

Neue molekulare Uhr zeigt Alter von uraltem Holz

Wiener Forscher verwenden den chemischen Verfall von organischem Material als "molekulare Uhr" und können so etwa das Alter von Holz mit historischem Hintergrund bestimmen.

Innsbruck-Land

Gewaltiges Gräberfeld in Ampass harrt weiterer Forschung

320 (!) Urnen aus der Hallstattzeit haben Archäologen am Widenfeld in Ampass bisher geborgen – Zeugnis einer vielfältigen Bestattungskultur.

Innsbruck-Land

Thaurer Schlossbichl hält weitere Rätsel bereit: Gebäude freigelegt

Unterhalb der Thaurer Burg haben Archäologen Reste eines mächtigen mittelalterlichen Gebäudes freigelegt. Mit einer Mauerstärke von 120 Zentimetern sei das Gebäude „sicher ein herrschaftlicher Ansitz mit Wehrcharakter“ gewesen, sagt die Thaurer Archäologin Tamara Senfter.

Großbritannien

Archäologen entdeckten riesiges Steinzeit-Monument nahe Stonehenge

Die im Rahmen des internationalen "Stonehenge Hidden Landscape Project" entdeckten Schächte bilden einen Ring von rund zwei Kilometer Durchmesserr. Diese wurden vor rund 4500 Jahren ausgehoben.

Tirol

Über 2000 Jahre alter Weg aus Eisenzeit in Birgitz von Archäologen entdeckt

Grabungen in Birgitz haben den Fund eines Jahrtausende alten Weges gebracht. Bei den Grabungen fanden sich zudem zahlreiche Fragmente verzierter eisenzeitlicher Keramik, ein Webgewicht, Tierknochen sowie eine eiserne Lanzenspitze.

Mexiko

Wohl älteste und größte Monumentalanlage der Maya entdeckt

Insgesamt entdeckten die Forscher in der Region 21 größere und kleinere Zeremonialzentren, die fast alle ähnlich angelegt sind: ein in Nord-Süd-Richtung verlaufendes rechteckiges Plateau mit einer Serie von Erdhügeln.

Archäologie

Überreste von 60 Mammuts bei Bauarbeiten in Mexiko entdeckt

Beim Bau des neuen Flughafens von Mexiko-Stadt haben Archäologen die Überreste von Dutzenden Mammuts entdeckt.

Archäologie

Bisher größtes Römermosaik Oberösterreichs am Attersee entdeckt

Das Mosaik befindet sich auf einem Grund, auf dem ein Neubau entstehen soll. Um es nicht zu zerstören, wird das neue Gebäude nun drei Meter versetzt errichtet.

Plus

Archäologen konnten in Telfs Pesterreger nachweisen

An einem Skelett vom historischen Pestfriedhof gelang ein spektakulärer Nachweis. Ein grenzüberschreitendes Forschungsprojekt ist geplant.