Entgeltliche Einschaltung

13 Ergebnisse zu "E-Mail"

Kommunikation

Von „Hochachtungsvoll“ zu „LG“: Der Geschäftsbrief wird lockerer

Immer mehr Unternehmen verzichten in Briefen und Mails an Geschäftspartner und Kunden auf althergebrachte Förmlichkeiten. Damit tun sich jedoch neue Fallgruben auf. Und gendersensible Sprache wird wichtiger.

Wien

EDV-Fehler: Einwanderungsabteilung lud versehentlich Hunderte zu Fest

Ein EDV-Fehler führte in Wien zu einem großen Missverständnis. Hunderte Menschen mit Migrationshintergrund erhielten Einladungen zu einem Fest für Neo-Österreicher. Auch wurde ihnen zum Erhalt der Staatsbürgerschaft gratuliert.

Bezirk Imst

Gefälschte Mail von Firmenchef: Betrüger ergaunerten mehrere zehntausend Euro

Auf die vermeintliche Anweisung ihres Chefs hin überwies eine Frau mehrere zehntausend Euro auf ein niederländisches Konto. Doch die E-Mail kam von Betrügern.

Ibiza-U-Ausschuss

Krainer ersucht Grabenwarter um Exekution gegen Blümel

Die Oppositionsparteien wollen unter anderem die E-Mail-Postfächer der Leiterin des Beteiligungsmanagements im Finanzministerium im U-Ausschuss sehen. Das Ministerium ließ aber die Frist von zwei Wochen verstreichen und blieb trotz Urteils säumig.

Tirol

Falsche Polizisten: Warnung vor Telefon- und E-Mail-Betrügern in Tirol

Wieder gibt es in Tirol Betrugsvorfälle über das Telefon. Betrüger geben sich als Polizisten aus und fordern Kautionszahlungen für nahe Verwandte. Auch vor E-Mail-Betrügern wird gewarnt.

Innsbruck-Land

Bombendrohung per E-Mail: Haus in Gries am Brenner durchsucht

Am Montag forderte ein Unbekannter einen größeren Geldbetrag, andernfalls werde das Haus gesprengt. Die Suche nach dem Sprengsatz blieb ohne Ergebnis.

Cyberkriminalität

Abzocke über Adressverzeichnis: Polizei warnt vor "Notfall-E-Mails"

Mit widerrechtlich erlangtem E-Mail-Account werden sogenannte Notfall-E-Mails an die Kontakte im Adressverzeichnis versendet.

Innsbruck

Gewinn versprochen: Tiroler um fast 30.000 Euro betrogen

Dem 36-jährigen Innsbrucker war per Mail und Telefon Gewinn versprochen worden, woraufhin dieser mehrere Überweisungen veranlasste.

Betrug

Angebliche Steuerrückerstattung: Finanzministerium warnt vor gefälschter Mail

Ein Mail leitet auf eine Homepage im Stil von "FinanzOnline". Dort erwartet den Nutzer aber keine Steuerrückerstattung, vielmehr dient diese Betrügern dazu, Daten abzugreifen.

Tirol

Angeblich von der Polizei: Gefälschte E-Mails in Tirol im Umlauf

E-Mails mit vermeintlichen "Einladungen der Polizei" landen derzeit auch bei vielen Tirolern. Darin verborgen ist offenbar eine Schadsoftware.

Cybercrime

Bundeskriminalamt warnt vor Mails mit „Polizei“-Betreff

„Letzte Einladung der Polizei“ steht im Betreff eines E-Mails, dass seit Dienstag vermehrt die Runde macht. Ermittler gehen davon aus, dass damit Schad-Software versendet wird.

Innsbruck-Land

Internetbetrüger entlockte Zirler Firma mehrere zehntausend Euro

Ein Betrüger gab sich in einem manipulierten E-Mail als Chef aus und erbeutete so mehrere zehntausend Euro von einer Organisation in Zirl.

Coronavirus

E-Mail aus Ischgl: „Behörden haben alles unter Kontrolle“

Ein E-Mail-Verkehr zwischen den verantwortlichen Touristikern in Ischgl und einer niederländischen Touristin wirft ein ganz besonderes Licht auf die Vorgänge in dem Skiort.