Entgeltliche Einschaltung

64 Ergebnisse zu "Friedensgespräche"

Krieg in Afghanistan

Neue Gespräche zwischen afghanischer Regierung und Taliban in Katar

Nach dem Abzug der internationalen Truppen sind in Afghanistan die Taliban wieder im Vormarsch. Am Samstag gab es ein Treffen zwischen Regierung und den Islamisten.

Konflikte

Erdogan will Krise in Beziehungen mit EU beenden

Der türkische Präsident setzt hohe Erwartungen in Gespräche mit Griechenland zur Beilegung des Erdgasstreits. Außerdem sei die Türkei bereit, die Beziehungen zur EU zu verbessern und dem Ziel einer vollwertigen Mitgliedschaft verpflichtet.

Afghanistan

Taliban und Afghanistans Regierung begannen Friedensgespräche

Delegationen der Taliban und der Regierung Afghanistans kamen am Samstag in Doha für eine Eröffnungszeremonie zusammen. Bei den Gesprächen solle es "keinen Sieger und keine Besiegten" geben, sagte der katarische Außenminister Mohammed Abdulrahman bin al-Thani.

Afghanistan

Kabul lässt hochgefährliche Taliban-Kämpfer frei

Afghanistans Regierung hat mit der umstrittenen Freilassung gefährlicher Taliban begonnen. Es war die letzte Hürde vor Friedensgesprächen. Doch ein Datum dafür ist noch nicht in Sicht.

Afghanistan

Glücksspiel mit den Islamisten: Doch bald Frieden in Afghanistan?

Die USA und die Taliban erwarten offenbar einen Durchbruch in ihren Gesprächen über Frieden in Afghanistan. Falls sie ein Abkommen erreichen, ist damit noch nicht alles gelöst – aber schon nächste Woche könnte es weitere vielversprechende Gespräche geben.

Syrien-Krieg

Syriens Regierung nimmt an UNO-Gesprächen in Wien teil

UNO-Sondervermittler Staffan de Mistura erwartet, dass alle Konfliktparteien für einen substanziellen Dialog offen seien.

Genf

Syrische Regierung will vorerst nicht zu Friedensgespräche

Die neuen Syriengespräche in Genf haben noch gar nicht begonnen, da drohen sie schon wieder zu scheitern. Die Vertreter von Machthaber Assad verweigern die Anreise. Die Tagesordnung passt ihnen nicht.

Bürgerkrieg

UN-Vermittler peilt Syrien-Friedensgespräche für 10. Juli an

Es wäre die siebente Runde. Weitere sollen im August und im September folgen.

Bürgerkrieg

Syrien-Verhandlungen in Genf ohne Durchbruch zu Ende gegangen

„Wir sind noch nicht soweit“, sagte UNO-Vermittler Staffan de Mistura, der sich insgesamt zuversichtlich über künftige mögliche Fortschritte zeigte.

Syrien

UNO-Beteiligung bei Syrien-Gesprächen in Astana weiter offen

UNO-Sprecher Stephane Dujarric geht trotz fehlender Einladung an einer Teilnahme der Vereinten Nationen an den Syrien-Friedensgesprächen aus.

Weltpolitik

Nach 52 Jahren Kampf: Auch ELN-Guerilla will in Kolumbien Frieden

Kolumbien gilt mit seinem Friedensprozess derzeit als ein positives Vorbild für eine Welt im Krisenmodus. Nach der FARC-Guerilla will auch die „Nationale Befreiungsarmee“ den bewaffneten Kampf aufgeben.

EU

Zypern-Konferenz vertagt: Guterres setzt auf eine solide Lösung

Die Lösung der Zypernfrage lässt weiter auf sich warten. Die UN und ihr neuer Generalsekretär haben hart dafür gearbeitet. Die Griechen und Türken Zyperns auch. Der Gordische Knoten soll wohl später zerschlagen werden.

Syrien

Rebellen steigen aus Vorbereitung der Syrien-Friedensgespräche aus

Die Regierungsgegner beklagen Verstöße der Armee gegen die seit vier Tagen geltende Waffenruhe.

Nahost-Konflikt

Putin will offenbar Nahost-Friedensgespräche ausrichten

Laut Ägyptens Präsident al-Sisi, einem engen Vetrauten von Russlands Staatschef, könnte neuer Schwung in die Verdhandlungen um ein Ende des Nahost-Konfliktes kommen. Das plant zumindest Wladimir Putin.

UN-Vermittlung

Friedensgespräche für den Jemen in Kuwait fortgesetzt

Nach einer zweiwöchigen Unterbrechung sind die Friedensgespräche für den Jemen fortgesetzt worden. Vertreter der jemenitischen Regierung und...

Kolumbien

Staatsanwalt: FARC rekrutierte tausende minderjährige Soldaten

Die kolumbianischen Kindersoldaten sollen nach der jüngsten Einigung im Friedensprozess die Rebellenlager nach und nach verlassen.

Konflikte

Kolumbien leitet offizielle Friedensgespräche mit ELN-Rebellen ein

Die Friedensgespräche mit der linken Guerillaorganisation FARC stehen kurz vor dem Abschluss, jetzt bittet die kolumbianische Regierung auch...

Bürgerkrieg

UNO kündigt Waffenruhe im Jemen ab 10. April an

Die Friedensgespräche sollen am 18. April wieder aufgenommen werden.

Konflikte

USA: Waffenruhe in Syrien wird weitgehend eingehalten

Vor fünf Jahren brach der Krieg in Syrien aus – bislang fielen ihm rund 260.000 Menschen zum Opfer.

Syrien-Krieg

Moskau will Stützpunkte in Syrien für Hilfslieferungen öffnen

Russland erkläre sich bereit, internationale Organisationen bei der Lieferung von Hilfsgütern zu unterstützen, hieß es seitens des Verteidigungsministeriums.