242 Ergebnisse zu "FPÖ"

Plus

TT-Leitartikel zu Herbert Kickl: Die FPÖ wird verbal extremer

Der Scharfmacher Herbert Kickl hat die Partei übernommen. Grenzen werden weiter verschoben werden.

FPÖ

Kickl zum neuen FPÖ-Chef gewählt: „Ich will euch anführen in ein neues Hoch“

Herbert Kickl wurde mit 88,24 Prozent der Stimmen zum Obmann der FPÖ gekürt. Er stellte gleich klar, wie er die Partei ausrichten will.

Plus

Innenpolitische Hitzewelle: Keine Zeit für eine Abkühlung

Keine Partei strebt Neuwahlen offensiv an, trotzdem sind sie nicht auszuschließen. Die Eigendynamik ist unberechenbar.

FPÖ

„Bad Cop“ Kickl besteigt offiziell den FPÖ-Thron

Kickl wird beim heutigen Sonderparteitag zum Parteichef gekürt. Sein Posten als bisheriger Stellvertreter Hofers wird auch neu besetzt.

Tirol

Radmuttern gelockert: Tiroler FPÖ wittert Anschlag auf Mitarbeiter

Auf einen Mitarbeiter der Tiroler FPÖ soll ein „hinterhältiger Anschlag“ verübt worden sein, wie die Partei gestern selbst per Aussendung mitteilte. An einem Dienstwagen seien Radmuttern gelockert worden.

Öffnungsschritte

FPÖ will auch kein „3G“, NEOS die sofortige Öffnung

Für die Ärztekammer ist angesichts des Impffortschritts und der niedrigen Zahl der positiv Getesteten "jeder Schritt zurück in Richtung Normalität logisch und ausdrücklich zu begrüßen".

Innenpolitik

SPÖ ortet vor Nationalrat „bodenlose Brüskierung“ durch Regierung

Türkis-Grün habe 57 Anträge der Opposition für diese Sitzungsrunde „vertagt und somit versenkt“, beklagt der rote Vizeklubchef Jörg Leichtfried. Die NEOS wollen indes einen neuen Anlauf für liberalere Ladenöffnungszeiten starten. Und die FPÖ setzt auf das Asylthema.

Staatsbürgerschaft

Staatsbürgerschaft: ÖVP warnt vor „Masseneinbürgerungen“

Nach Parteichef Kurz betont nun auch Klubobmann Wöginger die ablehnende Haltung der Türkisen zu einer Erleichterung bei der Erlangung der Staatsbürgerschaft. Den linken Parteien gehe es „einzig und alleine darum, ein Ausländerwahlrecht durch die Hintertür“ einzuführen. Die FPÖ plädiert für Verschärfungen.

Innenpolitik

Staatsbürgerschaft: Kogler für Erleichterungen, Kurz strikt dagegen

Während Vizekanzler Kogler sich klar für einen erleichterten Zugang zur österreichischen Staatsbürgerschaft ausspricht, erteilt Kanzler Kurz erneut eine Absage.

FPÖ

Identitäre sind für Kickl „unterstützenswert“

„Die Identitären sind für mich so etwas wie eine NGO von rechts“, meinte der designierter FPÖ-Chef. ÖVP-Ministerin Edtstadler zeigte sich darüber „entsetzt, aber nicht überrascht“.

FPÖ

Protest gegen Kickl: Parteiaustritte in der Steiermark

Ein Gemeinderat von Spielberg und acht weitere Parteimitglieder verlassen die FPÖ aus Protest gegen den neuen Parteiobmann.

FPÖ

Von Haider bis Kickl: Der Aufstieg und Fall der Freiheitlichen

In zehn Tagen wird Herbert Kickl zum Parteichef der FPÖ gewählt werden. Er glaubt, die FPÖ wieder über 20 Prozent Wähleranteil zu stabilisieren.

FPÖ

„Weißer Rauch“ bei den Blauen: Weichen für Herbert Kickl gestellt

Herbert Kickl ist als Nachfolger Norbert Hofers an der FPÖ-Spitze nominiert. Am 19. Juni muss er bei einem Sonderparteitag gewählt werden. Kritikern wie Haimbuchner gegenüber gibt er sich versöhnlich.

FPÖ

Regisseur wird zum Hauptdarsteller: Kickl zum FPÖ-Chef designiert

Herbert Kickl ist zum neuen Bundesparteiobmann der FPÖ designiert worden. Das Präsidium entschied am Montag einstimmig. Unter dem Hardliner Kickl ist ein populistischer Rechtsaußen-Kurs zu erwarten.

FPÖ

Abwerzger drängt auf einstimmigen Beschluss für Kickl als Parteiobmann

Es gehe darum, nun „zügig“ vorzugehen, zu entscheiden und dann so rasch wie möglich einen Bundesparteitag mit der Wahl Kickls abzuhalten, so der Tiroler FPÖ-Chef.

FPÖ

Alles spricht für Kickl, Abwerzger drängt auf Designierung am Montag

Herbert Kickl will schnellstmöglich auf den FPÖ-Chefsessel klettern. Einen aussichtsreichen Gegenkandidaten gibt es nach wie vor nicht. Die oberösterreichische Landespartei spielt auf Zeit, während Tirols FPÖ-Chef auf eine rasche Designierung des Klubobmanns drängt.

Plus

TT-Leitartikel zu ÖVP und Rechtsstaat: Ohne Rücksicht auf Verluste

Die ÖVP attackiert einen Staatsanwalt und meint die gesamte Justiz. Den Schaden für den Rechtsstaat nimmt sie dabei in Kauf.

Plus

Tiroler FPÖ-Chef Abwerzger zu Hofer-Rücktritt: „Nicht überrascht"

Markus Abwerzger (FPÖ) spricht im Interview über den Rücktritt Norbert Hofers als Parteichef und Kickls kantige Oppositionspolitik, die es nun fortzuführen gilt.

Innenpolitik

Nach Hofer-Rücktritt: Interne Mehrheit für Kickl als FP-Chef

Mangels Alternative und des Nein zu einer erneuten Doppelspitze wird Klubchef auch Parteiobmann werden.

Österreich

Kickl nach Absage-Reigen in Pole-Position als FPÖ-Obmann

Das Präsidium am Montag werde den weiteren Vorgang abstimmen und koordinieren sowie ein Datum für den Parteitag, bei dem ein Nachfolger Hofers gewählt wird, bestimmen, kündigte Harald Stefan an. Dominik Nepp winkt wie Haimbuchner und Kunasek ab.