13 Ergebnisse zu "CO2-Steuer"

CO2-Bepreisung

Tanktouristen sollen Gros der CO2-Abgabe bezahlen

Das Wirtschaftsforschungsinstitut EcoAustria hat errechnet, dass 30 Prozent der ab kommendem Jahr geplanten CO2-Abgaben Ausländer über den Tanktourismus einzahlen werden.

Steuerreform

Klimabonus: Am wenigsten fließt nach Wien und Westösterreich

An der Spitze liegt das Burgenland mit 171 Euro pro Kopf Rückvergütung der CO2-Steuer. In Tirol gibt es im Schnitt 154 Euro pro Kopf, Schlusslicht ist Wien.

Plus

Gut zu wissen: Wie sich CO2-Preis und Klimabonus im Alltag auswirken

Wie wird sich der CO2-Preis von zunächst 30 Euro pro Tonne bei Gas, Heizöl oder Kfz-Treibstoffen tatsächlich zu Buche schlagen? Wer bekommt wie viel Geld durch den Klimabonus zurück? Ein Überblick.

Plus

Gut zu wissen: So legen andere Länder in Europa die CO2-Steuern an

In Österreich legte die Bundesregierung ein Modell vor, wie klimaschädliches Verhalten stärker besteuert werden soll. Auch in anderen Ländern Europas gibt es bereits Modelle, wie CO2 einen Preis bekommen soll.

Türkis-Grün

Steuerreform erntet Kritik von vielen Seiten, zu wenig für Klimaziele?

Die von der türkis-grünen Regierung vorgestellte "öko-soziale" Steuerreform musste auch am Tag nach der Präsentation von vielen Seiten Kritik einstecken. Begründet wurde diese freilich sehr unterschiedlich.

Steuerreform

Ökosoziale Steuerreform: Klimabonus federt die CO2-Bepreisung ab

Der CO2-Preis verteuert Sprit und Heizen. Die ökosoziale Steuerreform der türkis-grünen Bundesregierung schafft aber einen Klimabonus als Ausgleich und bringt niedrigere Steuern für Arbeitnehmer sowie Unternehmen.

Österreich

Steuerreform: Frische Milliarden zu verteilen

Eine Klimasteuer könnte viele Milliarden Euro in die Staatskasse spülen. Die Frage ist, wie die Gelder verwendet werden sollen.

Steuern

Steuerreform: Haushalte zahlen mehr für CO2 als die Wirtschaft

Wie eine Studie des IHS zeigt, summierten sich die CO2-Steuern im Jahr 2018 auf fast 5,3 Milliarden Euro. Dabei wurden die privaten Haushalte stärker zur Kassa gebeten als die Wirtschaft.

CO2-Bepreisung

Die Positionen der Parteien zur Ökosteuerreform

Grüne, SPÖ und NEOS sprechen sich klar für eine CO2-Bepreisung aus Die ÖVP hält sich bedeckt, die FPÖ ist gegen CO2-Steuern. Die Positionen der Parteien zur Ökosteuerreform im Überblick.

Koalition

Steuerreform, CO2-Bepreisung und mehr: Türkis-grüner Milliardenherbst

Die Gespräche über das Budget für 2022 haben längst begonnen. Im Zentrum steht die Steuerreform mit der versprochenen Entlastung und dem Einstieg in CO2-Bepreisung.

Innenpolitik

Öko-Steuerreform samt CO2-Bepreisung: FPÖ warnt vor „Abzocke“

Die von den Koalitionären geplante Öko-Steuerreform samt CO2-Bepreisung, wie sie Grünen-Vizekanzler Werner Kogler ab 2022 schrittweise einführen will, sorgt für Kritik Oppositioneller.

Innenpolitik

Bepreisung von CO2 in Etappen ab 1. Jänner fix

Die geplante Besteuerung von CO2-Emissionen wird laut Vizekanzler Werner Kogler ab Jahreswechsel schrittweise eingeführt.

Plus

Klimabonus: „1000 Euro für jeden EU-Bürger“

Eine CO2-Steuer von 100 Euro je Tonne würde der EU jährlich 600 Mrd. Euro einbringen, rechnet Finanzexperte Jürgen Huber vor. Ein Großteil davon sollte als „Klimadividende“ allen EU-Bürgern direkt überwiesen werden.