11 Ergebnisse zu "Start-up"

Plus

Jetzt erst recht: Firmengründungen in Tirol am Höchststand

Mitten in der Pandemie wurde in Tirol ein neuer Höchststand an Firmengründungen verzeichnet. Corona macht offenbar kreativ – und für viele deutlich, dass man so manchen Traum nicht aufschieben sollte.

Plus

17 Millionen Euro für Tiroler Start-up Anyline

Das von drei Tirolern und einem Burgenländer gegründete Start-up sammelt 17 Millionen Euro bei Investoren ein.

Impact Hub Tirol

Erster Impact Hub Westösterreichs eröffnet heute in Tirol

Am Dienstag wird der Impact Hub Tirol eröffnet. Die Initiative möchte Unternehmern ein Zuhause bieten, die ihren Beitrag für die Gesellschaft und Umwelt leisten wollen. Im Online-Event sind unter anderem Wirtschaftsministerin Margarete Schramböck, der Tiroler Impact Investor Charly Kleissner und der Innsbrucker Bürgermeister Georg Willi geladen.

Markt

Hundefutter-Start-up sucht bei „2 Minuten 2 Millionen" Investoren

Der Umsatz mit Heimtierfutter wächst, innerhalb der EU dürfte laut Statista 2020 zum ersten Mal die 500-Millionen-Euro-Marke geknackt worden sein. Neu am Markt ist „HelloBello“, das Food-Tech-Start-up will mit „individualisiertem Frischfutter den Bedürfnissen jedes einzelnen Hundes gerecht werden“.

Start-ups

Initiative will Unternehmertum stärker an Unis und FH verankern

Die "Spin-off Austria Initiative" der Investoren Hermann Hauser und Herbert Gartner hat das Ziel, bis 2030 zusätzliche 1.000 Start-ups zu schaffen.

Unternehmen

Berliner Start-up "Share" will auch in Tirol beim Einkaufen Spenden ermöglichen

Mit dem Kauf von „Share“-Produkten soll geholfen, sollen aber auch junge Menschen zum Spenden animiert werden.

Wirtschaft

Tech-Talente werden in Tirol zu Gründern

Gute Ideen in Unternehmen umsetzen – dabei hilft die Summer School des Tiroler Investors Hermann Hauser. Heuer erstmals völlig digital.

Corona-Krise

Unternehmensneugründungen um ein Viertel eingebrochen

Von Mitte März bis Mitte Juni um 23 Prozent gab es weniger Neugründungen als in Vorjahresperiode, im gesamten ersten Halbjahr um 9 Prozent weniger. Die WKÖ-Gründerservice-Chefin sieht die Talsohle durchschritten.

Corona-Krise

Aus geplantem Digitalisierungsfonds wird Start-up-Rettungspaket

Wirtschaftsministerin Margarete Schramböck (ÖVP) will angesichts der Corona-Krise die Liquidität der heimischen Start-up-Szene mit einem 150 Mio.-Euro-Paket sichern.

Digital Detox

Ein Tag in der Höhle: Start-up nimmt New Yorkern ihre Handys weg

In der modernen Welt sind wir man andauernd abgelenkt. Ohne Unterbrechung blinkt das Smartphone und reißt uns aus der gerade ausgeführten Tätigkeit heraus. Rund 80 Mal am Tag entsperren wir das Handy. Konzentriertes Arbeiten an einer Sache ist so unmöglich. Ein New Yorker Start-up will den Menschen beibringen, sich zu fokussieren.

Austrian Startup Monitor

Frauenanteil bei Start-up-Gründungen steigt

Die meisten Start-ups sind in IT und Softwareentwicklung tätig. Mehr als 17.000 Menschen arbeiten in diesem Bereich. 2019 ist der Anteil an Frauen, die gegründet haben, von 12 auf 18 Prozent gestiegen.