49 Ergebnisse zu "Flüchtlinge"

Migration

23 Migranten aus Kühllaster in Belgien geholt

In Belgien sind 23 Migranten aus einem Kühllastwagen geholt worden. Sie hätten nach Großbritannien gelangen wollen und seien im Hafen von Zeebrügge entdeckt worden, teilte die belgische Polizei mit.

Migration

Von der Leyen: 700 Mio. Euro Hilfe für "europäischen Schild" Griechenland

Bei einem Besuch an der türkisch-griechischen Grenze dankte die EU-Kommissionschefin den Grenzschützern und drückte Migranten ihr Mitgefühl aus. Diese seien "durch falsche Versprechen" in eine "verzweifelte Situation" gelockt worden. Für Griechenland gibt es 350 Millionen Euro Soforthilfe, weitere 350 Mio. könnten angefordert werden.

Migration

Situation an griechisch-türkischer Grenze: Regierung will Spenden verdoppeln

Kanzler Kurz setzt angesichts der Situation an der türkisch-griechischen Grenze weiter auf „Hilfe vor Ort“ in Griechenland. Mit den Grünen gebe es trotz Differenzen in der Sache keine Probleme.

Migration

Menschenansammlung an Grenzfluss, Berlin will Türkei weiter Geld geben

Immer mehr Migranten versammeln sich vor dem griechisch-türkischen Grenzübergang Kastanies, auch die Überfahrten auf die griechischen Inseln dürften sich heute wieder intensivieren. Die deutsche Regierung will die Türkei weiter verstärkt finanziell unterstützen.

Flüchtlinge

Erdogan trifft Merkel und Macron zur Flüchtlingskrise am Dienstag

Am kommenden Dienstag treffen sich Recep Tayyip Erdogan, Angela Merkel und Emmanuel Macron in Istanbul. Die Türkei widersetzt sich EU-Forderungen nach einer Schließung der Grenze zu Griechenland für Flüchtlinge, die in die Europäische Union drängen.

Migration

Unbekanntes Schiff setzte 400 Flüchtlinge auf Sizilien ab

Die Menschen wurden bis kurz vor einen Strand bei Agrigent gebracht und gingen an Land. Die Ankunft einer so großen Zahl an Flüchtlingen auf einmal hat es auf Sizilien seit Jahren nicht gegeben.

Europäischer Gerichtshof

Urteil: Osteuropäische EU-Staaten durften Flüchtlingsaufnahme nicht ablehnen

Der EuGH hat Polen, Ungarn und Tschechien wegen der Weigerung Flüchtlinge aufzunehmen nun verurteilt. Noch wurde kein Strafmaß festgesetzt.

Migration

Erneut Tränengas und Brandsätze an griechisch-türkischer Grenze

Von türkischer Seite warfen Migranten Brandsätze und versuchten, den Zaun niederzureißen, griechische Sicherheitskräfte schossen Tränengas über den Zaun.

Coronavirus

Corona auf Flüchtlingsinseln „nur noch eine Frage der Zeit“

Zahlreiche Hilfsorganisationen fordern, die Flüchtlingslager auf den griechischen Inseln angesichts der Corona-Ausweitung sofort zu räumen. Doch im Wahnsinn der Pandemie gehen die Hilferufe unter, während die Situation vor Ort immer absurder und unmenschlicher wird.

Migrationspolitik

Bundeskanzler Kurz: Dürfen Erdogans Spiel nicht mitspielen

Bundeskanzler Sebastian Kurz wirbt für einen wirksamen Schutz der EU-Außengrenzen. Andernfalls drohe eine Rückkehr zu nationalen Grenzkontrollen. Er fordert einen europäischen Friedensplan für Syrien.

Österreich

Flüchtlinge: Kurz gegen weitere Aufnahme, Kickl für Waffeneinsatz

Österreich sei laut Bundeskanzler Kurz (ÖVP) bereits unter den am stärksten „belasteten" Ländern der EU, weshalb er zunächst die Asylberechtigten integrieren wolle, die im Land sind. Sozialminister Rudolf Anschober (Grüne) steht zu den unterschiedlichen Auffassungen seiner Partei und dem Koalitionspartner.

Unbegleitete Minderjährige

Erste Flüchtlingskinder aus griechischen Lagern landeten in Deutschland

Deutschland plant, insgesamt 350 bis 500 unbegleitete Minderjährige von den griechischen Inseln aufzunehmen. Österreichs Innenminister Nehammer (ÖVP) bekräftigte sein kategorisches Nein.

Migration

Türkei will mit Polizisten verhindern, dass Griechenland Flüchtlinge zurückschickt

Die Türkei ein Großaufgebot an Polizisten an die Grenze zu Griechenland. So will die Regierung verhindern, dass Flüchtlinge von den griechischen Behörden zurückgedrängt werden.

Bezirk Reutte

Initiative will Flüchtlinge aus Lesbos ins Außerfern holen

Flüchtlinge

Weiter gespannte Ruhe an griechisch-türkischen Grenzen

Am Grenzübergang zwischen Griechenland und der Türkei ist die Lage derzeit ruhig. Nur vereinzelt versuchten Flüchtlinge, die Grenze zu überwinden.

Grenzpolizei

Brutalität gegen Flüchtlinge: Schwere Vorwürfe gegen kroatische Polizei

Amnesty International wirft der kroatischen Grenzpolizei ein bisher nicht gesehenes Maß an Brutalität im Umgang mit Geflüchteten aus Bosnien vor. Beamte sollen etwa Ketchup in eine Kopfwunde geschüttet haben.

Video

Kurz in „Pressestunde": Doppelte Spenden statt Flüchtlingsaufnahme

„Wer Frauen und Kinder aufnimmt, nimmt genauso die Väter und die Männer auf", wies Kurz den Ruf nach einer humanitären Aktion zurück. Er will weiterhin auf „Hilfe vor Ort" setzen.

SORA-Studie

Tiroler sehen Auswirkung von Zuwanderung positiver als früher

Standen 2017 lediglich 14 Prozent der Tiroler den Auswirkungen von Zuwanderung eher positiv gegenüber, so sind es nun 42 Prozent. Das ist das Ergebnis einer Studie, die das SORA Institut im Auftrag des Landes Tirol durchgeführt hat. Zusätzliche Zuwanderung sehen die Tiroler allerdings skeptisch.

Syrien-Krieg

Flüchtlinge: Türkei macht EU schwer Vorwürfe

Angesichts der militärischen Eskalation in der syrischen Provinz Idlib rechnet die Türkei mit zahlreichen weiteren Flüchtlingen. Laut EU-Haushaltskommissar Hahn, wird die Türkei deutlich weniger Hilfszahlungen bekommen als bisher.

Pressestimmen

„Sitzt Erdogan in der Klemme?": Presse zur Lage an EU-Außengrenze

Der türkische Präsident kündigte das Abkommen mit der EU in Sachen Flüchtlinge auf und will die Tore zur EU öffnen. Er könnte sich verkalkuliert haben, mutmaßen Zeitungen. Gleichzeitig wird auf das Leid der Flüchtlinge aufmerksam gemacht.