50 Ergebnisse zu "Bergbahn"

Plus

St. Johann will Bergbahn-Anteile von SkiStar kaufen

Die Gemeinde und der TVB würden 15 Millionen Euro zahlen, es gibt aber viele Stolpersteine.

Plus

Umstrittener Garten in Lienz: Nun werden Obstbäume gefällt

Um den Schutz einer Streuobstwiese herrscht seit Monaten Streit zwischen Naturschützern und Bergbahnen. Nun rollen die Bagger.

Plus

Harte Corona-Regeln im Winter: Tirols Touristiker fürchten Grenzbalken

Seilbahnsprecher Franz Hörl hält offene Grenzen im Winter für die oberste Priorität. Wenigstens gebe es jetzt klare Regeln, so der Tenor im Tourismus.

Ost- und Südtirol

Projekt bei UVP-Behörde eingereicht: Skischaukel Sillian-Sexten wird konkret

Das Projekt, das Ost- und Südtirol mit einem Lift verbindet, ist bei der UVP-Behörde eingereicht. Es soll rund 40 Millionen Euro kosten.

Plus

Im Kalser Bahnstreit geht es um 5,7 Millionen Euro

In der Affäre zwischen Osttirol Invest und Schultz um die Kalser Lifte ist kein Ende in Sicht. Es geht um bis zu 5,7 Millionen Euro Steuergeld.

Bezirk Reutte

Hubschrauber unterstützt Wegebau am Hahnenkamm in Höfen

Initiiert von den neuen Bahn-Betreibern in Höfen haben sich Tourismus, Land, Bahn und die Gemeinden Höfen, Wängle, Lechaschau und Weißenbach zusammengetan, um die Höhenwanderwege am Hahnenkamm in einwandfreien Zustand zu versetzen.

Plus

Rosshütte Seefeld braucht dringend eine Finanzspritze

Die Corona-Krise hat die Bergbahn in finanzielle Schwierigkeiten gebracht. Ohne Zuschuss der Gemeinde wird es kein Überleben geben.

Plus

Aufsichtsrat der Bergbahnen St. Johann tagt erneut wegen Übernahme

Es geht noch immer um die Genehmigung des Kaufvertrages über rund 68 Prozent der Aktienanteile von der schwedischen SkiStar an die Schultz Gruppe.

Plus

Verkauf an Bergbahn stößt in Sölden auf Kritik

In Sölden war es bislang Usus, die gemeindeeigenen Parkplätze zu vermieten. Ein Verkauf der Flächen kam bislang für die Gemeinde nicht in Frage. Die Bergbahn soll die Ausnahme sein, was Rumoren auslöst.

Plus

Baustart verschoben: Neue Gondelbahn durch Wilde Krimml muss warten

26 Millionen Euro will die Zeller Bergbahn in die Erneuerung der Verbindungslifte nach Gerlos stecken. Der heuer geplante Baustart wird nun verschoben.

Plus

Bergbahnen St. Johann: Käufer Schultz will gutes Einvernehmen

Nach dem Nein zur Übernahme der Bergbahnen St. Johann kündigt Käufer Heinz Schultz Gespräche an. Für persönliche Eitelkeiten sei aber kein Platz.

Bezirk Kitzbühel

Kleine Salve soll zum Gäste-Magnet werden

Aus dem Schatten der großen Schwester herauswachsen soll die Kleine Salve. Massive Investitionen sollen den Vorgipfel der Hohen Salve für Gäste attraktiv machen und Itter vor allem im Sommer aus dem Dornröschenschlaf holen.

Plus

Eine Feier mit Zisch und Dampf: Die erste Bergbahn Europas in der Schweiz

An diesem Wochenende wird in der Schweiz, hoch oberhalb des Vierwaldstättersees, die erste Bergbahn Europas gewürdigt – sie ist 150 Jahre alt geworden.

Plus

Millionenimpuls soll die Krise beenden

Die Nauderer Bergbahnen investieren elf Millionen Euro ins Skigebiet. Der grenzüberschreitende Zusammenschluss mit Schöneben ist in Vorbereitung.

Plus

Grundstückskauf am Hochstein in Osttirol in der Kritik

Nicht nur Aufsichtsräte der Lienzer Bergbahnen äußern massive Zweifel am Projekt, auch der Verein zum Schutz der Erholungslandschaft Osttirol.

Bezirk Reutte

Zugspitz Arena will an Erfolge anknüpfen und setzt auch auf heimische Gäste

Am Mittwoch öffnet die Tourismusbranche in Österreich wieder ihre Pforten und die heimischen Betriebe sind nicht nur gerüstet, sie sind voll motiviert, wie sich am Beispiel der Tourismusregion Tiroler Zugspitz Arena zeigt.

Plus

Lienzer Bergbahn kauft 25.000 m² zusätzlichen Grund am Hochstein

Die Lienzer Bergbahnen wollen das Skigebiet am Hochstein weiterentwickeln und investieren 1,8 Millionen Euro in zusätzlichen Grundbesitz.

Plus

Schultz-Gruppe kauft sich bei den Bergbahnen St. Johann ein

Der Deal ist unter Dach und Fach. Die Schultz-Gruppe hat gestern die 68 % Anteile von SkiStar an den Bergbahnen St. Johann übernommen.

Bergrettung

Tiroler Bergrettung streut den Bergbahnen Rosen

Der Unterstützung durch die heimischen Skigebietsbetreiber sei es laut Tiroler Bergrettung zu verdanken, dass die Bergretter seit Jahrzehnten qualitativ hochwertige Arbeit leisten können.

Plus

Angebote abgegeben: Stillstand bei Verkauf der Bergbahn St. Johann

Vor fünf Monaten hat SkiStar seine Anteile an der Bergbahn St. Johann zum Verkauf angeboten. Mindestens zwei Angebote wurden abgegeben, seitdem herrscht Totenstille.