2155 Ergebnisse zu "Mord"

Kanada

Auto raste auf muslimische Familie zu: Vier Tote in Kanada

In Kanada fährt ein Auto auf einen Gehsteig und erfasst fünf Mitglieder einer Familie, nur ein Neunjähriger überlebt. Nach ersten Ermittlungen geht die Polizei von einem rassistischen Hintergrund aus - und hat einen Mann festgenommen.

Mexiko

Bürgermeisterkandidat vor Mega-Wahl in Mexiko erschossen

In Mexiko stehen eine Reihe an Wahlen an. Im Wahlkampf wurden bereits Dutzende Kandidaten sowie Angehörige und Mitarbeiter getötet.

Deutschland

Mann in Deutschland tötete Frau und sich selbst mit Kettensäge

In Nordbrandenburg soll ein Mann (64) seine Frau (62) mit einer Kettensäge enthauptet und sich damit auch selbst getötet haben, wie die Staatsanwaltschaft am Dienstag bestätigte.

Frankreich

17-Jähriger in Pariser Vorstadt erstochen

Der mutmaßliche Täter wurde gefasst, es soll sich ebenfalls um einen Jugendlichen handeln.

Steiermark

Bekannten erstochen: Lebenslange Haft für 57-Jährigen in Graz

Ein 57-Jähriger ist am Dienstag im Grazer Straflandesgericht zu lebenslanger Haft verurteilt worden. Er soll im November 2020 einen Bekannten durch einen Stich in den Bauch getötet haben.

Verbrechen

El Salvador: Zehn Tote bei Ex-Polizist ausgegraben, mehr Vermisste

Ein Ex-Polizist in El Salvador soll mehrere Menschen ermordet und auf seinem Grundstück vergraben haben. Jetzt suchen die Behörden nach weiteren Vermissten, die der 51-Jährige auf dem Gewissen haben könnte.

Frankreich

Mutmaßlicher Todesschütze nach Flucht in Frankreich in Gewahrsam

Tagelang durchforsteten Einsatzkräfte steiles und waldiges Gelände in Frankreich. Sie waren auf der Suche nach einem Mann, der zwei Kollegen erschossen haben soll. Und sie warnten immer wieder: Der Mann könnte gefährlich sein. Jetzt hat der Spuk wohl ein Ende.

Deutschland

Noch ein "Todespfleger"? Mordermittlungen in einem Münchner Spital

Ein Krankenpfleger soll Patienten in Lebensgefahr gebracht haben, um dann bei deren Wiederbelebung zu glänzen. Nun weiteten die Ermittler jedoch die Vorwürfe aus. Der Mann soll auch Personen ermordet haben.

Innenpolitik

Gewaltschutz: „Das Gesetz ist da. Macht es! Schaut nicht in die Luft!“

Gewaltschutz: Die Koalition will das Waffengesetz verschärfen. Schon jetzt könnten die Behörden aber strenger vorgehen.

Femizide

Opferschutzeinrichtungen nach Morden: „Hört uns zu, wir kennen die Gründe“

Nach einer Serie von Frauenmorden in Österreich pochen Opferschutzeinrichtungen darauf, mit ihren Anliegen Gehör zu finden. Darüber hinaus fordern sie eine deutliche Aufstockung der finanziellen Mittel.

Femizid-Serie

Nach Tötung von zwei Frauen in Salzburg: Motiv noch nicht bekannt

Das 50-jährige Opfer und der Bruder sollen dem Tatverdächtigen im Jänner Stalking vorgeworfen haben. Nach gegenseitigen Anzeigen kam es zu keinem Ermittlungsverfahren.

Salzburg

Ex-Freundin und Mutter im Flachgau erschossen: 51-Jähriger geständig

Ein Doppelmord hat sich in der Nacht auf Donnerstag in der Salzburger Stadtgemeinde Wals-Siezenheim ereignet. Der Täter stellte sich selbst, nachdem er seine ehemalige Lebensgefährtin und deren Mutter nach einem Streit erschossen hatte.

Femizid

Mordverdächtiger Wiener Bierwirt: Umfeld der Frau vor Bluttat bedroht

Der mordverdächtige Wiener Bierwirt, der am vergangenen Donnerstag seine Ex-Partnerin in Wien-Leopoldstadt erschossen haben soll, hatte rund eine Woche vor der Bluttat das Umfeld der 35-Jährigen bedroht.

Österreich

Nach Frauenmordserie: 228 Mio. jährlich für Gewaltschutz gefordert

Die Opferschutzeinrichtungen urgieren zudem 3000 zusätzliche Arbeitsstellen für eine bessere Betreuung. Die Fallkonferenzen sollten umgehend wieder einberufen und Expertinnen in "Gipfel" einbezogen werden.

Österreich

Frauenmordserie in Österreich: Kampagne gegen Männergewalt wird forciert

Neun Frauen wurden in diesem Jahr in Österreich von ihrem Partner oder Ex-Partner getötet. Sozialminister Wolfgang Mückstein (Grüne) und die Grüne Klubobfrau Sigrid Maurer haben nun eine Kampagne gegen Männergewalt angekündigt.

Deutschland

Nach Tod von vier Heimbewohnern in Potsdam: Ermittler prüfen Tathergang

Die Mitarbeiterin eines Wohnheims in Potsdam, in dem Menschen mit Behinderungen untergebracht sind, soll nach Angaben der Ermittler vier Bewohner getötet haben. Sie kommt in eine psychiatrische Klinik. Doch viele Fragen sind offen.

Deutschland

Vier Tote in Potsdamer Einrichtung: Haftbefehl wegen Totschlags

Eine 51-jährige Bedienstete soll vier langjährige Bewohner der Behinderteneinrichtung vorsätzlich getötet und eine weitere Frau schwerst verletzt haben. Das Motiv ist unklar.

Südtirol

Verdacht auf Mord an Eltern in Südtirol: Leiche des Vaters entdeckt

Ein Fußgänger entdeckte die Leiche am Etschufer in Trient. Eine DNA-Analyse soll aber noch durchgeführt werden, erst dann gebe es eine offizielle Bestätigung.

Mordalarm

Frau in Neulengbach getötet : Psychiatrisches Gutachten beauftragt

Die Tatwaffen, ein Hammer und ein Messer, wurden sichergestellt. Der tatverdächtige Ehemann des Opfers befindet sich nach wie vor im Spital, die Staatsanwaltschaft hat einen Antrag auf U-Haft gestellt. Ein psychiatrisches Gutachten soll klären, ob der Mann zurechnungsfähig war.

USA

Mordanklage gegen Mutter in Kalifornien nach Tod ihrer drei Kinder

Die Frau gab an, sie habe ihre drei Kinder getötet, um sie vor Missbrauch durch ihren Ex-Partner zu bewahren. Die Eltern der Kleinkinder waren in einen Sorgerechtsstreit verwickelt.