Entgeltliche Einschaltung

313 Ergebnisse zu "Diskriminierung"

USA

US-Richter erlaubt Milliarden-Klage gegen McDonald's

Der afroamerikanische Medienunternehmer Byron Allen wirft McDonald's ein „rassistisches Vertragsverfahren" bei der Schaltung von Anzeigen vor.

Österreich

Neue Verordnung: Transpersonen doch nicht vom Blutspenden ausgeschlossen

Mit 1. September dürfen erstmals Männer, die Sex mit Männern haben, Blut spenden. Transpersonen werden nun doch – entgegen anders lautender Meldungen – nicht ausgeschlossen.

Kultur Österreich

Philosoph Robert Pfaller warnt vor "Entdemokratisierung"

Robert Pfaller kritisiert die Debatte um kulturelle Aneignung

Österreich

Blutspende-Novelle gegen Diskriminierung ab September in Kraft

Unterschieden wird fortan nicht mehr zwischen hetero-, bi- und homosexuellen Menschen. Als Risikogruppe gelten laut neuer Verordnung jene, die innerhalb von drei Monaten mehr als drei verschiedene Sexualkontakte hatten.

USA

Mord an schwarzem Jogger in Alabama: Erneut lebenslange Haft für Schützen

Der 25-jährige Arbery war im Februar 2020 nahe der Stadt Brunswick in Georgia beim Joggen erschossen worden. Der Schütze Travis M. war im Februar nach Bundesrecht wegen Hassverbrechen für schuldig befunden worden.

Plus

TT-Analyse: Wie weit darf politische Korrektheit gehen?

Die meisten haben sich vermutlich nichts Böses dabei gedacht, als sie ihr Grillfleisch in die Zigeunersauce getaucht haben. Heute gibt es die Ketchup-ähnliche Würze nicht mehr, die Z-Sauce heißt nun „Paprikasauce ungarische Art“.

LGBTQIA+

Österreich hinkt bei LGBTQIA+-Rechten in vielen Bereichen hinterher

Rechtsanwalt Graupner pocht im Interview auf einen umfassenden Diskriminierungsschutz. Ein Verbot von Konversionstherapien könnte leicht umgesetzt werden.

Plus

LGBTQIA+ in Tirol: „Es wechseln Menschen auch die Straßenseite“

Getuschel, Blicke, aber auch Gewalt. Im Alltag erfahren Menschen, die nicht heteronormativ leben, noch immer sehr viel Diskriminierung.

Vor Nehammer-Treffen

„Deutsches Know-how": Orban empört in Gasstreit mit Holocaust-Vergleich

Die EU will ihre Mitgliedsstaaten zum Gasverzicht bewegen. Ungarns Regierungschef Viktor Orban wettert in einer Rede vor Anhängern dagegen – und zieht in Bezug auf den Gasstreit einen empörenden Holocaust-Vergleich. Das Auschwitz-Komitee wünscht sich eine Äußerung Nehammers, der Orban am Donnerstag in Wien empfängt. Doch es bleibt nicht die einzige verbale Entgleisung des rechtsnationalen Politikers.

USA

US-Repräsentantenhaus stimmt für Recht auf gleichgeschlechtliche Ehe

Etliche Rechte in den USA sind zwar nicht per Gesetz geschützt, aber vom Obersten Gerichtshof für verfassungsmäßig erklärt worden. Dass die Richter dies wieder ändern können, hat die Entscheidung zum Abtreibungsrecht gezeigt. Dem wollen die Demokraten nun zuvorkommen.

Außenpolitik andere Staaten

Repräsentantenhaus für Recht auf gleichgeschlechtliche Ehe

Gesetzesentwurf mit 267 zu 157 Stimmen verabschiedet (Archivbild)

USA

Proteste nach Tod von Afroamerikaner bei Polizeieinsatz in Ohio

Der 25-Jährige wurde laut Organisation Black Lives Matter von 60 Kugeln getroffen. Die in den Fall verwickelten Polizisten wurden für die Dauer der Ermittlungen vom Dienst suspendiert.

MeToo-Debatte

MeToo in heimischer Filmbranche: „Arbeitsplatz muss angstfrei werden“

Sexualisierte Gewalt und Machtmissbrauch in der heimischen Filmbranche sind seit Tagen wieder Thema in Österreich. Losgetreten hatte die Debatte Regisseurin Katharina Mückstein mit erschreckenden Berichten aus ihrer Zeit in der Branche. „Der Arbeitsplatz Film muss angstfrei werden“, fordert die neue Spitze der Akademie des Films.

LGBTQ

Zehntausende demonstrierten bei Pride-Parade in Warschau

In diesem Jahr findet die Veranstaltung gemeinsam mit der „Kiew Pride"-Parade statt, die wegen des russischen Angriffskriegs gegen die Ukraine nicht dort abgehalten werden kann.

Chronik Österreich

Stillen in der Öffentlichkeit noch immer problematisch

Stillen in der Öffentlichkeit für viele Mütter problematisch

USA

Diskriminierungsklage von Frauen: Google strebt Millionendeal an

In der noch aus dem Jahr 2017 stammenden Klage geht es vor allem um den Vorwurf, dass Frauen in gleichen Positionen weniger verdienten als Männer – ein Verstoß gegen Kalifornisches Recht. Der Fall bekam den Status einer Sammelklage im Namen von über 15.000 Frauen.

Chronik Österreich

Wiener Regenbogenparade ging in voller Größe über die Bühne

Buntes Treiben auf der Ringstraße

LGBTIQ

Regierung will Blutspende ohne Diskriminierungen ermöglichen

Wer innerhalb der letzten drei Monate mit drei verschiedenen Partnern Sex hatte, wird für drei Monate von der Blutspende ausgenommen – egal ob Mann, Frau, Hetero, Homo oder Trans.

Österreich

Einigung auf Ende der Diskriminierung von Homosexuellen beim Blutspenden

Ein entsprechender Verordnungsentwurf befinde sich in der letzten Runde der Abstimmungsgespräche der Koalition, berichtete die Parlamentskorrespondenz.

Plus

Diskriminierung in Tirol: „Sehr Geehrte“ statt „Sehr geehrte Damen und Herren“?

Der Antidiskriminierungsbericht liegt vor. Während sich viele noch am Binnen-I stoßen, fühlen sich Betroffene von „Mann“ und „Frau“ diskriminiert.