78 Ergebnisse zu "Corona-Regeln"

Coronavirus

Vorbilder auf Abwegen: Wenn Politiker Corona-Regeln brechen

Abstand, Maske, Händewaschen – der Corona-Alltag besteht aus Regeln und Verboten. Ihre Einhaltung kann über Leben und Tod bestimmen. Kompliziert wird es, wenn nicht einmal die Regierenden sie befolgen.

Bühne

Georg Willi: "Volles Vertrauen in Corona-Konzept"

In Vorarlberg wird die Besucherzahl bei Kulturveranstaltungen weiter beschränkt. In Innsbruck denkt man nicht daran.

Corona-Ampel

Corona-Ampel springt in Innsbruck auf Gelb: Studenten im Fokus

Corona-Krise

Nach Konzertabsage: „Car-antäne“ ersetzt Open-Air der Jungen Zillertaler

Zu viel Verantwortung für Veranstalter: Große Open-Air-Konzerte wird es diesen Sommer nicht geben. Die Juzis setzen aufs Autokino-Format.

Corona-Strafen

Bußgelder in Höhe von 426.000 Euro, Tiroler feierten besonders oft

21.000 Verstöße gegen die Covid-19-Verordnungen wurden bundesweit während des Lockdowns angezeigt. Über die Hälfte aller aufgelösten Corona-Partys fanden in Tirol statt.

Innsbruck

Prozess: Maskengegner schlug Busfahrerin in Innsbruck

Völlig eskaliert ist der Maskenstreit im Juni in einem Linienbus der Innsbrucker Verkehrsbetriebe (IVB).

Corona-Krise

Anschober in Tirol: Zu viele Ankündigungen für Platter

Gespräch zwischen LH Platter (VP) und Gesundheitsminister Anschober (Grüne) war konstruktiv mit kritischen Anmerkungen: Ärzte sollen testen dürfen, lokale Ampeln geplant.

Corona-regeln

Vorverlegte Sperrstunde: Kultur auch länger als bis 22 Uhr

Für Tirols Gastronomie gilt ab heute 22 Uhr als vorverlegte Sperrstunde. Kulturveranstaltungen dürfen länger dauern, allerdings ohne Ausschank.

Exklusiv

Experten und Unternehmer einig: „Kein Beleg für Maskenpflicht“

Die Zahl der Neuinfektionen würde eine Einführung der Maskenpflicht nicht rechtfertigen, sagt AGES-Chef Franz Allerberger. Die Maske habe null Wirkung auf die Corona-Kurve.

Exklusiv

Besuchsverbot in Altenheimen ist in Tirol umstritten

Besuchsverbote oder großflächige Schließungen von Altenheimen sollte es nicht mehr geben, meint die Arge Altenwohnheim. Klagen liegen in Tirol keine vor.

Coronavirus

Coronagesetze: Unterschiedliche Vorgangsweise der Länder bei Strafen

Das Land Tirol, in dem bis Ende April etwa 4000 Anzeigen und 400 Organmandate ausgestellt wurden, sieht den Bund am Zug, was das Thema Rückerstattung betrifft.

Corona-Krise

Corona-Stabschef Rizzoli: „100 Prozent Sicherheit gibt es nie“

Geht es nach Tirols oberstem Corona-Stabschef Elmar Rizzoli, wäre es gut, wenn es mehr freiwillige Registrierungen von Gästen in der Gastro gäbe. Das würde Wirbel um öffentliche Aufrufe vermeiden.

Corona-Krise

Das Corona-Einmaleins: Kranke Kinder nicht zur Schule schicken

Im Herbst soll der Schulbetrieb „normal“ starten. Was an den Schulen möglich ist und wie unterrichtet werden kann, hängt von den Corona-Ampel-Farben ab. Minister Faßmann rät zur Vorsicht. Schulen werden gescreent.

Exklusiv

Gregor Bloéb: „Wir sind die Versuchskaninchen“

Gregor Bloéb leidet unter den strengen Corona-Auflagen bei den Proben für den „Jedermann“ in Salzburg. Die jüngste Entwicklung bei den Volksschauspielen in Telfs sieht der Tiroler Schauspieler kritisch.

Coronavirus

Feriencamps in Tirol: Spaß mit viel Händewaschen

Nach langer Ungewissheit dürfen Feriencamps doch stattfinden. Die Auflagen dazu waren erst spät klar. Ein Besuch in einer Sommerbetreuung in Rum.

Corona-Krise

Italien verschärft Corona-Maßnahmen, landesweiter Lockdown ausgeschlossen

Premier Conte hat in der Nacht eine Verordnung mit neuen Maßnahmen erlassen. Für Lokale und Restaurants wird etwa eine Sperrstunde ab Mitternacht eingeführt. Trotz steigender Infektionszahlen schließt Conte einen neuerlichen landesweiten Lockdown aber aus.

Corona-Krise

Gastro-Branche ächzt unter weiter verschärften Corona-Maßnahmen

Österreichs Gastronomie hat heuer im Zuge der Covid-19-Epidemie bereits drastische Umsatzeinbrüche erlitten. Als "Lichtblick in einer fordernden Zeit" bezeichnete der Branchensprecher die verkündete Verlängerung des gesenkten Mehrwertsteuersatzes.

Exklusiv

2000 Tiroler in Quarantäne, 44 Prozent ohne Symptome

Knapp 900 Personen sind in Tirol positiv getestet, aber 2000 in Quarantäne. 1100 sitzen trotz negativem Test zehn Tage zu Hause fest.

Corona-Krise

Hochzeit und Corona: Ungewöhnliches Jawort in ungewöhnlichen Zeiten

Corona macht das Heiraten nicht gerade leicht. Doch mit den Lockerungen wollen immer mehr Tiroler Paare trotz Virus den Bund fürs Leben schließen.

Corona-Krise

Lockerungen für Freizeitsportler, Fans, Events und Gastro ab Juli

Ab 1. Juli ist jeder In- und Outdoor-Sport wieder erlaubt. Kellner dürfen ab Juli auf den Mund-Nasen-Schutz verzichten. Ab September sind wieder Outdoor-Veranstaltungen mit bis zu 10.000 Personen möglich. Für Nordrhein-Westfalen wurde Reisewarnstufe fünf ausgerufen.