10 Ergebnisse zu "Depression"

Tirol

Ängste entwickelt: „Schulstart zeigt erste Schwierigkeiten“

Forschung

Nasenspray soll gegen therapieresistente Depressionen helfen

Wenn bei Depressionen nichts mehr hilft, könnte künftig ein Nasenspray zum Einsatz kommen. Die Anwendung erfolgt unter medizinischer Aufsicht.

Buchpräsentation

Johanna Constantini über Demenz des Vaters: Nicht ins "Abseits" stellen

Welche Lasten eine Demenzerkrankung nicht nur für den Betroffenen, sondern auch seine Angehörigen mitbringt, beschreibt Johanna Constantini, Tochter von Ex-ÖFB-Teamchef Didi Constantini, in ihrem Buch "Abseits". Die Krankheit habe viele Gesichter, oft seien die ersten Signale nur schwer zu deuten bzw. zu erkennen. Auf 200 Seiten erzählt die Psychologin auf berührende Art die Geschichte ihrer Familie.

Gesundheit

Forderung nach mehr Aufklärung über psychische Gesundheit

In Österreich hätten sich Wissen und Zugang zu Informationen zwar gut entwickelt, Bildungsprogramme seien aber "weiterhin dringend nötig", fordert Wolfgang Spiegel vom Zentrum für Public Health der Medizin-Uni Wien.

Corona-Pandemie

Corona-Krise und ihre Gefahren: Alarm in Sachen Seele

Die Corona-Pandemie belastet immer mehr Menschen immer stärker. Experten mahnen von Politikern ein, die psychische Gesundheit der Bürger nicht zu vernachlässigen.

"Selbsthilfe 2.0"

Internet und Handy-Apps können Wirksamkeit von Psychotherapie verbessern

Eine Studie der Universität Salzburg hat gezeigt, dass digitale Programme in Kombination mit Psychotherapie einen ähnlichen Zusatznutzen wie die Kombination von Psychotherapie und Psychopharmaka bringen.

Literatur

„Habe mich nicht mehr gefreut“: Buch über Depression und Burnout

Ein ehrliches Buch über Depression und Burnout hat Ex-Parteimanagerin Christine Mayr geschrieben.

Wissenschaft

Tiroler Forscher: Depression als Art „Burnout“ in den Zellen

Innsbrucker Forscher untersuchen den Energiestoffwechsel bei Stress und Depressionen. Als biologische Ursache könnte die Depression demnach aus einer funktionellen Veränderung des mitochondrialen Systems hervorgehen.

Psychische Krankheiten

Gut zu wissen: Wie man mit Kindern über psychische Krankheiten spricht

Am 10. Oktober ist Tag der psychischen Gesundheit. Seelische Erkrankungen sind immer noch ein Tabuthema, ein offener Umgang in der Familie ist aber wichtig. Wie man mit Kindern am besten über psychische Erkrankungen spricht.

Medizin

Lachgas könnte bei Posttraumatischen Belastungsstörungen helfen

Im Zuge einer Pilotstudie hat der österreichische Anästhesist Peter Nagele herausgefunden, dass Lachgas bei der Behandlung von Posttraumatischen Belastungsstörungen helfen könnte.