13 Ergebnisse zu "Klimaziel"

Plus

Gemeinde Kals hält an umstrittenen Kraftwerk fest

Mit Rückendeckung des Standortanwalts will Kals das umstrittene Wasserkraftwerk am Kalserbach realisieren. Und hält dem Land den Klimaziele-Spiegel vor.

Klimawandel

Forscher: Erderhitzung von 2,7 Grad wäre "ein anderer Planet"

Bereits im Jahr 2070 – also noch lange vor 2,7 Grad – würden in diesem Szenario 3,5 Milliarden Menschen in Regionen leben, deren jährliche Durchschnittstemperatur ein Risiko für ihre Gesundheit wäre. Darüber hinaus werde man in dieser Zukunft Probleme haben, die Menschheit überhaupt noch zu ernähren.

COP26

Gut zu wissen: Wo die Welt bei Klimawandel und Klimaschutz steht

Die Folgen des Klimawandels werden immer drastischer spürbar. Klar ist: Es brennt – und es muss etwas getan werden. Aber wo ist der Wille, wo ist das Geld?

Klimakrise

G20 will sich zu ehrgeizigeren Klimazielen bekennen, Daten unklar

Die Bemühungen um ein „starkes G20-Signal" für die Weltklimakonferenz sind gescheitert. Obwohl die großen Wirtschaftsmächte für 80 Prozent der Emissionen verantwortlich sind, enttäuschen ihre Beschlüsse.

VCÖ

Österreichs Klimaziele "nur mit mehr Öffi-Verkehr erreichbar"

Der Verkehrsclub Österreich fordert Anreize für ein klimaverträglicheres Mobilitätsverhalten. Österreich könne seine Klimaziele nämlich nur noch erreichen, wenn mehr Menschen mit öffentlichen Verkehrsmitteln fahren.

Erderwärmung

G7-Länder wollen mehr Geld für Klimaschutz in ärmeren Ländern geben

Bei der Konferenz hätten erstmals alle sieben Teilnehmerländer ein Bekenntnis zur Klimaneutralität spätestens bis 2050 abgelegt. Zudem sei eine Zusage zu einer knappen Halbierung der Treibhausgasausstöße bis 2030 im Vergleich zu 2010 zu erwarten.

1,5-Grad-Ziel

Einhaltung der Klimaziele bremst Anstieg des Meeresspiegels

Ein internationales Forscherteam mit Innsbrucker Beteiligung berechnete mit bisher unerreichter Genauigkeit die Auswirkungen der Eisschmelze bis Ende des Jahrhunderts. Würde das 1,5-Grad-Ziel eingehalten, könnte demnach der Anstieg relativ zu den aktuellen Emissionszusagen um die Hälfte reduziert werden.

Plus

Analyse zu EU-Zielen: Rechentricks sind dem Klimawandel egal

In der EU wurde erkannt, dass der bisherige Plan, die Treibhausgase um 40 Prozent bis 2030 zu verringern, nicht ausreicht, um die Erderwärmung auf 1,5 Grad Celsius zu begrenzen.

EU

Einigung auf EU-Klimaziel für 2030: Minus 55 Prozent

Die Überhitzung der Erde stoppen: Die EU will dazu einen wichtigen Beitrag leisten. Nach langem Hin und Her steht nun endgültig das Etappenziel bis Ende dieses Jahrzehnts.

Plus

Klimaziele verfehlt: Felipe will Beseitigung des Dieselprivilegs

Aus Sicht des Bundesrechnungshofs wird Österreich die Klimaziele bis 2030 deutlich verfehlen. Vor allem eine Trendumkehr zu einer nachhaltigen Verringerung der Emissionen im Verkehr sei nicht erreicht worden. LHStv. Felipe fordert einmal mehr das Aus für das Dieselprivileg.

Plus

TT-Analyse: Verfehlte Klimaziele, trügerisches Dieselprivileg

So richtig vom Fleck kommt Österreich bei der Klimawende nicht. Bis 2019 wurden die Umweltziele bei den Treibhausgas-Emissionen klar verfehlt, sie liegen um 1,9 Millionen Tonnen CO2-Äquivalent über dem vorgegebenen Zielwert.

Interview

„Innerhalb der SPÖ fehlt Konsens zu Klimaschutz“

Grünen-Nationalratsmandatar Lukas Hammer will eine möglichst fraktions-übergreifende Einigung bei den Forderungen des Klimavolksbegehrens.

Klimaschutz

VW-Chef fordert Bekenntnis der Autobranche zu schärferen Klimazielen

Der Verkehrssektor sei maßgeblich für die CO2-Reduzierung, erklärte VW-Chef Herbert Diess. „Wir stehen zu den EU-Flottenzielen und dem Green Deal.“