Entgeltliche Einschaltung

11 Ergebnisse zu "Fidesz"

Ungarn

Fünfte Amtszeit: Viktor Orbán erneut zu Ungarns Premier gewählt

Nachdem Fidesz bei den Parlamentswahlen Anfang April ihre Zwei-Drittel-Mehrheit verteidigt hatte, beauftragte der inzwischen abgetretene Staatschef János Áder den 58-jährigen Orbán mit der Regierungsbildung.

Ungarn

Ungarns Regierungschef Orbán: "Wir wollen Brüssel verändern"

In einem Interview mit einer slowakischen Zeitung sprach Orbán über seine politischen Ansichten und Pläne für die Zukunft: Ein Bündnis mit Marine Le Pen auf EU-Ebene "liegt in der Luft", außerdem bereite er sich auf den Wahlsieg bei den Parlamentswahlen 2022 vor. Ungarns Medienlandschaft bezeichnet er als ausgeglichen.

Hochschulen

Ungarns Regierung weitet mit Reform Einfluss auf Universitäten aus

Das ungarische Parlament verabschiedete ein Gesetz zur Schaffung von Stiftungen, welche die Universitäten betreiben sollen. Kritiker sehen in der Reform den Versuch, die Unabhängigkeit der Universitäten zu beschneiden.

Ungarn

Die sieben Gesetze des Orban: Regierungschef lies Tafel anbringen

Der ungarische Regierungschef Viktor Orban hat an seinem Amtssitz auf der Burg von Buda eine Metalltafel mit sieben „Gesetzen" anbringen lassen. Diese sollen den Fortbestand des ungarischen Volkes sichern.

EU

Orban vollzieht Bruch mit der Europäischen Volkspartei

Ungarns Ministerpräsident hat mit seiner Regierungspartei Fidesz die Mitgliedschaft in der christdemokratischen Europäischen Volkspartei (EVP) gekündigt, der Bruch hatte sich bereits angebahnt.

Fidesz

Orban nach EVP-Austritt: „Unsere Wege haben sich getrennt"

Nach dem Austritt der ungarischen rechtsnationalen Regierungspartei Fidesz aus der Europäischen Volkspartei (EVP), schaut sich Ministerpräsident Viktor Orban nach neuen Verbündeten um. Es gebe Verhandlungen mit den Polen, Salvini und Meloni.

Europaparlament

Fidesz verlässt EVP: Orban-Partei kam Suspendierung zuvor

Ungarns Premier Orban gab in einem Schreiben an EVP-Fraktionschef Weber den Austritt seiner Partei bekannt. Unmittelbar davor hatte die Fraktion für eine Änderung der Geschäftsordnung gestimmt, die einen Ausschluss von Fidesz ermöglicht – „eine Absage an den Erpressungsversuch von Viktor Orban“, wie es Parlaments-Vize Karas formuliert.

EU-Parlament

Karas drängt auf Fidesz-Suspendierung aus der EVP

Mit den neuen Regeln, die am Mittwoch von der Europäischen Volkspartei beschlossen werden, sollen Delegationen auch ausgeschlossen werden können. Vizepräsident des EU-Parlaments, Othmar Karas, möchte dann sofort einen Antrag auf eine Fidesz-Suspendierung stellen.

Europaparlament

Nach Gestapo-Vergleich: EVP suspendiert Fidesz-Delegationsleiter

Die Fraktion der Europäischen Volkspartei (EVP) hat den Delegationsleiter der ungarischen Fidesz-Abgeordneten im Europaparlament, Tamas Deutsch, nach seinem umstrittenen Gestapo-Vergleich suspendiert, aber nicht ausgeschlossen.

EU Parlament

Viktor Orban will über Austritt von Fidesz aus EVP verhandeln

Mit der Absicht als autonome Gruppe Teil der EVP-Fraktion zu bleiben, soll der ungarische Ministerpräsident Viktor Orban laut Medienberichten über einen Austritt von dieser verhandeln. Bestätigung gab es noch keine.

Ungarn

Orban-Getreuer bei illegaler Sex-Party erwischt: Partei-Austritt verkündet

Der ungarische Europaabgeordnete Jozsef Szajer – ein Parteifreund von Viktor Orban – stolpert über eine illegale Party in Brüssel und verzichtet auf sein EU-Mandat. Nun verkündet Orban auch dessen Austritt aus der Fidesz-Partei.