82 Ergebnisse zu "Analyse"

Plus

TT-Analyse zur Flüchtlingspolitik: Populismus statt Sachpolitik

Millionen Menschen weltweit müssen unfreiwillig ihre Heimat verlassen. Sie fliehen vor Gewalt und Verfolgung, sie werden vertrieben. Auch der Klimawandel treibt mehr Menschen in die Flucht.

Plus

TT-Analyse: Mit der „Eule“ wandelt Schwarz-Grün gefährlich

In einer Wohlstandsgesellschaft werden soziale und gesellschaftliche Bruchlinien häufig übersehen. Hier kommt dann die Sozialpolitik ins Spiel, sie ist der politische Ausgleich und neben zivilem Engagement der Garant für ein gutes soziales Netz.

Plus

TT-Analyse zu Tanners Reformplänen: Nur ein Schritt für das Bundesheer

Es gehört zum guten Ton für Verteidigungsminister – und -ministerinnen –, eine Bundesheerreform zumindest zu beginnen.

Plus

Analyse zum Anti-Korruptions-Volksbegehren: Wie wir wirklich sein wollen

72 Forderungen, gegliedert in fünf Themenblöcke: Eine Grundregel des politischen Marketings, nämlich die Botschaft klar und einfach zu halten, haben die Initiatoren des Anti-Korruptions-Volksbegehrens missachtet.

Plus

TT-Analyse: Die Grünen sind doch noch keine Partei wie jede andere

Statutenänderungen sind meist nicht der große Heuler. Bei den Grünen sorgte eine Abstimmung über die interne Machtverteilung gestern am Bundeskongress trotzdem für eine Überraschung.

Plus

TT-Analyse zur Staatsbürgerschaft: Von Anerkennung und Entwertung

Bundeskanzler Sebastian Kurz (ÖVP) betrachtet es als „Entwertung der Staatsbürgerschaft“, wenn ein Kind, das hier geboren ist, und dessen Eltern mindestens fünf Jahre legal im Land leben, Österreicher oder Österreicherin wird. Das ist ein Aspekt des türkisen Debattenbeitrags zu einer Neugestaltung des Staatsbürgerschaftsrechts.

Plus

TT-Analyse: Die neue Erzählung von Gut und Böse im Weltentheater

Amerika ist zurück: Nachdem Donald Trump mit der Abrissbirne durch das Weltgeschehen polterte, die transatlantische Partnerschaft in Frage stellte, dem Multilateralismus abschwor und die Fundamente der liberalen westlichen Weltordnung nach Kräften untergrub, ist unter dem neuen US-Präsidenten Joe Biden nun wieder alles anders.

Plus

TT-Analyse zu Integration: Für das große Wort fehlen noch wichtige Schultern

Einen Schulterschluss zugunsten eines offenen und wertschätzenden Miteinanders haben gestern Land Tirol, katholische und evangelische Kirche, Diakonie und Caritas verkündet – und dabei betont, dass Integration hierzulande funktioniere und kein Fremdwort sei.

Plus

TT-Analyse zu Bidens Außenpolitik: Machtkampf im Zeichen der Demokratie

Demokratie zählt zu den Kernthemen von Joe Bidens Präsidentschaft. „Erneut haben wir gelernt, dass Demokratie etwas Kostbares ist. (...) Und in dieser Stunde hat sich die Demokratie durchgesetzt“, formulierte er schon in seiner Antrittsrede im Jänner.

Plus

TT-Analyse: Werden es die Jungen besser haben?

Der Staat scheint die Jungen vergessen zu haben. Mit Corona-Hilfen war er für Unternehmer und Kurzarbeiter zur Stelle, nur die finanzielle Misere der Jungen ging unter.

Plus

TT-Analyse zur Corona-Krise: Endlich die Menschen zu Corona befragen

Ob Testalltag oder Tourismus, das Corona-Virus wird uns noch länger beschäftigen. Jetzt gehören die richtigen Fragen und Weichen gestellt.

Plus

TT-Analyse: Die NATO weiß noch nicht, wohin sie will

Der abgewählte US-Präsident Donald Trump ist wie der sprichwörtliche Elefant durch den Porzellanladen der internationalen Beziehungen getrampelt. Aber in gewisser Weise hat das auch die Agenda geklärt.

Plus

TT-Analyse zu Gerald Depaoli: Ein Lautsprecher und der richtige Ton

Gerald Depaoli hat nach seiner Wahl zum Obmann des Innsbrucker Kontrollausschusses den richtigen Ton getroffen. Überparteilich wolle er arbeiten. Den Vorsitz im Sinne der Stadt führen. Das war gut so.

Plus

TT-Analyse zum Wohnpaket: Gemeinden müssen jetzt „aussi aus die Staudn“

Die Leerstandsabgabe sticht aus dem Wohnpaket heraus, die Gemeinden können sich in der Baulandmobilisierung aber nicht mehr herumdrücken.

Plus

Analyse zu Strom über den Brenner: Historisch und überfällig

Der Zusammenschluss der Stromnetze über den Brenner war jedenfalls ein längst überfälliger, aber gleichzeitig auch ein sehr symbolträchtiger und historischer Schritt.

Plus

TT-Analyse: Bei der „Eule“ darf sich das Land nicht sozial ducken

Der Vorwurf von Tirols Kinder- und Jugendanwältin Elisabeth Harasser, dass zurzeit sehr viel Geld verteilt, aber leider wie sehr oft in der Vergangenheit auf die Jungen vergessen werde, trifft freilich auf die paktierte Schließung der Therapiezentren „Eule“ und „forKids“ ebenfalls zu.

Plus

TT-Analyse: Immer mehr Menschen können sich Miete kaum leisten

Die durchschnittliche Miete samt Betriebskosten für Hauptmietwohnungen stieg im Zeitraum 2016 bis 2020 um 12,2 Prozent – deutlich stärker als die allgemeine Inflationsrate mit 7,3 Prozent.

Plus

TT-Analyse zur Stadtkoalition: Nach der Halbzeit könnte bald Schluss sein

„Wir alle sind Stadt.“ Das hatte der neue Innsbrucker Bürgermeis­ter Georg Willi exakt vor drei Jahren bei seiner Angelobung verkündet. Zur Halbzeit der Legislaturperiode ist außer dem Sager nicht mehr viel übrig.

Plus

TT-Analyse zur Wahl: ÖH bekommt Rechnung für schwaches Lobbying

Drei Tage lang hatten 345.000 Studentinnen und Studenten die Möglichkeit, an der Wahl zur Österreichischen HochschülerInnenschaft (ÖH) teilzunehmen. Letztlich gaben nur 15,7 Prozent davon ihre Stimme ab.

Plus

TT-Analyse: Warum Europa außenpolitisch ein zahnloser Tiger bleibt

Im Nahen Osten tobt Krieg. Doch die Europäische Union kann sich mehr als eine Woche nach Ausbruch der Gewalt nicht auf eine gemeinsame Erklärung dazu einigen. Grund: Ungarn blockiert bisher die Forderung nach einem Waffenstillstand.