1224 Ergebnisse zu "Krankenhaus"

Bezirk Schwaz

Schwazer Spital für’s Energiesparen ausgezeichnet

Das Bezirkskrankenhaus Schwaz wurde in einer Sonderkategorie mit dem Sanierungspreis von Energie Tirol ausgezeichnet. Überzeugt hat hierbei das Gesamtkonzept, durch das der üblicherweise hohe Energieverbrauch eines Krankenhauses mit intelligenter Planung an die Klimaschutzziele anpasst wurde.

Bezirk Landeck

Krankenhaus Zams feiert große Bauetappe

Vier Jahre waren die Handwerker im Einsatz – etwas länger als geplant. Doch am Freitag, 18. Juni, ist Zeit zum Feiern. Mit „Haus 3“ konnte der größte Zubau beim Gebäudekomplex des Krankenhauses St. Vinzenz fertig gestellt werden.

Plus

Krankenhäuser könnten bei Besuchsregelungen nachschärfen

Die 3G-Regeln sind nur das Mindestmaß an Covid-Maßnahmen in den Spitälern. Ein Blick auf die Internetseite des jeweiligen Hauses empfiehlt sich also vor der Anreise.

Plus

Beschwerden über Besuchsverbot im Spital: Suche nach neuem Weg

Die eingeschränkten Möglichkeiten, Angehörige im Krankenhaus zu besuchen – de facto ein Besuchsverbot mit ganz wenigen Ausnahmen –, haben zu vielen Beschwerden geführt. Jetzt wird ein Mittelweg gesucht.

Plus

„Größter Brocken“ des Spitalsausbaus in Zams ist geschafft

Mit dem Haus 3 nimmt das Krankenhaus ein Herzstück des 109 Mio. Euro teuren Spitalsausbaus in Betrieb. 2022 werden die Arbeiten abgeschlossen.

Russland

In Russland vermisster Nawalny-Arzt wieder aufgetaucht

Alexander Murachowski war von einem Jagdausflug am Freitag nicht zurückgekehrt. Am Montag fand der Arzt aber selbstständig aus einem Wald in der sibirischen Region Omsk heraus. Er wird in einem Krankenhaus behandelt.

Bezirk Schwaz

Motorräder kollidierten auf B181 in Jenbach: zwei Verletzte

Ein 29-Jähriger geriet mit seinem Motorrad in einer Kurve auf die Gegenfahrbahn und touchierte dabei das Motorrad eines 46-Jährigen seitlich. Dieser kam zu Sturz.

Plus

Positive Bilanz und nachhaltiger Neubau: Schwazer Spital setzt auf Holz

Das BKH Schwaz macht mit positiver Bilanz, zertifizierter Qualität der Krankenpflegeschule und einem besonders nachhaltigen Neubau von sich reden.

Plus

Mehr Sicherheit im Krankenhausbereich: Hall weitet Dreißiger-Zone aus

Die Geschwindigkeitsbeschränkung in Hall soll künftig mehr Sicherheit im Krankenhausbereich und eine Aufwertung des Radverkehrs bringen.

Tirol

Zwei Radfahrer am Montag bei Stürzen in Tirol verletzt

In Längenfeld und Innsbruck kam es am Montag zu Fahrradstürzen bei denen zwei Personen an der Schulter verletzt wurden. Beide Männer (22 und 27 Jahre) mussten ins Krankenhaus gebracht werden.

Bezirk Reutte

E-Biker stieß in Lermoos mit Auto zusammen: 68-Jähriger verletzt

Der Radfahrer hatte am Freitagnachmittag beim Abbiegen ein Auto übersehen. Er musste verletzt in Krankenhaus gebracht werden.

Irak

82 Tote und 110 Verletzte bei Brand auf Corona-Station in irakischem Spital

Auf der Corona-Station des Al-Khatib-Krankenhauses im Süden von Bagdad brach ein Brand aus. Mindestens 82 Menschen starben, weitere 110 wurden verletzt.

Schwere Vorwürfe

Wiener Spital suchte rund zwölf Stunden lang verschwundene Patientin

Eine 86-jährige demente Frau verschwand am Abend aus ihrem Zimmer und wurde erst rund zwölf Stunden später verletzt auf einer anderen Station ohne Betten aufgefunden. Ihr Sohn, ein Anwalt, brachte eine Sachverhaltsdarstellung ein.

Plus

Weniger Sportverletzungen: Krankenhaus St. Johann fehlen die Patienten

Die Belagstage sind im Vorjahr um mehr als 14 Prozent zurückgegangen. In Erlösen macht das ein Minus von rund fünf Millionen Euro aus.

Plus

Der TT-Ombudsmann: Das Recht auf Würde

Nach etlichen Beschwerden zum Besuchsrecht in Krankenhäusern soll es Gespräche mit Spitalsvertretern geben. Die Patientenvertretung des Landes erinnert an die Patientencharta.

Plus

„Personal ist am Limit“: Aufschrei der Pflege im Heim und im Spital

Bessere Arbeitsbedingungen in den Heimen fordert die ARGE Altenheime. Eine Corona-Zulage will die Liste Fritz für Pfleger auf Covid-Stationen.

Corona-Pandemie

Covid-Prognose: Spitäler weiterhin "systemkritisch ausgelastet"

Österreichweit verbleibt die Auslastung auf den Intensivstationen mit 29 Prozent knapp unter der systemkritischen Auslastungsgrenze – Niederösterreich und Wien liegen jedoch darüber. Für das Burgenland und Oberösterreich ist eine Überschreitung der 33 Prozent-Grenze innerhalb der nächsten zwei Wochen möglich.

Corona-Krise

Lage in Spitälern bleibt ernst: "So viele Covid-Intensivpatienten in Wien wie nie"

In Wien ist die Zahl der Infizierten, die intensivmedizinisch betreut werden müssen, auf einen neuen Höchstwert geklettert. In Niederösterreich ist die Lage in den Spitälern "ernst", im Burgenland "angespannt". In Oberösterreich könnte sich die Situation demnächst zuspitzen.

Corona-Krise

Ab sofort Besuchsverbot in Tiroler Krankenhäusern – mit Ausnahmen

Das Land und die Tiroler Spitäler verhängen zum Schutz besonders sensibler Bevölkerungsgruppen ein Besuchsverbot in den Krankenanstalten. Es gibt jedoch Ausnahmen.

Coronavirus

Spitäler verschieben in fast allen Bundesländern Eingriffe

Besonders im Osten Österreichs ist die Lage auf den Intensivstationen kritisch. In Tirol und Vorarlberg hingegen ist die Lage in den Spitälern stabil.