Entgeltliche Einschaltung

697 Ergebnisse zu "Doping"

Tour de France

Doping-Razzien in sechs Ländern gegen Rennstall Bahrain-Victorious

Die europäische Polizeibehörde Europol hat Doping-Ermittlungen im Rahmen der Tour de France bestätigt. In einer Mitteilung am Freitag hieß es, dass zwischen dem 27. und 30. Juni 14 Durchsuchungen in sechs Ländern stattgefunden hatten.

Plus

Baldauf: „Das Wichtigste war es für mich, mit mir ins Reine zu kommen“

Mit seiner Überführung bei der Nordischen Ski-WM 2019 in Seefeld löste Dominik Baldauf (30) einen Doping-Skandal aus. Nun arbeitet der in Innsbruck wohnhafte Vorarlberger die Zeit in einem Buch auf.

Plus

Teamchefs sollen Tiroler Ex-Radprofi Denifl jetzt freisprechen

In der Neuauflage des Doping-Prozesses gegen Ex-Rad-Profi Stefan Denifl sollen mittels Videokonferenzen Teamchefs und Manager aus vier Ländern einen Schaden bestreiten. Der Tiroler hofft auf einen Freispruch.

Doping

Erneuter Prozess gegen ehemaligen Tiroler Radprofi Denifl wurde vertagt

Es wurde die Zeugeneinvernahme von zwei Team-Managern beantragt, um das Zustandekommen von Verträgen und sportlichen Leistungen von Denifl zu erheben. Am Montag bekannte sich der Tiroler teilweise schuldig.

Olympia 2022

Labor-Fehler und Opas Herzmedizin: Walijewa lässt B-Probe öffnen

Die nächste Runde in der Doping-Affäre um Kamila Walijewa: Die Anwälte der 15-jährigen Russin vermuten, dass ein technischer Fehler des Stockholmer Anti-Doping-Labors bei der Analyse der Dopingprobe vom Dezember vorgelegen haben könnte. Walijewas positiver Test wird weiterhin durch die Herzkrankheit ihres Großvaters begründet. IOC-Boss Bach zeigt sich derweil besorgt.

Olympia 2022

Doping-Affäre Walijewa: CAS-Urteil über Startrecht fällt am Montag

Die Medaillenvergabe im Team-Bewerb bleibt weiterhin offen und wird nach IOC-Angaben auch nicht so schnell erwartet. In Sachen Startrecht im Einzel für Russlands Eiskunstläuferin Kamila Walijewa entscheidet der Internationale Sportgerichtshof am Montag.

Olympia 2022

US-Dopingjäger: Fehler im Doping-Fall Walijewa ist „unentschuldbar"

Die Verzögerungen bei der Analyse des Dopingtests der Eiskunstläuferin von Ende Dezember "hätten nie passieren dürfen", sagte Travis Tygart, der Chef der US-Anti-Doping-Agentur (USADA).

Olympia 2022

Doping-Wirbel um Eiskunstläuferin Walijewa weitet sich immer mehr aus

Kamila Walijewa war am Montag in Peking Teil der siegreichen Mannschaft Russlands. Die Konsequenzen des positiven Tests sind noch nicht abzuschätzen.

Olympia 2022

"Spekulationen": Wirbel um mutmaßlichen Dopingfall im Eiskunstlauf

Den Winterspielen von Peking könnte ein Doping-Skandal drohen. Die Absage der Medaillenvergabe für den Eiskunstlauf-Teamwettbewerb hat Spekulationen ausgelöst. Das IOC hält sich bedeckt. Russland wehrt sich gegen Verdächtigungen.

Olympia 2022

Russische Eiskunstlauf-Siegerin (15) laut Medien mit positivem Dopingtest

Die erst 15-jährige Kamila Walijewa soll positiv auf die verbotene Substanz Trimetazidin getestet worden sein. Eine Bestätigung dafür gab es weder vom IOC noch von russischen Vertretern.

Doping

Nach Aderlass-Skandal: Ex-Radprofi Lang 18 Monate gesperrt

Der 36-Jährige war Teil des Aderlass-Netzwerks um den deutschen Sportarzt Mark S., das im Umfeld der Nordischen Ski-WM im Jahr 2019 in Seefeld aufgeflogen war.

Doping

Ex-Radprofi Preidler erneut zu zwölf Monaten bedingter Haft verteilt

Zudem wurde dem 31-jährigen Steirer eine Geldstrafe von 1.440 Euro auferlegt. Das Urteil ist bereits rechtskräftig, Staatsanwaltschaft und Verteidigung gaben einen Rechtsmittelverzicht ab.

Plus

Österreich bei den Dopingsperren vorne dabei

Die Internet-Plattform „Betrugstest“ analysierte die Doping-Sanktionen gegen aktuell 2259 Athleten aus den olympischen Teilnehmerländern. Die Statistik förderte zahlreiche interessante Aspekte zutage:

Radsport

Wie ein Rockstar im Podcast: Überführter Tour-Dominator Armstrong wird 50

Die Tour-Titel sind aberkannt, die lebenslange Sperre verkündet. Der überführte Dopingsünder Lance Armstrong ist von der großen Plattform des Radsports seit Jahren verbannt. Dafür bespielt er eine Nebenbühne - mit teilweise fragwürdigen Darbietungen.

Doping

Corona-Pandemie bremste 2020 auch den Anti-Doping-Kampf ein

Nach einem drastischen Rückgang im ersten Lockdown laufen die Kontrollen mittlerweile aber wieder auf hohem Niveau. Im Gegensatz zu den auch in der Pandemie relativ hoch gebliebenen Testzahlen sei die Präventionsarbeit 2020 "erschreckend" betroffen gewesen.

Operation Aderlass

Estischer Olympiasieger Veerpalu wegen Aderlass-Verwicklung gesperrt

Wie der Ski-Weltverband (FIS) mitteilte, habe der Internationale Sportgerichtshof (CAS) den zuletzt als Betreuer tätigen Esten bis März 2023 gesperrt.

Dopingprozess

Strafausmaß für Dopingsünder Hauke und Baldauf bleibt unverändert

Das Urteil von jeweils fünf Monaten bedingter Haft sowie einer Geldstrafe in Höhe von 480 Euro blieb bestehen. Sowohl Hauke als auch Baldauf legten ein vollumfängliches Geständnis ab.

Operation Aderlass

Ex-ÖSV-Langläufer Baldauf und Hauke erneut in Innsbruck vor Gericht

Der Oberste Gerichtshof (OGH) hatte in beiden Fällen jeweils zwei Anklagepunkte aufgehoben. Diese werden kommende Woche neue verhandelt.

Plus

TT-Leitartikel: Unsere (Olympia-)Sieger, euer Doping

Der scheidende ÖSV-Boss Peter Schröcksnadel verteidigt seinen Verband gegen die zahlreichen Doping-Affären. Realitätsverweigernd wird die Argumentation des 79-Jährigen, wenn ÖSV-Athleten bei Olympischen Spielen auffliegen.

Wintersport

Schröcksnadel emotional beim Thema Doping: "Im Nestbeschmutzen super"

In der Servus-TV-Sendung "Sport und Talk" zog der scheidende ÖSV-Präsident Peter Schröcksnadel noch einmal Bilanz zu seiner Amtszeit. Die vier großen Dopingaffären in den vergangen Jahrzehnten hätten dem Verband keinen Imageschaden zugefügt.