133 Ergebnisse zu "Covid-19-Pandemie"

Corona-Pandemie

Corona-Hotspot Indien vor ersten Lockerungen: Infektionszahlen gehen zurück

Indien kann in der Corona-Pandemie vorerst wieder langsam aufatmen. Die Corona-Neuinfektionen gehen zurück. Nun sollen bereits in Delhi wieder Märkte und Einkaufszentren öffnen.

Corona-Pandemie

Ziel verfehlt: Regierung will nun bis Ende Juni fünf Millionen erstimpfen

Anfang April hat Bundeskanzler Sebastian Kurz (ÖVP) versichert, dass alle impfwilligen Österreicher bis Ende Juni die Erstimpfung erhalten sollen. Das wird sich in den meisten Bundesländern nicht ausgehen. Nunmehr spricht die Regierung von fünf Millionen Erstimpfungen bis Monatsende.

Corona-Impfung

Studie zu BioNTech-Impfstoff: Kinder ab zwölf Jahren sicher vor Covid geschützt

Bei mehr als 1000 mit BioNTech/Pfizer geimpften Kindern trat kein einziger Covid-Fall auf. In einer Kontrollgruppe waren es immerhin 16. Die Daten waren Grundlage für eine Notfall-Zulassung für Kinder in den USA und dient auch der EMA bei ihrer Prüfung einer Ausweitung der Zulassung.

Plus

Gut zu wissen: So soll der Grüne Pass in Österreich funktionieren

Im März 2020 stellte die Corona-Pandemie auch hierzulande die Welt auf den Kopf. Im zweiten Sommer danach soll nun wieder halbwegs Normalität einkehren. Das verspricht zumindest die Einführung eines „Grünen Passes". Wir erklären, wie dieser funktionieren soll.

Corona-Pandemie

Behauptung im Faktencheck: „Erschreckend" viele Covid-Kranke trotz Impfung?

Im Internet kursiert die Behauptung, die Corona-Schutzimpfung wirke nicht. Als Beleg werden Zahlen verwendet, nach denen sich in Österreich 80 Geimpfte dennoch mit SARS-CoV-2 infizierten und 20 davon schwer erkrankten. Wir erklären, was ein „Impfdurchbruch" ist und wie dieser einzuordnen ist.

Corona-Impfstoff

EU gegen AstraZeneca: Kommission fordert hohe Zwangsgelder

AstraZeneca lieferte nur einen geringen Teil der Impfdosen, die eigentlich mit der EU vereinbart waren. Als Grund gab das Unternehmen Produktionsprobleme an. Großbritannien wurde jedoch ohne Abstriche mit Impfstoff versorgt. Nun kam es in der Causa zu einem Rechtsstreit.

Corona-Pandemie

Impfrate bei Älteren stagniert, mehr als 100.000 Impfungen am Donnerstag

Die Impfrate in Österreich pendelt sich derzeit auf etwa 70 Prozent ein. Das sei "im Bereich der Erwartungen", heißt es im Gesundheitsministerium. Der Plan, dass bis Ende Juni alle Impfwilligen die erste Impfung erhalten, ist weiterhin aufrecht.

Plus

TT-Analyse zu Corona-Tests: Geldausgeben fürs Testen braucht Kontrolle

Mehr als 40 Millionen Euro hat das Land Tirol für Corona-Tests von Jänner bis März budgetiert, österreichweit dürften bisher schon 500 Millionen Euro für Testungen ausgegeben worden sein. Nach den jüngsten Vorkommnissen mit den Antigen-Teststationen und Testergebnissen in atemberaubenden 72 Sekunden sowie der seit Wochen anhaltenden Debatte um den „Lab Truck“ von HG Pharma stellt sich die Frage der behördlichen Aufsicht. Wer kontrolliert eigentlich die Tester?

Corona-Pandemie

Bisher 387.000 Corona-Impfungen in Tirol, mehr als 35 Prozent mit einem Stich

In Tirol haben sich bereits 35,3 Prozent der Bevölkerung mindestens eine Teilimpfung der Corona-Schutzimpfung geholt. 15,8 Prozent sind bereits vollständig immunisiert – entweder durch zwei Impfungen mit Moderna, BioNTech/Pfizer und AstraZeneca oder durch eine Impfung mit dem Impfstoff von Johnson & Johnson.

