Entgeltliche Einschaltung

48 Ergebnisse zu "'Davis Cup'"

Plus

Mit Wildcard zum Davis-Cup-Heimspiel, Tirol noch Thema als Spielort

Nach Russland-Rauswurf will der ÖTV die Wildcard für das Davis-Cup-Finale. Tirol ist als Austragungsort noch ein Thema.

Davis Cup

1:1 nach erstem Davis-Cup-Spieltag zwischen Österreich und Südkorea

Nachdem Dennis Novak am Freitag in Seoul die erstmals von Jürgen Melzer betreuten Gäste gegen Nam Ji Sung nach nur 56 Minuten mit 6:1,6:4 in Front gebracht hatte, konnte Jurij Rodionov nicht wie erhofft den zweiten Punkt machen.

Tennis

Novak eröffnet Davis-Cup-Duell gegen Südkoreas Nummer zwei Nam

Die rot-weiß-rote Nummer eins bestreitet am Freitag (ab 3.00 Uhr MEZ/live oetv.at, Laola1.at) das Auftaktspiel gegen Nam Ji-sung, Südkoreas Nummer zwei.

Plus

„Stachowsky zeigt, wie nah der Krieg ist“

In Südkorea feiert Ex-Tennis-Star Jürgen Melzer am Freitag sein Debüt als Davis-Cup-Kapitän. Im TT-Interview spricht der 40-Jährige über Chancen, Thiem-Comeback, Davis Cup in Tirol und Kriegszeiten.

Tennis

Erler soll über das Turnier in Doha zum Davis Cup nach Korea

Die erste Nominierung für den Davis-Cup-Kader, das erste Mal aus eigener Kraft im Hauptfeld eines ATP-Turniers und nun die große Chance auf einen Einsatz beim hochdotierten Bewerb in Doha (KAT/1,18 Mio. US-Dollar): Für Tirols Tennis-Ass Alexander Erler begann das Jahr 2022 nach Wunsch.

Tennis

ÖTV-Sportdirektor Jürgen Melzer löst Stefan Koubek als Davis-Cup-Kapitän ab

Stefan Koubek stand der Mannschaft um Topstar Dominic Thiem seit 2015 vor. Der 44-jährige Kärntner soll dem Team auch als Co-Trainer erhalten bleiben, sollte es 2022 das Finalturnier erreichen.

Plus

Neuauflage? Davis-Cup-Finals sollen auch 2022 wieder nach Innsbruck

Österreich könnte mit Tirol das Davis-Cup-Finalturnier 2022 beheimaten – Voraussetzung ist vorerst ein Quali-Sieg über Südkorea.

Davis Cup

Russland servierte auch Kroatien ab und gewann den Davis Cup

Daniil Medwedew (7:6/9, 6:2 gegen Marin Cilic) und Andrej Rublew (6:4,7:6/5 gegen Borna Gojo) holten mit Einzelsiegen in jeweils zwei Sätzen die begehrte Trophäe zum dritten Mal nach 2004 und 2006 nach Russland.

Tennis

Russland steht nach Sieg über Deutschland im Davis-Cup-Finale

Das Finale des Davis-Cup-Finalturniers in Madrid am Sonntag (16.00 Uhr) lautet Kroatien gegen Russland. Das russische Team hatte am Samstag im zweiten Halbfinale gegen Deutschland keine Mühe.

Plus

Tennis-Boss Seidenbusch tritt ab: „Zeit, einem Jüngeren das Amt zu überlassen"

Präsident Walter Seidenbusch (73) legt seine Ämter im Tiroler Tennisverband zurück – warum und was er seinem Nachfolger rät.

Davis Cup

Djokovic und Serbien draußen, Kroatien steht im Davis-Cup-Finale

Der Tennis-Weltranglisten-Erste musste sich mit seinem Team am Freitagabend im Halbfinale in Madrid gegen Kroatien mit 1:2 geschlagen geben.

Davis Cup

Djokovic mit Serbien im Davis-Cup-Semifinale

In Madrid setzte sich der 34-Jährige zunächst gegen Alexander Bublik 6:3,6:4 durch und glich damit für seine Mannschaft aus. Im Doppel besiegten Djokovic und Nikola Cacic die kasachische Paarung Andrej Golubew/Alexander Nedowjessow 6:2,2:6,6:3.

Plus

Wüstensand statt Pulverschnee im Davis Cup

Von Innsbruck bis Abu Dhabi: Das Davis-Cup-Finale lockt 2022 der Ruf des Geldes. Drei Orte bleiben. Deutschland steht unterdessen im Halbfinale.

Davis Cup

Deutschland erstmals seit 14 Jahren im Davis-Cup-Halbfinale

Dank Krawietz/Pütz siegte Deutschland 2:1 über Großbritannien. Innsbruck hat damit als Schauplatz nach sieben Länderkämpfen ausgedient.

Plus

Auch ohne Tennis-Stern gab es in Innsbruck Lichtblicke

Was bleibt für Österreich vom Davis-Cup-Finalturnier in Innsbruck? Und was für die Veranstalter? Ein Rückblick und ein Ausblick:

Davis Cup

Kroatien als erstes Team im Halbfinale des Davis Cups

Kroatien reist damit zum Halbfinale nach Madrid und trifft bei dem Nationen-Wettbewerb auf Serbien mit dem Weltranglisten-Ersten Novak Djokovic oder Kasachstan.

Davis Cup

Russland schaltete Titelverteidiger Spanien in der Vorrunde aus

Durch den Sieg der Russen über Spanien zog auch Serbien um Novak Djokovic ins Viertelfinale ein. In Innsbruck schlagen am Dienstag Großbritannien und Deutschland auf.

Davis Cup

Gruppen-Aus nach 1:2 gegen Deutschland: Österreichs Hoffnung lebte nur kurz

Für Österreich hingen die Trauben beim Davis-Cup-Heimspiel in Innsbruck wie erwartet zu hoch. Gegen Deutschland setzte es am Sonntag eine 1:2-Niederlage und das vorzeitige Aus.

Davis Cup

ÖTV-Team verspielte gegen Deutsche 1:0-Führung und verlor

Der mögliche erste Sieg über Deutschland im sechsten Duell war am Sonntag möglich, doch weder Dennis Novak noch das Duo Oliver Marach/Philipp Oswald konnten die Chance, die ihnen der Sieg von Jurij Rodionov über Dominik Koepfer gegeben hatte, nutzen. Österreich verlor nach dem 0:3 gegen Serbien auch den zweiten Länderkampf der Gruppe F mit 1:2.

Plus

Kommentar zum Davis Cup: Djokovic? TV-Fan schaute in die Röhre

Von einer einmaligen Chance war die Rede. Von einem in Innsbruck nie dagewesenen Tennisfest. Dann haute Corona alles über den Haufen.