118 Ergebnisse zu "Wohnen"

Bezirk Schwaz

Schwazer Verein „Sicheres Tirol": Einfache Tipps für sicheres Wohnen

Allein in Tirol ereignen sich durchschnittlich 31.000 Haushaltsunfälle pro Jahr, die im Krankenhaus ambulant oder stationär behandelt werden müssen. „Und überwiegend ereignen sich diese Haushaltsunfälle durch Unachtsamkeit und durch Stolperfallen und sind damit vermeidbar“, heißt es seitens des Vereins Sicheres Tirol.

Bezirk Schwaz

Zu wenig leistbarer Wohnraum in Schwaz: Grüne sehen Handlungsbedarf

Die Grünen fordern jährlich 35 neue gemeinnützige Wohnungen in Schwaz.

Plus

Wohnen am Hausstattfeld: Kitzbüheler Opposition fordert mehr Mitsprache

Wer bekommt Einheiten im neuen Einheimischen-Wohnprojekt am Hausstattfeld? Schon vor dem Projektstart wird hitzig darüber diskutiert.

Plus

TT-Analyse zum Wohnpaket: Gemeinden müssen jetzt „aussi aus die Staudn“

Die Leerstandsabgabe sticht aus dem Wohnpaket heraus, die Gemeinden können sich in der Baulandmobilisierung aber nicht mehr herumdrücken.

Plus

Leerstand soll künftig kosten: Tiroler Opposition hat lange Wohn-Wunschliste

Während Schwarz-Grün auch die Leerstandsabgabe angehen will, sieht die Opposition Aufholpotenzial.

Plus

Wider den nächsten Wohn-Schmäh: Leitartikel zur schwarz-grünen Klausur

Schwarz-Grün wird dem Land morgen ein neues Wohn-Paket zimmern. Und als Erfolg verkaufen. Dabei ist dieses nichts anderes als das Eingeständnis der eigenen Wortbrüchigkeit. Tirol entfernt sich immer mehr vom leistbaren Wohnen.

Plus

Idee für günstiges Wohnen in Schwaz abgeblitzt

Der Antrag der Schwazer SPÖ für verpflichtenden Anteil von geförderten Wohnungen bei Bauprojekten erntete Kritik. Nun sind neue Vorschläge gefordert.

Plus

Dicke Luft vor Klausur: Wohnpaket ist Elchtest für Schwarz-Grün

Mittwoch trifft sich die Landesregierung zur Mini-Klausur, um beim leistbaren Wohnen nachzuschärfen. Erklärungs-pflicht bei Immobilienkauf vor Rückkehr, die Waldflächen sind im Visier. Doch es kracht dabei ordentlich im Gebälk.

Statistik Austria

Wohnungsmieten verteuerten sich stark: Tirol auf vorderen Rängen

Zwischen 2016 und 2020 stiegen die durchschnittlichen Mieten samt Betriebskosten in Österreich um 12,2 Prozent. Tirol ist im Bundesländervergleich hinter Vorarlberg und Salzburg am drittteuersten.

Plus

54 Wohnungen entstehen: Die Silzer „Kaiserpark“-Wohnanlage kommt

Vier Objekte entstehen binnen sieben Jahren und schaffen 54 Eigentumswohnungen. 18 darf die Gemeinde vergeben.

Plus

Unmut über illegale Wohnsitze in Achenkirch, Verdachtsfälle in Ehrwald

Achenkircher sehen die Zukunft des Ortes durch illegale Freizeitwohnsitze bedroht. Sie wollen Kontrollen. Die Gemeinde zögert. In Ehrwald ist man Verdachtsfällen auf der Spur.

Plus

Leistbares Wohnen in Tirol? Innsbrucker Finanzexperte Huber zeigt Wege auf

Leistbares Wohnen: Der Innsbrucker Finanzexperte Jürgen Huber plädiert in einer Studie für eine Teil-Entmachtung der Gemeinden in der Widmungspolitik und mehr Steuer-Fairness.

Plus

Rege (Wohn-)Bautätigkeit: Immobilienmarkt in Sautens boomt

Die günstige Lage im vorderen Ötztal, das soziale Umfeld und die rege (Wohn-)Bautätigkeit befeuern den Markt an Wohnungen, Häusern und Baugründen.

Plus

TT-Leitartikel: Tiroler Wohn-Politik fehlt die Mut-Spritze

Seit Jahren gilt in der Tiroler Wohn(raum)-Politik das Motto: Evolution statt Revolution. Dem Ziel, mehr leistbaren Wohnraum zu schaffen, kommt Schwarz-Grün so nicht näher. Weniger lamentieren und mehr probieren wäre angesagt.

Bezirk Landeck

Beim Kapuzinerkloster in Ried entsteht neuer Wohnraum

Auf historischem Boden – am Gelände des frisch renovierten Kapuzinerklosters in Ried – entstehen 18 moderne Wohnungen, zwölf davon werden für „Betreubares Wohnen“ adaptiert.

Immobilienpreise

Tiroler Wohnungspreise stiegen in fünf Jahren um 38 Prozent

Tirol hatte 2020 den zweithöchsten Preisauftrieb bei Eigentumswohnungen. Einstiegsschwelle für sozial Schwächere ist zu hoch.

Bezirk Imst

Söldens Wohnungsmarkt scheint vorerst gesättigt

Die Nachfrage nach Bauplätzen kann nicht befriedigt werden, jene nach Wohnungen scheint nach den aktuellen Bauprojekten gestillt zu sein.

Plus

Innsbrucker Hotel Alpinpark geschlossen und an Bauträger verkauft

Zum Käufer möchte Eigentümer Klaus Stiebleichinge­r nichts sagen, da die Vertragsabwicklung noch im Gange sei. Fix sei nur, dass ein­e Wohnanlage geplant sei.

Plus

„Das Eigentumsdenken geht sich für viele nicht mehr aus“

Innsbruck erlebt derzeit einen Boom im sozialen Wohnbau, trotzdem werden die Schlangen Wohnungssuchender länger. Eigentum ist für viele unrealistisch geworden.

Bezirk Imst

Weiter Rumoren um Bauprojekt in Silz

In der Gemeinde Silz herrscht Bedarf an Wohnungen. Ein privater Wohnbauträger hat vor Jahren ein 10.000 Quadratmeter großes Grundstück erworben. Darauf plante er zunächst über 70, dann um die 60 und mittlerweile 54 wohnbaugeförderte Eigentumswohnungen.