Corona-Krise

Experten: Corona-Pandemie "hätte verhindert werden können"

Mittlerweile sind mindestens 3,3 Millionen Menschen weltweit an oder mit Covid-19 gestorben. Dass die Krise so folgenschwere Auswirkungen hat und Maßnahmen erzwingt, hätte nicht sein müssen, sagen Experten im Rückblick. Ein "toxischer Cocktail" sei dafür verantwortlich.

Corona-Pandemie

Lang anhaltend und gegen Varianten: Suche nach der universellen Impfung

Die bisherigen Corona-Impfstoffe wurden zwar in Rekordtempo entwickelt, jedoch dürften diese nur Schutz für einen begrenzten Zeitraum bieten und nicht gegen alle Virusvarianten gleichsam wirken. Derzeit wird an einer anderen Impfstoffvariante geforscht, die alle diese Probleme lösen könnte.

Corona-Pandemie

Pandemie in Indien: Leichen von Covid-Opfern im Ganges angeschwemmt

In Indien wütet die Corona-Pandemie derzeit besonders heftig. Am Ganges wurden dutzende Leichen angeschwemmt. Es dürfte sich um Covid-Tote handeln, deren Angehörige nicht genug Geld für eine reguläre Beisetzung besessen haben.

Wissen

Studie erklärt positive Tests nach überstandener Corona-Infektion

Forscher liefern eine mögliche Erklärung, warum manche Menschen ohne erneute Corona-Infektion dennoch Monate nach der Erkrankung erneut positive PCR-Tests abliefern. Auf die Impfstoffe hat das Phänomen keine Auswirkungen.

Corona-Krise

Corona-Lockerungen als großer Schritt: „Einfach normal zu leben ist Ziel“

Die Regierung präsentiert, wie sie die Corona-Vorschriften ab kommender Woche lockern will. Gleichzeitig appelliert sie, vorsichtig zu sein. Tests und Masken bleiben.

Plus

Quarantäne missachtet und randaliert: 15 Monate Haft für 21-Jährigen

Die Covidkrise in der Innsbrucker Obdachlosenszene war die Kulisse für einen Strafprozess am Landesgericht. Auf der Anklagebank musste am Donnerstag ein Mann Platz nehmen, der sich im März mit dem Virus infiziert hatte.

Euro 2021

Vier EM-Gastgeber wackeln: München, Rom, Bilbao, Dublin

In zwei Monaten soll die Europameisterschaft gespielt werden. Noch ist nicht klar, wo. Vier Städte wackeln als Gastgeber der Spiele.

Corona-Ampel

Kommission erwartet keine Entspannung, Vorarlberg mit starkem Anstieg

In Ostösterreich dürfte sich die Corona-Lage nicht rasch entspannen, prognostiziert die Corona-Kommission. Vorarlberg hat nach den Öffnungen den stärksten Anstieg aller Bundesländer.

Österreich

Corona-Impfung: Diese Woche kompletter Lieferausfall bei AstraZeneca

Wieder gibt es Probleme mit dem Impfstoff von AstraZeneca. Diesmal betrifft das die Lieferung. In der aktuellen Woche kommt nun überhaupt kein Impfstoff vom britisch/schwedischen Konzern in Österreich an.

Corona-Pandemie

Ärztekammer-Präsident Szekeres fordert: "Sperrt ganz Österreich zu"

Die derzeit dramatische Situation in Ostösterreich könnte auch den Westen erfassen. Das befürchtet Ärztekammer-Präsident Thomas Szekeres. Und empfiehlt der Regierung, einen zwei- oder dreiwöchigen Lockdown über das ganze Land zu verhängen. Gleichzeitig müsse um jeden Preis mehr Impfstoff beschafft werden.

Corona-Impfung

Seltene Thrombosefälle: Weiter Diskussionen um Vakzine von AstraZeneca

Nun setzten die Niederlande Impfungen mit dem Impfstoff von AstraZeneca aus. Eigentlich wollte man das Vakzin nur noch an Menschen über 60 Jahre verimpfen, konnte dann jedoch nicht sicherstellen, dass nichts verschwendet würde.