6 Ergebnisse zu "Finanzbericht"

Österreich

Mega-Budgetdefizit: Wirtschaft bricht heuer um 5,25 bis 7,5 Prozent ein

Das Wirtschaftsforschungsinstitut (Wifo) prognostiziert für heuer einen Einbruch der österreichischen Wirtschaft von 5,25 Prozent bis 7,5 Prozent. Das Budgetdefizit wird sich demnach auf 7,5 bis 10 Prozent belaufen.

Exklusiv

Tendenz zur Auslagerung der Schulden steigt

Durchwachsene Schuldenbilanz: 2015 gab es weniger stark bzw. voll ver-schuldete Gemeinden, dafür stiegen die Finanzschulden auf 815 Mio. Euro.

RH-Bericht

Niederösterreich bekam Löwenanteil der EU-Förderungen

Der österreichische Rechnungshof veröffentlichte heute den EU-Finanzbericht 2011. Insgesamt hat Österreich in diesem Jahr 1,88 Mrd. Euro an EU-Zahlungen erhalten. Der EU-Nettobeitrag betrug rund 812 Mio. Euro.

Zahlungsdienst

Ausverkauf bei Wirecard geht los: US-Tochter sucht Interessenten

Die milliardenschwere Pleite von Wirecard sorgt nicht nur an der Börse für Turbulenzen, sondern setzt in Deutschland auch die Politik unter Druck. Klagen sind in Vorbereitungen, Tochterfirmen könnten Insolvenz anmelden.

Wirtschaftspolitik

Österreichs Nettobeitrag an EU überstieg 2012 eine Milliarde Euro

Laut dem EU-Finanzbericht 2012 zahlte Österreich 2,94 Mrd. Euro an die EU. 1,86 Mrd. Euro an EU-Mitteln flossen zurück, der Löwenanteil davon in die heimische Landwirtschaft.

Exklusiv

Land Tirol muss UMIT erneut 400.000 Euro zuschießen

Die Privat-Uni des Landes kann den steigenden Betriebsaufwand nicht mehr aus dem eigenen Budget abdecken. Das Land zahlt bereits 37,1 Mio. Euro bis 2022.